St. Petrus Canisius

Beiträge zum Thema St. Petrus Canisius

Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger ist Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden (Archivbild).

Pastoraler Raum Nordost verlängert Lockdown-Regelungen
Keine Gottesdienste bis zum 14. Februar

Angesichts des verlängerten Lockdowns und wegen der weiterhin großen Gefährdung durch das Coronavirus haben die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost entschieden, die Gottesdienste in ihren Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst weiterhin, zunächst bis zum 14. Februar, ausfallen zu lassen. Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes, informierte über den vom Pastoralteam und dem Vorstand des Gesamt-Pfarrgemeinderates - nach Rücksprache mit den Sprechern der...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.21
Kultur
Die Kirche St. Bonifatius in Kirchderne (Archivbild).
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Offene Kirchen" für das persönliche Gebet geöffnet

Wegen der in jedem Fall bis Ende Januar entfallenden Gottesdienste lädt der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost für das persönliche Gebet zumindest stundenweise in seine "Offenen Kirchen" in den sechs katholischen Gemeinden ein: St. Bonifatius, Kirchderne, sonntags von 10 bis 12 Uhr; Franziskus, Scharnhorst, sonntags und donnerstags jeweils von 10 bis 12; St. Immaculata, Alt-Scharnhorst, sonntags von 11 bis 12 Uhr und mittwochs von 13 bis 15 Uhr; St. Michael, Lanstrop, sonntags von 14 bis 16...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto).

Über 1300 Menschen hatten sich in sechs Kirchen schon angemeldet
Katholische Gottesdienste im Pastoralen Raum Nordost abgesagt

Es wird definitiv ein anderes Weihnachten. Auch der Pastorale Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat sämtliche Gottesdienste in seinen Gemeinden Franziskus (Scharnhorst-Ost), Immaculata (Alt-Scharnhorst), Bonifatius (Kirchderne), Johannes Baptista (Kurl), Petrus Canisius (Husen) und Michael (Lanstrop) bis einschließlich 10. Januar abgesagt. Dies hat Pastoralverbundsleiter und Pfarrer Reinhard Bürger (Foto) mitgeteilt. Gefällt worden sei die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.20
Kultur
Pfadfinder verteilen seit Jahren das Friedenslicht in der Stadt - auch in Husen (Archivfoto).

DPSG-Pfadfinder setzen trotz Corona ein Zeichen
Friedenslicht für die Husener am 3. Advent

Das Friedenslicht kommt - trotz Corona! Eine kleine Delegation des DPSG-Pfadfinderstammes St. Petrus Canisius wird das Friedenslicht nach Husen holen. Am dritten Adventssonntag, 13. Dezember, werden die St.-Georgs-Pfadfinder und die Gemeinde das Licht aus Bethlehem an alle Interessierten weitergeben. Anders als in den Vorjahren wird das Licht vor der Kirche am Kühlkamp verteilt - von 17 bis voraussichtlich 17.30 Uhr. Unter dem Motto „Frieden überwindet Grenzen“ möchten die Pfadfinder ein...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.20
Ratgeber
In Husen hat sich die vorbildliche Initiative gegründet.

Initiative von Kolpingsfamilie und Pfadfindern in Husen: Alles für ein Lächeln und ein Dankeschön
Nachbarschaftshilfe in Husen und Kurl

Die Kolpingfamilie Husen und der Husener Stamm St. Petrus Canisius der Deutschen Sankt-Georgs-Pfadfinderschaft (DPSG) möchten während der schwierigen Zeit den Hilfsbedürtigen der Corona-Risikogruppe helfen - und das alles für ein Lächeln und ein Dankeschön. Kolping-Vorsitzender Marcus Eßer: "Es wird viel darüber berichtet, dass vor allem Menschen der Corona-Risikogruppe sich eher zu Hause aufhalten sollen, um sich vor dem Virus zu schützen. Doch ist der Gang zum Einkaufen oder auch zur Apotheke...

