20-Jähriger mit Reizgas besprüht: Polizei sucht Zeugen

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Magalski)
Dortmund: Borsigplatz |

Von einem Unbekannten beleidigt und mit Reizgas besprüht wurde ein 20-jähriger Dortmunder am Sonntagnachmittag, 11. September, auf der Wambeler Straße. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Dortmunder hielt sich gegen 15.15 Uhr mit einem Bekannten auf der Wambeler Straße auf, nicht weit entfernt vom Borsigplatz. Seinen ersten Angaben nach stoppte ein Wagen neben ihm. Der Fahrer habe die Scheibe heruntergelassen und ihn zunächst beleidigt. Kurz darauf habe dieser ihn mit Reizgas besprüht. Anschließend fuhr der Wagen weiter in Richtung Borsigplatz.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu Fahrzeug oder Fahrer machen können. Bei dem Auto soll es sich um einen silbernen Kombi gehandelt haben, möglicherweise VW oder Mercedes. Zeugenangaben zufolge hatte es vermutlich ein Dortmunder Kennzeichen. Der Fahrer soll etwa 35 Jahre alt sein. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst entgegen unter Tel. 0231/1327441.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.