husen

Beiträge zum Thema husen

Kultur
Ein Bild wie hier bei der Aussendung der Husener Sternsinger noch vor einem Jahr wird es Anfang 2021 in der Gemeinde St. Petrus Canisius coronabedingt nicht geben.

Und plötzlich ist alles anders – und nichts, wie es mal war
Keine Sternsinger-Aktion in gewohnter Weise Anfang 2021 in Husen

Funkelnde Kronen, prächtige Gewänder und ein Stern, der den Weg weist: Das sind die Sternsinger, die um den Jahreswechsel in ganz Deutschland von Haus zu Haus ziehen, die Häuser der Menschen segnen und um Spenden für hilfsbedürftige Kinder auf der Welt bitten. Normalerweise. Im nächsten Jahr wird diese Tradition auch in den Straßen von Husen fehlen. "Die Corona-Pandemie stellt uns alle - nach wie vor - vor große Herausforderungen", so Barbara Zeh vom Sternsinger-Team in der katholischen...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.20
Politik
Das Foto zeigt (v.l.n.r.) beim Ortstermin am Ausbauende der L663n in Asseln Ratsvertreter Olaf Schlienkamp (Scharnhorst), die stellvertretende Scharnhorster Bezirksbürgermeisterin Andrea Ivo, die Ratsvertreter*innen Anja Kirsch und Rüdiger Schmidt (Scharnhorst), Ratsvertreterin Anna Spaenhoff (Wickede), Ratsmitglied Roland Spieß (Wambel), den Wickeder Dirk Sanke, Mitglied der Bezirksvertretung Brackel, Brackels Bezirksbürgermeister Hartmut Monecke, Martina von Kobilinski (BV Brackel), Ratsvertreterin Daniela Worth (Brackel) sowie ganz hinten Thomas Wesnigk (BV Brackel) und Ratsmitglied Fabian Erstfeld (Asseln).
3 Bilder

Sozialdemokraten aus den Bezirken Brackel und Scharnhorst stehen weiterhin zum Ausbau der L663n
"Alternativen kaum möglich"

Vertreter*innen der SPD aus dem Rat und den Bezirksvertretungen Brackel und Scharnhorst bekräftigen erneut die Notwendigkeit des baldigen Weiterbaus der L336n. Grüne und CDU - gemeinsam mit Linken - gingen schnell in die Umsetzung der kritischen Themen ihrer Projektpartnerschaft und vergessen dabei den Druck der auf den jeweiligen Stadtbezirken lastet, monieren die Sozialdemokraten im Nordosten: "Während der Antrag ein Moratorium, also auch kein abschließendes Ende des Weiterbaues, und eine...

  • Dortmund-Ost
  • 27.12.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Der Weihnachtsgruß der Falken am Zaun ihres Falken-Hauses am Bauerholz 36.

Banner in Husen/Kurl
Weihnachtsgruß der Mini-Falken

Die SJD/Die Falken des Ortsverbandes Husen-Kurl konnten in diesem Jahr leider ihr gewohntes Kinderfest zum Jahresende nicht veranstalten.  Die Mini-Falken wünschen mit einem selbst gestalteten Transparent, das am Zaun des Falken-Hauses am Bauerholz 36 angebracht ist, allen Husenern und Kurlern „Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021“. Die Kinder hinterließen auf den gemalten Tannenbäumen Handabdrücke und ihre Namen. Unterstützt wurden die Kinder von den Helferinnen Alina Grabowski,...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.20
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto).

Über 1300 Menschen hatten sich in sechs Kirchen schon angemeldet
Katholische Gottesdienste im Pastoralen Raum Nordost abgesagt

Es wird definitiv ein anderes Weihnachten. Auch der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat sämtliche Gottesdienste in seinen Gemeinden Franziskus (Scharnhorst-Ost), Immaculata (Alt-Scharnhorst), Bonifatius (Kirchderne), Johannes Baptista (Kurl), Petrus Canisius (Husen) und Michael (Lanstrop) bis einschließlich 10. Januar abgesagt. Dies hat Pastoralverbundsleiter und Pfarrer Reinhard Bürger (Foto) mitgeteilt. Gefällt worden sei die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.20
Ratgeber
Wenn die Sonne mal nicht scheint, hilft die neue Markise natürlich auch wenn's nieselt.
2 Bilder

Präventions-Projekt der Deutschen Krebsgesellschaft
Sonnenschutz für die Evangelische Kita "Unterm Apfelbaum" in Husen