  • Dortmund-Ost
  • 20.03.20
Vereine + Ehrenamt
Eine zwei Jahrzehnte alte Tradition hat mittlerweile die Heiligabend-Ausfahrt von Traktorfahrer*innen der Oldtimerfreunde Kurl-Husen. Und auch an diesem 24. Dezember werden sich (voraussichtlich) Anne Martischius, Bernd Kett, Hans-Joachim Nierth, Andreas Biallas und mehrere Wesselmänner von 15 bis gegen 18 Uhr wieder in Weihnachtsmann-Kostümen und auf weihnachtlich herausgeputzten Oldie-Treckern auf Bescherungstour begeben.
6 Bilder

20 Jahre Heiligabend-Ausfahrt der Oldtimerfreunde Kurl/Husen
Alle Jahre wieder...

20 Jahre alt wird in diesem Jahr die schöne Tradition, dass rührige Mitglieder der Oldtimerfreunde Kurl/Husen am Nachmittag an Heiligabend mit ihren weihnachtlich aufgebrezelten Oldie-Traktoren zur Bescherungs-Tour aufbrechen. Alle Jahre wieder... ist es auch diesmal wieder am 24. Dezember so. Mehrere Vereinsmitglieder werden sich am Dienstag gegen 15 Uhr von ihrem Husener Vereinsgelände an der Husener Straße 30a aus mit ihren festlich geschmückten alten Treckern auf den Weg machen, um als...

  • Dortmund-Ost
  • 20.12.19
Vereine + Ehrenamt
Marcus Eßer übergab die Spende über 1850 Euro an Birgit Büscher vom Kinderhospiz-Förderverein.

Kolpingsfamilie Husen
1850 Euro an Förderverein der Kinderhopiz-Stiftung gespendet

Marcus Eßer, Vorsitzender der Kolpingfamilie Husen der Gemeinde St. Petrus Canisius, überreichte im Rahmen der Jahreshauptversammlung eine Spende in Höhe von 1850 Euro an Birgit Büscher vom Förderverein der Elisabeth Grümer Hospiz-Stiftung. Durch verschiedene Kolping-Aktionen wie dem Waffelbacken vor Rewe Filips in Husen sowie durch Spenden einzelner Menschen aus der Gemeinde konnte dieser Betrag zusammen getragen werden. Mit dem Geld soll der Bau und der Betrieb des Kinderhospizes in...

  • Dortmund-Ost
  • 08.02.19
LK-Gemeinschaft
Toll kostümiert schunkelten die Husener Närrinnen und Narren beim Gemeindekarneval im Canisius-Haus am Kühlkamp.
2 Bilder

"Husen lot gohn" - Husener Narren feiern Gemeindekarneval bei bester Laune

Bunt und fantasievoll kostümiert sowie bei bester Laune feierten die Husener Jecken jetzt unter schwarz-orangefarbener Regie der Kolpingsfamilie den Gemeindekarneval St. Petrus Canisius. Und so wurde im Canisius-Haus zum Tanz- und Comedy-Programm ausgiebig geschunkelt, gebützt und gelacht. Zu späterer Stunde statteten dann auch in guter Tradition das Dortmunder und das Werner Prinzenpaar dem Kolping- und Gemeindekarneval "Husen lot gohn" einen Besuch ab.

  • Dortmund-Ost
  • 05.02.18
Ratgeber
In der Husener Pfarrkirche St. Petrus Canisius steht ein Sammelkorb für die Dosensuppen bereit.

Aktion Dosensuppe der Caritas St. Petrus Canisius Husen

Die Caritas der katholischen Kirchengemeinde St. Petrus Canisius in Husen sammelt in der Fastenzeit bis Ostern Dosensuppen für von Armut betroffene Mitmenschen der Nordstadt-Kirchengemeinde St. Joseph, die dort an der Heroldstraße wöchentlich donnerstags an Bedürftige verteilt werden. Ein Sammelkorb für die Aktion Dosensuppe steht in der Pfarrkirche St. Petrus Canisius, Kühlkamp 11, jeweils vor und nach der Samstagsmesse - wieder ab dem 17. Februar -  um 18 Uhr sowie nach der Sonntagsmesse um...

  • Dortmund-Ost
  • 31.01.18
Vereine + Ehrenamt
Leitung des Festgottesdienstes durch die Pfarrer Gregor Orlowski und Hermann Peters. Im Hintergrund die Bannerträger der Kolpingfamilien.
7 Bilder

90 jähriges Jubiläum der Kolpingfamilie Dortmund Husen

Die Kolpingfamilie Husen feierte ihr 90 jähriges Jubiläum. Zu Besuch kamen nicht nur viele Kolpingfamilien aus dem Bezirk sondern auch viele Ehrengäste und Gemeindemitglieder - Mit einem Festgottesdienst startete der Tag - Das Jubiläum startete mit einem gemeinsamen Festgottesdienst, zudem viele Kolpingfamilien aus dem Bezirk Dortmund kamen. Beim Einzug präsentierten die jeweiligen Kolpingfamilien ihre Banner und stellten diese hinter dem Altar auf. Geleitet wurde der Festgottesdienst, welcher...

