"Kleine Könige" sammeln in Husen für die gute Sache

Anzeige
Eine überaus ansehnliche Gruppe von Sternsingern machte sich in der Husener Gemeinde St. Petrus Canisius auf den Weg zur Aktion Dreikönigssingen. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Kirche St. Petrus Canisius |

Mit Jahreszahl und den (vermeintlichen) Namenskürzeln der Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar schrieben auch in der Husener Gemeinde St. Petrus Canisius am Sonntag zahlreiche Sternsinger den Segenswunsch „Christus mansionem benedicat (auf deutsch: Christus segne dieses Haus)“ mit Kreide auf Haustüren oder Hauswände.

Und sie sammelten für die gute Sache: für mangel- und unterernährte Kinder im südostasiatischen Inselstaat der Philippinen.

Unterm Motto „Segen bringen, Segen sein“ wurden die „kleinen Könige“, alle nicht nur mit einem bunten Kostüm, sondern auch mit entsprechendem Ausweis versehen, in der Pfarrkirche St. Petrus im Rahmen der 9.30-Uhr-Messe in die Straßen der Gemeinde ausgesandt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.