Asseln

Beiträge zum Thema Asseln

Kultur
Der dreirädrige HimmelsFlitzer des Pastoralen Raumes Dortmund-Ost wird - inklusive Besatzung - im Advent in den Gemeinden Station machen.

Nach den Advents-Gottesdiensten im Dortmunder Osten
Himmelsflitzer im Einsatz

Das dreirädrige Kirchenmobil Himmelsflitzer sorgt im Pastoralen Raum Dortmund-Ost an den Adventssonntagen beim Nachdenken über Weihnachten auch für eine kleine Überraschung nach den Gottesdiensten: am 29.11. in St. Clemens (Brackel), am 6.12. in St. Joseph (Asseln), am 13.12. in St. Nikolaus von Flüe (Neuasseln) und am 20.12. in der Gemeinde Vom Göttlichen Wort (Wickede). P.S.: Auf den aus den Vorjahren bekannten Friedenslicht-Einsatz des Himmelsflitzers vor der evangelischen Kirche am...

  • Dortmund-Ost
  • 24.11.20
Politik
Flughafen, OWIIIa, Hellweg-Umbau und neues Amtshaus - Hartmut Monecke sieht viele Themen, die für den Stadtbezirk in der neuen Amtszeit wichtig sind.

Hartmut Monecke im Gespräch mit dem Ost-Anzeiger
Brackels neuer Bezirksbürgermeister: "Gemeinsamkeiten finden"

Seit knapp einer Woche im Amt: Hartmut Monecke ist Brackels neuer Bezirksbürgermeister. Der Ost-Anzeiger sprach zum Auftakt der fünfjährigen Amstzeit mit ihm über persönlichen Antrieb, Arbeitsweisen und künftige Aufgaben. Ost-Anzeiger (OA): Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Wahl, Herr Monecke! In der örtlichen SPD sind Sie kein Unbekannter; sitzen seit 16 Jahren in der Bezirksvertretung (BV). Warum jetzt Bezirksbürgermeister? Hartmut Monecke (HM): Danke! (lacht) Weil man mich...

  • Dortmund-Ost
  • 10.11.20
Kultur
Auch wenn die geplante Kunstausstellung erst einmal verschoben worden ist wegen Corona, wird weiterhin mittwochs nachmittags zur Offenen Kirche in die Asselner Luther-Kirche eingeladen (Archivbild).

Im Rahmen der Offenen Kirche in Asseln
Ausstellung mit Werken von Maria und Reinhard Ficnar verschoben

Die ab Mittwoch, 11. November, bis zum 9. Dezember im Rahmen der Offenen Kirche in der Luther-Kirche geplante Doppel-Kunstausstellung "Reaktionen der Natur" mit Werken von Maria Ficnar und "Mixed Art" mit Werken von Reinhard Ficnar ist wegen Corona auf 2021 verschoben worden. Dies hat Susan Reckermann namens der Gemeindegruppe Offene Kirche mitgeteilt. Die reich ausgeschmückte evangelische Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, ist mittwochs von 16 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet, um...

  • Dortmund-Ost
  • 09.11.20
Ratgeber
Dicht an dicht rund ums Ross: 2019 hatte der Körner Kunst- und Kulturverein (KKK) die Organisation des Martinsumzuges in Körne übernommen. Angesichts der Corona-Pandemie hatte man das Event für 2020 früh gecancelt.
2 Bilder

Umzüge zu St. Martin wurden wegen der Infektionsgefahr abgesagt im Dortmunder Osten
Laternen ohne Umzug

Dicht an dicht mit Kind und Kegel hinterm Reiter her: Was in normalen Novembern geliebte Tradition ist, fällt in diesem Jahr fast überall aus. Laternenumzüge zu St. Martin wurden meist abgesagt, auch im Dortmunder Osten. Vereine, Kindergärten und Kirchengemeinden stellen nun abermals in der Corona-Pandemie ihre Kreativität unter Beweis, Alternativen zu finden. Der Pastorale Raum Dortmund Mitte, zu dem die Gemeinden St. Meinolfus, St. Liborius und St. Martin gehören, sieht in der aktuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.20
Blaulicht
Die Polizei berichtet über einen Verkehrsunfall in Asseln, bei dem ein fünfjähriger Junge leicht verletzt wurde (Symbolbild).