Im Jahr 2019 hatte sich die Evangelische Kindertagesstätte (Kita) "Unterm Apfelbaum" in Husen dazu entschlossen, an einem Projekt der Deutschen Krebsgesellschaft in Kooperation mit der Krankenkasse IKK teilzunehmen. Das Ziel des Projektes war es, Kinder für den Sonnenschutz ihrer Haut zu sensibilisieren und Eltern die Gefahren der Sonnenbestrahlung auf Kinderhaut zu verdeutlichen. Die Notwendigkeit eines größeren Sonnenschutzes auf dem Kita-Außengelände am Flemerskamp rückte damit in den Fokus....

  • Dortmund-Ost
  • 15.12.20
Politik
Wie schon zur konstituierenden Sitzung im November wird die BV Scharnhorst am Dienstag (15.12.) wieder in der Aula der Gesamtschule Scharnhorst tagen.

Bezirksvertretung Scharnhorst tagt am Dienstag in der Gesamtschule
Verkehrsthemen prägen die Tagesordnung

Zu ihrer zweiten Sitzung kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst am Dienstag, 15. Dezember, um 15.30 Uhr coronabedingt wieder in der Aula der Gesamtschule Scharnhorst, Mackenrothweg 15, zusammen. Einschränkungen inklusive. So gibt es auch keine Einwohnerfragestunde. Befassen werden sich die BV-Mitglieder mit den noch verfügbaren BV-eigenen Haushaltsmitteln und ihrer Verwendung. So haben CDU, Grüne und FDP einen Zuschuss der BV für die Flutlicht-Umrüstung im Husener...

  • Dortmund-Nord
  • 11.12.20
Kultur
Pfadfinder verteilen seit Jahren das Friedenslicht in der Stadt - auch in Husen (Archivfoto).

DPSG-Pfadfinder setzen trotz Corona ein Zeichen
Friedenslicht für die Husener am 3. Advent

Das Friedenslicht kommt - trotz Corona! Eine kleine Delegation des DPSG-Pfadfinderstammes St. Petrus Canisius wird das Friedenslicht nach Husen holen. Am dritten Adventssonntag, 13. Dezember, werden die St.-Georgs-Pfadfinder und die Gemeinde das Licht aus Bethlehem an alle Interessierten weitergeben. Anders als in den Vorjahren wird das Licht vor der Kirche am Kühlkamp verteilt - von 17 bis voraussichtlich 17.30 Uhr. Unter dem Motto „Frieden überwindet Grenzen“ möchten die Pfadfinder ein...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.20
Vereine + Ehrenamt
Hier beim Verladen der Spenden am Bauerholz mit im Bild sind die beiden Falken-Helferinnen Birte Minichshofer und Verena Pogadl-Textoris.
3 Bilder

Husen-Kurler Mini- und Jung-Falken haben Spielzeug, Bücher und Kleidung gesammelt
Kinder spenden Kindern

Die Falken-Kinder des Ortsverbandes (OV) Husen-Kurl haben ihre eigens organisierte Sachspendenaktion für soziale Zwecke auch in diesem Jahr fortgesetzt. Nach der Premieren-Sammlung für den Kinderschutzbund Dortmund im Vorjahr sammelten die rund 25 Mini-Falken im Vorschulalter und die zwölf Jung-Falken im Grundschulalter des OV unter Leitung des Husener SJD/Die Falken-Vorsitzenden Friedhelm Pogadl seit Anfang Oktober aus den eigenen Reihen erneut jede Menge Spielzeug, Kleidung, Bücher und vieles...

  • Dortmund-Ost
  • 08.12.20
Politik
Künftig wollen die Fußballer des SC Husen-Kurl unter LED-Flutlicht im Husener Eichwald-Stadion spielen und trainieren (Archivfoto).

SC Husen-Kurl will neue Platzbeleuchtung
BV Scharnhorst soll LED-Flutlicht mit 6000 Euro fördern

Mit einem Zuschuss in Höhe von 6000 Euro soll die Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst die Erneuerung der Flutlicht-Anlage durch den Fußballverein SC Husen-Kurl auf dem Sportplatz Husener Eichwaldstraße unterstützen. Einen entsprechenden gemeinsamen Antrag zur nächsten BV-Sitzung am 15. Dezember hat die neue Jamaika-Kooperationsgemeinschaft von CDU, Grünen und FDP in der BV gestellt. Mehr Energie-Effizienz, weniger Anwohnerärger Der SC Husen-Kurl plant eine Flutlicht-Umrüstung auf LED. Zum einen...