  • Dortmund-Ost
  • 29.11.16
LK-Gemeinschaft
Uta Rotermund zu Gast bei der Kolpingfamilie in Husen
3 Bilder

Kabarett zu Gast in Husen

"Können Männer denken?“ ist das klassische Paradeprogramm der Kabarettistin Uta Rotermund, mit dem die Dortmunderin im komplett ausverkauftem Canisius Haus gastierte. "Es ist doch schon möglich, einen Mann auf den Mond zu schießen, also warum nicht alle?" Allerdings ein Exemplar will sie für die Fortpflanzung zurückbehalten. Aber auch nicht mehr lange. Dann haben wir das alles geschüttelt und gerührt im Kühlschrank. Gnadenlos steigt Uta Rotermund in die Politik ein. "Sie wissen aber, warum...

  • Dortmund-Ost
  • 25.11.16
Vereine + Ehrenamt
39 Bilder

Herbstkonzert des "Duisburger Frauenchores von 1992" überzeugte mit herrlichen Melodien

Ende Oktober veranstaltete der Frauenchor Duisburg von 1992 wieder ein wunderbares Konzert in der St. Petrus Canisius Kirche in Wanheimerort. Es war eine gelungene Werbung für den Chorgesang Etwa 200 Zuhörer konnten zwei Stunden lang schönen Melodien und den herrlichen Stimmen der Damen des Frauenchores unter der Leitung von Stefanie Melisch, die auch die Gesamtleitung inne hatte, lauschen. Mit von der Partie war in diesem Jahr der „Glück Auf Chor“ aus Walsum, mit dem man wieder einen ebenfalls...

  • Duisburg
  • 10.11.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Husener Pfadfinder sammeln 420 Euro fürs Malteser Kinderhospiz

Die Husener Georgspfadfinder präsentieren sich am Husener Einkaufszentrum. Die Kinder und Jugendlichen stellten sich und ihre Projekte vor und warben auch um neue Mitglieder. Mit den Verkauf der selbst gemachten Waffeln und der engagierten Spendensammlung, kam am Ende die stolze Summe von 420 Euro zusammen. Der Erlös soll dem Malteser Kinderhospiz gespendet werden. Interessierte Kinder können noch mitmachen Der Husener Pfadfinderstamm sucht interessierte Kinder im Alter vom sieben bis zwölf...

  • Dortmund-Ost
  • 09.09.15
Vereine + Ehrenamt
Erinnerungsfoto mit allen Husener Teilnehmern in voller Montur.

Husener Pfadfinder bei "Götterdämmerung über Kolding"

Ein Dutzend Pfadfinder vom Husener DPSG-Stamm St. Petrus Canisius war Gast beim großen Bezirks-Sommerlager "Bochum & Wattenscheid" in Kolding in Dänemark. Zwei Wochen lang haben 14 Stämme auf dem dänischen Pfadfinderplatz „Houens Odde“ gezeltet. Unter dem Sommerlager-Motto „Ragnarök – Götterdämmerung über Kolding“ halfen alle Teilnehmer den Göttern, den Weltuntergang zu verhindern. 270 Kinder und Jugendliche und etwa 100 ehrenamtliche Leiter hatten sich dem Bezirkslager angeschlossen. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 14.08.15
Natur + Garten
Daumen hoch für die Husener St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Petrus Canisius. Einiges an wild entsorgtem Müll trugen die Kinder und Jugendlichen im Dorf zusammen.

St.-Georgs-Pfadfinder sorgen für ein sauberes Husen

Die Husener St.-Georgs-Pfadfinder waren regelrecht entsetzt, wie „vermüllt“ sich ihr Dorf präsentierte, als sie am Wochenende hoch motiviert die Aktion „Sauberes Dortmund“ unterstützten. Trotz Kälte säuberten die 22 Pfadfinder aller Altersstufen den Husener Dorfkern und das Umfeld. In drei Stunden kamen unglaubliche 15 gefüllte Müllsäcke sowie eine Sammlung wild entsorgter Autoreifen, Fahrräder und Gartenstühle, dazu ein Sonnenschirm und ein Katzenbaum zusammen. So appellieren die Pfadfinder an...