In Asseln im Einmündungsbereich Aplerbecker/Asselner Straße
Fünfjähriger im Kinder-Quad von Auto erfasst und leicht verletzt

Ein fünfjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (29.10.) im Asselner Südwesten im Einmündungsbereich Aplerbecker/Asselner Straße von einem Auto erfasst undleicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein Autofahrer gegen 17.45 Uhr mit seinem Ford auf der Aplerbecker Straße in Richtung Südwesten unterwegs. Als er an der Einmündung in die Asselner Straße nach links - in den weiteren Verlauf der Aplerbecker Straße in Richtung Neuasseln - abbiegen wollte, erfasste...

  • Dortmund-Ost
  • 30.10.20
Kultur
Das Logo des katholischen Gemeindeverbundes im Stadtbezirk Brackel.

Im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Ferienordnung verlängert über das Ende der Herbstferien hinaus

Im Pastoralen Raum Dortmund-Ost der vier katholischen Kirchengemeinden in Brackel, Neuasseln, Asseln und Wickede wird die wegen des aktuell reduzierten Pastoralteams festgelegte neue Gottesdienstordnung gemäß Ferienordnung über das Herbstferienende hinaus bis zum 22. November verlängert. Laut Beratung im Pfarrgemeinderat (PGR) hat sich die Ferienordnung in den Sommermonaten zwar bewährt. Doch nun müsse die Gottesdienstordnung gerade für die Vorabendmessen in der dunklen Jahreszeit noch...

  • Dortmund-Ost
  • 13.10.20
Vereine + Ehrenamt
Jubilarehrungen, Neuaufnahmen und Teilwahlen zum Vorstand standen im "Haus Stiepelmann" auf dem Programm der nachgeholten Jahreshauptversammlung der SGV-Abteilung Wickede-Asseln. - Im Bild die ausgezeichneten Wanderfreunde Dagmar und Heiner Westerdorff sowie Ingeborg Hasse (jeweils zehn Jahre Mitglied) und die Silberjubilare Reinhard Binner, Gertrud und Dieter Höhne (25 Jahre). Nicht anwesend waren diejenigen SGV-Mitglieder, die 40 Jahre in der Abteilung sind.

Ehrungen, Neuaufnahmen und Wahlen beim SGV Wickede-Asseln
Im März abgesagte Jahreshauptversammlung nachgeholt

Mit rund einem halben Jahr Verspätung fand nun die im März ausgefallene Jahreshauptversammlung (JHV) 2020 der SGV Abteilung Wickede-Asseln im Vereinslokal "Haus Stiepelmann"unter den gebotenen Hygienevorschriften statt. Es wurden Jubilare für zehn-, 25- und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt sowie neun Neumitglieder aufgenommen. Zehn Jahre in der Abteilung des Sauerländischen Gebirgsvereins sind Ingeborg Hasse, Wolfgang Spies, Dagmar und Heiner Westerdorff. 25 Jahre dabei sind Reinhard Binner,...

  • Dortmund-Ost
  • 13.10.20
Ratgeber
Vom Stadtbahn-Halt "In den Börten" aus wird der Gehweg am Hellweg auf die Südseite der Fahrbahn entlang der Logistikzentren von Tedi und Rewe verlegt. Hier im Archivbild rechts.
2 Bilder

Im Zuge des zweigleisigen Stadtbahn-Ausbaus zwischen Brackel und Asseln
Neue Fußgängerführung am Hellweg für rund ein Jahr

Der nördliche Gehweg des Asselner und Brackeler Hellweges zwischen der Haltestelle "In den Börten" und circa 200 Meter westlich der Einmündung der Asselner Straße wird ab Dienstag, 13. Oktober, für die anstehenden Straßen- und Gleisbauarbeiten gesperrt. Laut Information des städtischen Tiefbauamtes wird der Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite in der südlichen Fahrbahn eingerichtet. Für die Querung des Straßenbahn-Gleises und der Fahrbahn werden in Höhe der Zufahrt zur...

  • Dortmund-Ost
  • 09.10.20
Politik
In der Aula des Asselner Schulzentrums mit Immanuel-Kant-Gymnasium und Max-Born-Realschule findet die Volt NRW-Gründungsversammlung statt.