  • Dortmund-Ost
  • 27.11.20
Vereine + Ehrenamt
St. Martin ist in diesem Jahr leider ausgefallen; hier ein Archivbild von der Martinsspiel-Aufführung 2017 in der Husener Pfarrkirche St. Petrus Canisius.

Sammlung für die Wohnungslosen-Initiative "Gast-Haus statt Bank"
Husener Messdiener sind selbst mal St. Martin

Keine Messdiener-Stunde, kein Martinsfest - dieser November war und ist nicht wie sonst. Doch die Husener Messdiener-Leiter der Gemeinde St. Petrus Canisius finden: "Lasst uns einfach mal selbst wie St. Martin sein!" Und so sammelt man nun - bis zum Nikolaustag, 6. Dezember - nützliche Sachen für die Besucher*innen der ökumenischen Dortmunder Wohnungsloseninitiative "Gast-Haus statt Bank": warme Herren- und Damenkleidung, Jacken, Pullover, Schals und Mützen, aber auch Decken, Schlafsäcke,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.11.20
Kultur
Advents- und Weihnachtszeit werden angesichts der Corona-Pandemie definitiv ganz anders zu feiern sein - speziell in den Kirchen. Chorkonzerte (hier in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista) und Weihnachtsmärkte sind abgesagt, enges Beieinandersitzen und -stehen inklusive netter Gespräche sind nicht möglich (Archivfoto).

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Anmelden ist angesagt fürs Fest

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist nicht mehr weit“, so singt man es in einem Adventslied. Zeit also, Vorbereitungen zu treffen. Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat man es bereits getan. Das Wichtigste im Überblick:  Der Platz in den Kirchen ist auch an Weihnachten begrenzt.  Es werden daher mehr Gottesdienste als üblich angeboten.  Für die Weihnachtsgottesdienste ist unbedingt eine vorherige Anmeldung erforderlich. ...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.20
Kultur
Martina Dickhut in ihrem Husener "Atelier für Jedermann".

"Licht" im Husener Atelier für Jedermann

Das Thema der diesjährigen Weihnachtsausstellung im Husener "Atelier für Jedermann" von Martina Dickhut am Bauerholz lautete „Licht“. Fast alle Teilnehmer*innen haben ein Bild dazu gemalt. Wegen Corona muss aber leider alles andere ausfallen: der kleine Weihnachtsmarkt mit vielen kleinen Kunstwerken und die immer gut besuchte Lesung des Trios „ Ruhrlesen“ - ebenfalls zum Thema. Künstlerin Martina Dickhut bedauert dies sehr. Aktuell ist es bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass sie ihr...

  • Dortmund-Ost
  • 20.11.20
Blaulicht
Nach dem Büchereibrand an der Husener Eichwald-Grundschule hofft die Polizei auf Zeugen. Sie geht von einer Sachbeschädigung durch Feuer aus.

Zeugen gesucht nach Brand an der Eichwald-Grundschule in Husen
Polizei geht von Sachbeschädigung durch Feuer aus

Nachdem Unbekannte am gestrigen Mittwochmorgen (11.11.) einen Brand in der Bücherei der Husener Eichwald-Grundschule an der Husener Eichwaldstraße gelegt hatten, sucht die Polizei sucht nun Zeugen. Feuerwehr und Polizei waren gegen 9.10 Uhr alarmiert worden. Die Feuerwehr konnte das Feuer in der Bibliothek schnell löschen. Es entstand geringer Sachschaden. Die Polizei geht nach den ersten Ermittlungen von Sachbeschädigung durch Feuer aus. Die Spurensicherung ist heute vor Ort. Die Polizei hofft...

  • Dortmund-Ost
  • 12.11.20
Blaulicht
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr vor dem vom Brand betroffenen Gebäudeteil der Eichwald-Grundschule in Husen.
4 Bilder

Für den Rest der Schulwoche fällt der Unterricht erst einmal aus
Bücherei-Brand in der Husener Eichwald-Grundschule gelöscht

Weil es heute Morgen in der Schulbücherei der Eichwald-Grundschule in Husen gebrannt hat, fällt für den Rest der Woche bis einschließlich Freitag (13.11.) der Unterricht der Kinder wegen der erforderlichen Reinigungsarbeiten aus. Die Feuerwehr zeigte sich erfreut, dass das Sicherheitskonzept funktioniert hat, alle Kinder und Lehrkräfte fanden sich im laufenden Schulbetrieb unverletzt am Sammelpunkt vor der benachbarten Roncalli-Grundschule ein. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Um 9.05...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.20
Wirtschaft
Die Rewe-Kaufmannsfamilie Filips (im Bild v.l.n.r.): Jutta, Günther, Nadine und Peter Filips.