  • Dortmund-Ost
  • 17.03.15
Überregionales
Eine überaus ansehnliche Gruppe von Sternsingern machte sich in der Husener Gemeinde St. Petrus Canisius auf den Weg zur Aktion Dreikönigssingen.

"Kleine Könige" sammeln in Husen für die gute Sache

Mit Jahreszahl und den (vermeintlichen) Namenskürzeln der Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar schrieben auch in der Husener Gemeinde St. Petrus Canisius am Sonntag zahlreiche Sternsinger den Segenswunsch „Christus mansionem benedicat (auf deutsch: Christus segne dieses Haus)“ mit Kreide auf Haustüren oder Hauswände. Und sie sammelten für die gute Sache: für mangel- und unterernährte Kinder im südostasiatischen Inselstaat der Philippinen. Unterm Motto „Segen bringen, Segen sein“...

  • Dortmund-Ost
  • 06.01.15
  • 1
Kultur
In der Husener Pfarrkirche St. Petrus Canisius am Kühlkamp konnten die Besucher/innen die vor rund 60 Jahren angeschafften Krippenfiguren der Bildhauerin Olga Herl aus dem oberbayrischen Holzkirchen bestaunen. Gemeindemitglieder hatten dazu Komet, Hirtenfeuer und Stall gefertigt.
2 Bilder

Krippenschauen im Dortmunder Osten kommen an

Eine ganze Reihe von interessierten „Kirchgängern“ außerhalb der normalen Gottesdienstzeiten verbuchten am Sonntag (5.1.) auch drei Kirchengemeinden im Osten: St. Petrus Canisius in Husen (siehe 1. Bild), St. Johannes Baptista in Kurl (2. Bild) und St. Martin in der Gartenstadt. Anlässlich der stadtweiten katholischen Krippenschauen bestaunten am Nachmittag viele Besucher/innen die kunstvoll geschnitzten Krippen aus Oberbayern bzw. dem Allgäu im Doppeldorf. Die Gemeinde St. Martin bietet am...

  • Dortmund-Ost
  • 06.01.14
LK-Gemeinschaft
Kolping-Herold Klaus Kürpick proklamierte das neue Husener Kolpings-Königspaar am Sonntagmorgen im Festzelt: Der noch junge König Marcus I. (Eßer) – er tanzt im Kolping-Männerballett – und seine Gattin Königin Janine I. (Eßer) amtieren nun die nächsten zwei Jahre. Eingerahmt werden die beiden hier von ihren Vorgängern Martina Zeh-Wilmsen und Thomas Nierth, Hofstaat, Kolpingvorstand und Ehrengästen, darunter der Scharnhorster Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt (l.) und Bundestagskandidatin Sabine Poschmann
34 Bilder

Das war das Husener Dorffest 2013 - ein Rückblick in Bildern

Marcus I. (Eßer) ist der neue Husener Kolping-Schützenkönig. - Beim Schießen auf dem Festplatz am Bauerholz holte der junge Mann mit dem insgesamt 294. Schuss den von Detlef Wrede gefertigten Holzvogel von der Stange. Am Sonntagmorgen wurde er dann gemeinsam mit Gattin, nun Königin Janine I. (Eßer) proklamiert. Drei Tage lang feierten die Husener Kolpingsfamilie und die Bevölkerung Husen-Kurls mit ihren Gästen bei Kindernachmittag und Neunmeterschießen, Kirmes und Königsschießen, Partyabend und...

  • Dortmund-Ost
  • 03.09.13
Vereine + Ehrenamt
Ihr zehnjähriges Stammesbestehen haben die Husener Pfadfinder der Gemeinde St. Petrus Canisius gefeiert.

Zehn Jahre "Gemeinsam unterwegs" // Husener Pfadfinder-Stamm feiert runden Geburtstag

Unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ haben die Husener St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Petrus Canisius ihr 10-jähriges Stammesbestehen gefeiert. Festauftakt war ein Gottesdienst in der katholischen Husener Pfarrkirche am Kühlkamp, der von den Pfadfindern gestaltet und vom Kirchenchor „Cantamus“ begleitet wurde. Anschließend wurde die Feier auf dem Gelände am Bauerholz fortgesetzt, wo der Stamm seit 2005 ansässig ist. Hier konnten die Stammesvorsitzenden viele Gäste aus den Gemeinden Husen...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.13
Vereine + Ehrenamt
Mmhhh... frische Waffeln!