In der Aula des Asselner Schulzentrums am Grüningsweg
Volt NRW vor der Gründung

In der Aula des Asselner Schulzentrums, Grüningsweg 42-44, findet am Sonntag, 11. Oktober, ab 10.30 Uhr die Landesverbandsgründung Volt NRW der noch jungen, nach eigener Darstellung "progressiven und proeuropäischen Mitmach-Partei" statt. Bei den jüngsten NRW-Kommunalwahlen trat Volt zum ersten Mal an. Landesweit wurden 16 Volt-Kandidierende in verschiedene kommunalpolitische Gremien gewählt; in Dortmund war Volt nur bei der ersten RVR-Wahl angetreten, holte 0,98 % der Stimmen. Allein...

  • Dortmund-Ost
  • 09.10.20
Vereine + Ehrenamt
In der Luther-Kirche statt im Gemeindehaus wie sonst üblich trifft sich der Evangelische Männerdienst Asseln.

Lichtbildervortrag „Bewahrung der Schöpfung"
Evangelischer Männerdienst Asseln beendet die Corona-Pause

Nach achtmonatiger coronabedingter Pause findet am Freitag, 9. Oktober, wieder eine Vereinsversammlung des Männerdienstes der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Asseln statt. Präsentiert wird der Lichtbildervortrag „Bewahrung der Schöpfung" von Rainer Wekeck. Um die strengen Abstandsregelungen einhalten zu können, muss das Treffen allerdings vom Gemeindehaus in die Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118a, verlegt werden. Die Sitzplätze sind markiert. Der Beginn ist bereits um 16...

  • Dortmund-Ost
  • 06.10.20
Blaulicht
Die Polizei konnte in Asseln dank aufmerksamer Zeugen zwei mutmaßliche Autoknacker festnehmen (Symbolbild).

Aufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei: Seitenscheiben von Pkw im Küsterkamp und in Zum Burgkamp eingeschlagen
Zwei mutmaßliche Autoknacker in Asseln festgenommen

Nachdem aufmerksame Zeugen in der Nacht zum heutigen Sonntag (4.10.) die Polizei alarmiert hatten, konnten Beamte in der Straße Küsterkamp in Asseln zwei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher festnehmen. Die Zeugen hatten die Polizei gegen 0.45 Uhr alarmiert. Im Bereich der Straße Zum Burgkamp hatten sie zwei Männer dabei beobachtet, wie diese mehrfach mit Taschenlampen in Autos leuchteten und deren Scheiben vom Kondenswasser befreiten, um ins Innere zu schauen. Dies kam ihnen verdächtig vor. Zu...

  • Dortmund-Ost
  • 04.10.20
Kultur
Das Logo des katholischen Pastoralverbundes Dortmund-Ost.

Für katholische Gottesdienste im Dortmunder Osten
Ferienordnung gilt bereits ab dem 26. September

Der Pastorale Raum Dortmund-Ost verändert für alle katholischen Kirchen in Brackel, Neuasseln, Asseln und Wickede in den nächsten vier Wochen seine Gottesdienst-Zeiten. Mehrere Priester sind durch Krankheit, Fortbildung und Urlaub verhindert. Damit beginnt bereits ab Samstag, 26. September, die bewährte „Ferienordnung“ schon 14 Tage vor den Herbstferien. Diese Regelung gilt erst einmal bis nach den Ferien. Die Gottesdienste werden dann wie folgt angeboten: Montag, 19 Uhr, in Vom...

  • Dortmund-Ost
  • 24.09.20
Kultur
7 Bilder

In Brackel, Neuasseln, Asseln und Wickede
Verspätete Erstkommunionfeiern

Im Pastoralen Raum Dortmund-Ost fanden die Erstkommunionfeiern 2020 in einem anderen Format als in den anderen Jahren statt. In einem gut dreiwöchigen Zeitraum zwischen dem 15. August und dem 6. September haben die Kinder in neun Kleingruppen die Erste Heilige Kommunion empfangen. Unter dem Leitwort „Jesus, erzähl uns von Gott“ hatten sich in Brackel, Asseln, Neuasseln und Wickede im vergangenen Herbst 85 Kinder auf den Weg gemacht, um sich auf die Erstkommunion vorzubereiten. Begleitet...

  • Dortmund-Ost
  • 16.09.20
Politik
Brackels scheidender Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, aufgenommen im BV-Sitzungssaal vor der Stadtbezirkskarte (Archivbild).

Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka scheidet aus der Bezirksvertretung Brackel aus
Eine Ära endet - outdoor

Drei Tage vor der NRW-Kommunalwahl am Sonntag (13.9.) endet eine Ära in der Bezirksvertretung (BV) Brackel. Wenn die BV-Mitglieder am Donnerstag, 10. September, um 16 Uhr zur letzten Sitzung der Wahlperiode - coronabedingt - nicht im Sitzungssaal des Kulturzentrums Balou in Brackel, sondern outdoor auf dem Regenhof des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) am Grüningsweg 42-44 in Asseln zusammenkommen, endet auch die langjährige Amtszeit des Wickeders Karl-Heinz Czierpka (SPD) als...

  • Dortmund-Ost
  • 08.09.20
Politik
10 Bilder

Kommunalwahl
Kandidat*innen der Brackeler Grünen stellen sich vor

Auf zentralen Infoständen präsentiert der Ortsverband Brackel von Bündnis 90/Die Grünen an den kommenden vier Samstagen seine Kandidat*innen und seine Programmschwerpunkte für die Kommunalwahl am 13. September. Jeweils samstagvormittags bietet sich für die Bürger die Möglichkeit, Kandidat*innen und Programm der Grünen kennenzulernen: in Wambel, 22. August, 10–13 Uhr, Hellweg vor REWE  in Wickede, 29. August, 10–13 Uhr, Hellweg vor REWE  in Asseln, 5. September, 10–13 Uhr, Hellweg vor...

  • Dortmund-Ost
  • 17.08.20
  • 1
Politik
Bislang endet die Brackeler Straße vor Asseln

Bürgerinitiative und Betroffene informieren
Spaziergang als Protest gegen OWIIIa im Dortmunder Osten

Die Bürgerinitiative "Schützt unseren Freiraum" (BISuF) ruft zum Protestspaziergang gegen die geplante Weiterführung der Brackeler Straße (L663n/OWIIIa) nördlich Asseln und Wickede für Samstag, 15. August, um 14 Uhr auf. Treffpunkt ist der Fabido-Kindergarten Baedekerstraße 40 in Wickede. Der Spaziergang dauert circa drei Stunden. Es wird die geplante OWIIIa-Trasse einschließlich des Pleckenbrinksees und des Naturschutzgebietes Wickeder Ostholz erkundet. Vertreter der Initiative, der...

  • Dortmund-Ost
  • 10.08.20
Politik
 Auch Radfahrer tragen keinen Heiligenschein. Wie bei einer Stippvisite an der Hellweg-Baustelle zu beobachten war, scheuen manche die extra für sie eingerichtete Umleitung durchs Brackeler Feld über die Hollandstraße und In den Erlen und fahren lieber den gewohnten (und kürzeren) Weg am Hellweg entlang. Der stellte diese beiden Radler zwischen Asseln und Brackel indes vor ein altbekanntes Problem: Ein Lkw in der Rewe-Einfahrt-Warteschlange parkte den Geh- und Radweg in voller Breite zu, die Radfahrer mussten einen nicht ungefährlichen Schlenker über die Stadtbahngleise machen.
4 Bilder

Erste Eindrücke beim Besuch auf der Hellweg-Großbaustelle zwischen Asseln und Brackel können falsch sein...
Ja, es wird gearbeitet

Eine (spontane) Visite auf der Hellweg-Großbaustelle, zumal an einem Sonntag, täuscht den Laien, der erst einmal vermutet, es gehe nix voran. Aufklärung liefern Stadtsprecher Christian Schön und Tiefbauamts-Leiterin Sylvia Uehlendahl. Als Vorgriff auf die diversen bis Ende 2022 anstehenden Straßenbau-, Kanal- und Gleisbauarbeiten seien erst einmal umfangreiche Arbeiten zur Verlegung der Versorgungsleitungen auszuführen, erläutert Schön. Hierfür wurden auf der Baustelle zunächst einmal...

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.20
Politik

Plakate der LINKEN im Dortmunder Osten gegen die OWIIIa entfernt.
Wahlplakate der Partei DIE LINKE gegen den Weiterbau der OWIIIa abgerissen.

So sahen die Wahlkampfplakate der Linken aus, die auch auf der Wickederstr. aufgehangen waren. Unter Anderem sind aktuell auf der Wickederstr. alle Plakate mit diesem Thema entfernt worden. Vermutlich sind einige OWIIIa Befürworter zu allem bereit um dies Thema aus der öffentlichen Diskussion herauszuhalten. Dieser Vermutung liegt nahe, weil fast alle anderen Themenplakate hängen gelassen wurden und, mit nur einer Ausnahme, die Plakate, die sich gegen den Weiterbau der OWIIIA im...