Modernisierter Rewe-Markt in Husen wieder geöffnet
Kaufmannsfamilie Filips setzt auf Kundenfreundlichkeit und Nachhaltigkeit

Das Warten hat sich gelohnt: Der modernisierte Rewe-Markt Filips in der Husener Straße 50 hat wieder seine Türen geöffnet. Schon der offen gestaltete Eingangsbereich lässt den Blick über den gesamten renovierten Markt schweifen. Die Rewe-Kaufmannsfamilie Filips - im Bild (v.l.n.r.) Jutta, Günther, Nadine und Peter Filips - und ihr Team in Husen sind sich sicher: „Die Kunden werden vom neuen Einkaufsgefühl begeistert sein.“ Der Markt präsentiert sich jetzt heller und noch kundenfreundlicher. Auf...

  • Dortmund-Ost
  • 10.11.20
Ratgeber
Dicht an dicht rund ums Ross: 2019 hatte der Körner Kunst- und Kulturverein (KKK) die Organisation des Martinsumzuges in Körne übernommen. Angesichts der Corona-Pandemie hatte man das Event für 2020 früh gecancelt.
2 Bilder

Umzüge zu St. Martin wurden wegen der Infektionsgefahr abgesagt im Dortmunder Osten
Laternen ohne Umzug

Dicht an dicht mit Kind und Kegel hinterm Reiter her: Was in normalen Novembern geliebte Tradition ist, fällt in diesem Jahr fast überall aus. Laternenumzüge zu St. Martin wurden meist abgesagt, auch im Dortmunder Osten. Vereine, Kindergärten und Kirchengemeinden stellen nun abermals in der Corona-Pandemie ihre Kreativität unter Beweis, Alternativen zu finden. Der Pastorale Raum Dortmund Mitte, zu dem die Gemeinden St. Meinolfus, St. Liborius und St. Martin gehören, sieht in der aktuellen...

  • Dortmund-Ost
  • 03.11.20
Kultur
Eine Auswahl der jetzt gezeigten Werke im Husener "Atelier für Jedermann".

Im Husener "Atelier für Jedermann"
Dienstagabend-Gruppe stellt Acrylbilder aus

In ihrem "Atelier für Jedermann", Bauerholz 36, in Husen präsentiert Künstlerin Martina Dickhut aktuell wieder eine neue Ausstellung. Diesmal von den Teilnehmern der Dienstagabend-Gruppe. Es sind beteiligt Doris Schnell, Theodora Sträter, Anja Borrmann, Monika Streipart, Elke Weiß und Gisela Durulan. Die Acrylbilder können bis Ende November zu den Öffnungszeiten des Ateliers besichtigt werden (Mo + Di, 17-20 Uhr; Di, Mi + Fr, 10-13 Uhr).

  • Dortmund-Ost
  • 12.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die AWO-Begegnungsstätte Husen am Kühlkamp.

Jeden zweiten und vierten Montag im Monat
AWO: Kreativ-Gruppe trifft sich in Husen

Ulrike Weichelt, Mechthild Rath und die AWO Asseln/Husen/Kurl laden jeden zweiten und vierten Montag im Monat ab 14 Uhr zum kreativen Malen, Basteln und Handarbeiten in die AWO-Begegnungsstätte Husen, Kühlkamp 2 -4, ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Materialien müssen mitgebracht werden. Eine Anmeldung unter Tel. 0151-55521626 (Weichelt) ist unbedingt erforderlich.