Georgsfest der Husener Pfadfinder vom Stamm St. Petrus Canisius

Alle Husener Gemeindemitglieder, Freunde und Interessierte hatten die Husener St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Petrus Canisius jetzt anlässlich des Georgstages zu Gottesdienst und Patronatsfest in die Husener Pfarrkirche und auf das Gemeindegelände am Kühlkamp eingeladen. Hier boten die Husener Pfadfinder etwa frische Waffeln, aber auch Leckeres vom Grill und Getränke an. Dazu gab‘s reichlich Informationen über die Pfadfinderarbeit des Husener Stamms.

  • Dortmund-Ost
  • 30.04.13
Politik
Uwe Waßmann, Vorsitzender der CDU Kurl-Husen und Ratsvertreter.

Kinderbetreuung in Husen wird ausgebaut // CDU lobt die Stadt: „Wichtiger Schritt“

Als wichtigen Schritt in Sachen Kinderbetreuung bewertet die CDU Kurl/Husen die finanzielle Unterstützung der Stadt Dortmund für den Ausbau der Kinderbetreuung in Husen. „Wir freuen uns, dass der geplante Ausbau des katholischen Kindergartens am Kühlkamp jetzt stattfinden kann“, so CDU-Vorsitzender Uwe Waßmann. Waßmann verweist darauf, dass dem Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie in seiner Sitzung am Mittwoch, 17. April, eine entsprechende Vorlage zur Beschlussfassung auf der Tagesordnung...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.13
Überregionales
Katholische und evangelische Sternsinger bei der Aktion in St. Michael in Gerlingsen.
2 Bilder

Sternsinger in der Wald- und Felsenmeerstadt unterwegs

"Seht den Stern..." - singend ziehen die Kinder an diesem Wochenende von Haus, um den Segen Gottes zu überbringen samt dem Zeichen „20*C+M+B+13“. Bei der Sternsingeraktion beispielsweise in St. Michael in Gerlingsen sind es an zwei Tagen jeweils fast 20 Kinder gewesen, die verkleidet und in Gruppen aufgeteilt losgezogen sind. Auch am morgigen Sonntag werden sie in den Straßen An der Egge und Kurze Egge sammeln, denn der Erlös geht nach Indien. Unterstützt wird dort das Kinderheim für geistig...

  • Hemer
  • 05.01.13
Natur + Garten
Bei bestem Wetter machten sich die Husener Kolping-Radler am Canisius-Haus am Kühlkamp auf zur Rundtour über Wasserkurl, Wickede und Asseln ins Brackeler Neubaugebiet Hohenbuschei machten.
2 Bilder

Kolping Husen ging auf Radtour für jedermann // Spenden für die Kindergärten

Glück mit dem Wetter hatten die Kolpingschwestern und -brüder der Kolpingsfamilie Husen, die sich jetzt am Canisius-Haus auf den Weg zur Fahrradtour für jedermann machten. Die Tour führte bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen über Wasserkurl, Wickede und Asseln ins Neubaugebiet Hohenbuschei im Brackeler Norden. Dort gab es für die 30-köpfige Radlertruppe nicht nur kleine Snacks und Erfrischungsgetränke. Vom dortigen Aussichtturm eröffnete sich ein herrlicher Blick auf das...

  • Dortmund-Ost
  • 29.06.12
Überregionales
So viele Gäste in Husen aus Berlin-Marzahn und aus Haight-Ashbury in San Francisco...
2 Bilder

„Husen, helau!“ beim Gemeindekarneval

Und dann die Stühle zum Himmel... : Ausgelassene Stimmung herrschte beim von der Kolpingsfamilie organisierten Gemeindekarneval der St.-Petrus-Canisius-Gemeinde Husen im Gemeindehaus. Die Narren hatten pünktlich ab 20.11 Uhr viel Freude an dem Schlumpftanz der Minis, dem Gardetanz, dem Auftritt der Hip-Hop-Gruppe, des Männerballetts sowie den Erzählungen von Jürgen Schuck vom „Frühschoppen“ und den Nachrichten aus nah und fern von Andreas König. Karnevalsorden des anwesenden Prinzenpaares gab...

  • Dortmund-Ost
  • 17.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.