  • Dortmund-Ost
  • 04.08.20
  • 2
Politik
Tempo-30-Zonen will die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Brackel nicht nur in Nebenstraße, sondern auch auf dem Hellweg in Asseln und Wickede umgesetzt sehen.
8 Bilder

SPD in der BV Brackel kündigt entsprechende Anträge für die letzte Sitzung vor der Wahl an
Tempo 30 km/h auch am Hellweg in Asseln und Wickede

Die SPD-Faktion in der Bezirksvertretung (BV) Brackel zieht nun die Konsequenzen aus der Tatsache, dass auf dem Asselner und Wickeder Hellweg Tempo-30-Bereiche nur in Abschnitten realisiert werden können, an denen soziale Einrichtungen angesiedelt sind. Da über den Hellweg in beiden Orten die Landesstraße L663 verläuft, können Geschwindigkeitsreduzierungen dort nicht einfach von der Stadt angeordnet werden. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hatte aber noch einmal auf den Sonderfall der...

  • Dortmund-Ost
  • 28.07.20
  • 1
Ratgeber
Fleischer-Auszubildender Calvin Siegmund (M.) aus Dortmund-Asseln sowie Christine Raffenberg (Biohof Raffenberg) und Ausbilder Christoph Kusch (v.l.n.r.) von der Stockumer Bio-Metzgerei berichten im Betrieb in Unna-Stockum über die guten Erfahrungen mit der über das „Ausbildungsprogramm NRW. Gemeinsam Chancen eröffnen“ und in Regie der Derner Werkhof Projekt gGmbH zustande gekommenen geförderten Ausbildung.
3 Bilder

Werkhof in Derne verhilft 19-jährigem Asselner Calvin Siegmund zur Ausbildung im Wunschberuf beim Bio-Metzger
"Ich möchte Fleischer werden"

Ausbildungsbetriebe suchen passende Bewerber, junge Erwachsene suchen passende Ausbildungsbetriebe - oder überhaupt erst eine überzeugende Idee für den Einstieg ins Berufsleben: Das „Ausbildungsprogramm NRW. Gemeinsam Chancen eröffnen“ bringt beide zusammen. Auch in diesem Jahr vermittelt die Werkhof Projekt gGmbH in der Zeche Zukunft, Derner Str. 540, in Derne wieder junge Menschen mit Startschwierigkeiten an Arbeitgeber, die einen zusätzlichen Ausbildungsplatz einrichten. Zum dritten Mal...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.20
Politik
Während seiner ersten Sprechstunde im Marie-Juchacz-Haus in Asseln hat Reiner Kunkel (r.), neu gewähltes Seniorenbeirats-Mitglied der Stadt Dortmund, seinen langjährigen Vorgänger Franz Kannenberg (l.) verabschiedet.

Seniorenbeirat für Asseln und Neuasseln
Reiner Kunkel folgt auf Franz Kannenberg

Während seiner ersten Sprechstunde im Marie-Juchacz-Haus in Asseln hat Reiner Kunkel (im Bild rechts), neu gewähltes Seniorenbeirats-Mitglied der Stadt Dortmund, seinen langjährigen Vorgänger Franz Kannenberg (l.) verabschiedet. Kannenberg war zehn Jahre lang Mitglied des Seniorenbeirates, davon die letzten fünf Jahre dessen Vorsitzender. Die Sprechstunden des Beirats in Asseln finden ab sofort wieder regelmäßig jeden dritten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr in der Asselner...

  • Dortmund-Ost
  • 20.07.20
Politik
15 Bilder

Stellungnahme der Bürgerinitiative "Schützt unseren Freiraum" zur SPD Ankündigung
BISUF: “Die OWIIIa / L663n kommt nicht!“

Am Mittwoch 8. Juli 2020 wurde im Ostanzeiger und am Montag den 13. Juli in der WR in einem langen Artikel den Befürwortern der OWIIIa / L663n in der SPD äußerst ausführlich Gelegenheit gegeben, ihre Argumente pro Bau dieser Landesstraße im Norden von Asseln und Wickede vorzutragen. Dabei wurde allerdings in bisher unbekannter Art und Weise so negativ mit den Tatsachen umgegangen, dass sich die "Bürgerinitiative Schützt unseren Freiraum" (BISuF) zu einer sehr deutlichen und umfänglichen...

  • Dortmund-Ost
  • 18.07.20
  • 2
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.