  • Dortmund-Ost
  • 06.10.20
Kultur
2020 - Aus dem hässlichen Entlein entstand ein stolzer Schwan...
6 Bilder

Das ehem. Haus Lünenbürger, ein Denkmal in seiner schönsten Form...
Tag des offenen Denkmals in Dortmund-Husen

- Haus Lünenbürger, später auch Sacre Coeur, Paint House und Lone Star Café... 2018 Denkmal des Monats Februar und jetzt auf der Denkmalroute 2020! Am Tag des offenen Denkmals am 13. September 2020 konnte man auch ein Highlight in Dortmund-Husen bewundern.  Der Programmpunkt 41 im Katalog der Denkmalbehörde der Stadt Dortmund  widmete sich dem Gebäude der ehem. Traditionsgaststätte Haus Lünenbürger an der Husener Str.54.  Ein 150 Jahre altes Haus, den Jüngeren eher bekannt als Sacre Coeur,...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.20
  • 1
Kultur
Das zuvor arg heruntergekommene, 1868 errichtete Husener Fachwerkhaus an der Husener Straße 54 hat sich inzwischen zum schicken Backcafé und Blickfang des Ortes gemausert. Viele kennen es noch als Haus Lünenburger oder als kultige Rock-Disco Sacré-Coeur. Erstmals ist es nun beim Denkmaltag zu erleben (OA-Archivfoto).
2 Bilder

Eigentümer König und Architekten präsentieren Haus Lünenburger beim Denkmaltag
Altes Fachwerk im Fokus

Premiere beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September: Erstmals präsentiert sich das ehemalige Haus Lünenburger in Husen, das viele ältere Dortmunder noch besser unter dem Namen "Sacré-Coeur" oder "Painthouse" kennen dürften. 1868 errichtet, war das Fachwerkhaus jahrzehntelang Ausflugslokal und Gaststätte und in den 1970er- bis 2000er-Jahren als Szenekneipe Anziehungspunkt junger Leute aus dem Nordosten Dortmunds und aus dem benachbarten Kamen. Jüngst wurde es aufwändig...

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.20
Ratgeber

Unkraut, Müll und Stolperfallen
Alle Jahre wieder: Bahnunterführung Husen

"Die Bahn-Unterführung zwischen der Westicker Straße und Im Telgei in Husen präsentiert sich auch 2020 als ein wahres Dreckloch, überwuchert von Brombeeren und Unkräutern, gekennzeichnet durch Schmierereien, Müll und Stolperstellen auf den Treppen", schreibt Leser und BürgerReporter Hartmut Neumann. Nachdem 2019 nach einer Veröffentlichung eine gründliche Reinigung stattfand, sei nun wieder Verwahrlosung wahrzunehmen. Zudem ging am Sonntag im benachbarten Garten eine Laube in Flammen...

  • Dortmund-Ost
  • 25.08.20
Natur + Garten
Diesen Fund von illegal entsorgten Altreifen, Fässern, Kanistern etc. machten Mitarbeiter der Entsorgung Dortmund (EDG) am heutigen Freitagmorgen in Husen.

Altreifen im Stadtgebiet illegal entsorgt - zuletzt heute früh in Husen
Stadt Dortmund bittet Menschen um Mithilfe

Das Thema Altreifen beschäftigt derzeit verstärkt die EntsorgungDortmund GmbH (EDG) und das Umweltamt. An mehreren Stellen im Stadtgebiet - zum Beispiel in Brackel, Marten, Berghofen und Groppenbruch - wurden in den letzten Wochen teilweise große Mengen an Altreifen illegal in die Landschaft entsorgt. Erst heute früh (31.7.) wurden erneut rund 40 Reifen in Husen gefunden. Bei diesem Fund wurden zusätzlich Fässer und Kanister mit bislang noch unbekannten Flüssigkeiten gefunden, die zum Teil...

  • Dortmund-Ost
  • 31.07.20
  • 1
Wirtschaft
Jetzt konnte mit den am Bau beteiligten Handwerkern und Bauarbeitern Richtfest gefeiert werden, an dem die unterschiedlichen Generationen der Familie Filips teilnahmen.
2 Bilder

Eine Baulücke schließt sich im Zentrum von Husen
Familie Filips feiert mit Bauleuten Richtfest an der Husener Straße 61

Eine Baulücke schließt sich im Zentrum von Husen. Die Familie Filips, Betreiber mehrerer Rewe-Märkte in Dortmund und Schwerte, setzt mit der Maßnahme einen besonderen städtebaulichen Akzent. An der Husener Straße 61 entsteht gegenwärtig ein mehrgeschossiger Bau mit acht Wohneinheiten zwischen 54 und 106 Quadratmeter Größe und einem Büro zur Verwaltung der Supermärkte im Dachgeschoss. Jetzt konnte mit den am Bau beteiligten Handwerkern und Bauarbeitern Richtfest gefeiert werden, an dem die...

  • Dortmund-Ost
  • 29.07.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen, beispielsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.