Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Kultur
Das Aktionslogo.
2 Bilder

Besuchswünsche sind anzumelden
Sternsinger der St.-Michael-Gemeinde sind am 9. Januar in Lanstrop unterwegs

Die Sternsinger aus St. Michael Lanstrop sind auch in Corona-Zeiten ein Segen: Am Sonntag, 9. Januar 2022, sind die kleinen und großen Könige wieder im Einsatz für benachteiligte Kinder in aller Welt - natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen, so Susanne Preisendanz vom Vorstand der Lanstroper Georgspfadfinder (DPSG). „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der bundesweiten 64. Aktion Dreikönigssingen. Wer einen Besuch der Sternsinger...

  • Dortmund-Nord
  • 30.12.21
Kultur

Die 3G-Regel gilt
Gottesdienste zu Weihnachten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost

Gemeindereferent Manfred Morfeld weist namens des Pastoralen Raumes Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst noch einmal darauf hin, dass für die Gottesdienste an Heiligabend und an den beiden Weihnachtsfeiertagen die 3G-Regel gilt. Das heißt, nur geimpfte, genese oder durch eine offizielle Teststelle getestete Personen können mitfeiern. Das gilt für alle ab zwölf Jahren. Entsprechende Nachweise sowie ein Ausweis sind beim Hereinkommen vorzulegen. Es sei zudem...

  • Dortmund-Nord
  • 18.12.21
Politik
Auch die Husener AWO-Begegnungsstättenleiterin Ulrike Weichelt (l.) konnte ihre Anliegen dem Scharnhorster Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und seiner Stellvertreterin Andrea Ivo vortragen.
2 Bilder

Barrierefreie Bushaltestelle gewünscht
Scharnhorster Bezirksbürgermeister-Duo nimmt Platz auf der "Plauderbank" in Husen

Sie wurde von allen Gästen des Spiele- und Kreativnachmittages sofort wiedererkannt: die blaue "Plauderbank". Das Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" im Stadtbezirk Scharnhorst hatte gleich zwei dieser Sitzgelegenheiten jetzt zum letzten Mal in diesem Jahr aufgebaut - und das im Warmen. In der neuen AWO-Begegnungsstätte Husen an der Husener Straße 69 nahmen der Scharnhorster Bezirksbürgermeister Werner Gollnick und seine Stellvertreterin Andrea Ivo zur Sprechstunde darauf Platz und notierten...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.21
Vereine + Ehrenamt
Im Pfarrheim St. Michael wurden auch einige Jubilare*innen für ihre 25-jährige bzw. 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Hier zeichnet Vorsitzender Matthias Hüppe (r.) Heide Dollmann ihre 40-jährige Mitgliedschaft im Siedlerverband.

Verband Wohneigentum in Lanstrop
Siedler holen Hauptversammlung nach, bestätigen Vorstand und ehren langjährige Mitglieder

Corona hatte den Verband Wohneigentum Siedlergemeinschaft Lanstrop auch in diesem Jahr fest im Griff. Nachdem sich im Sommer der Vorstand zu seiner einzigen Sitzung getroffen hatte, war es jetzt zwingend notwendig, dass auch noch eine Jahreshauptversammlung durchgeführt wurde. Diese fand unter konsequenter Einhaltung der 2G-Regel im katholischen Pfarrheim St. Michael statt. Es galt dabei insbesondere, den Vorstand, der eigentlich schon 2019 hätte neu gewählt werden müssen, zu bestätigen....

  • Dortmund-Nord
  • 01.12.21
Kultur
Kein begehbarer Adventskalender (hier ein Bild aus 2016) in Lanstrop, kein Event zur Inbetriebnahme der neuen Außenbeleuchtung am Haus Wenge (Archivbild).

Absage des begehbaren Adventskalenders in Lanstrop hat Folgen
Event zur Inbetriebnahme der neuen Außenbeleuchtung am Haus Wenge gecancelt

Im Namen des Scharnhorster Bezirksbürgermeisters Werner Gollnick hat Bezirksverwaltungsstellenleiterin Marion Hardt heute Nachmittag (18.11.) mitgeteilt, dass aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung nicht nur der begehbare Adventskalender in Lanstrop abgesagt wurde. Somit findet auch die im Rahmen der Kalender-Aktion ursprünglich für den Nikolaustag, 6. Dezember, um 18 Uhr geplante offizielle Inbetriebnahme der neuen Außenbeleuchtung am Haus Wenge inklusive kleinem Begleitprogramm nicht...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.21
Blaulicht
Die Dortmunder Kripo hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).

Kripo hofft auf Zeugenhinweise
Geldautomat der Sparkassen-SB-Filiale in Lanstrop gesprengt

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag (13.11.) einen Geldautomaten in der Sparkassen-SB-Filiale Lanstrop an der Färberstraße 23 gesprengt. Anschließend flüchteten sie vom Tatort. Die Polizei sucht nun Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen löste um 1.30 Uhr an dem Geldinstitut in Lanstrop ein Alarm aus. Unbekannte Täter drangen in den Vorraum, manipulierten offenbar an mindestens einem dort aufgestellten Geldautomaten und führten eine Detonation herbei. Teile der...

  • Dortmund-Nord
  • 15.11.21
Ratgeber
Der beliebte Lanstroper Martinsmarkt findet auch in diesem zweiten Corona-Jahr nicht statt.

Mit Verweis auf die aktuelle Pandemielage
Lanstroper Martinsmarkt 2021 abgesagt

Die katholische Kirchengemeinde St. Michael in Lanstrop hat schweren Herzens beschlossen, ihren vom 12. bis 14. November 2021 geplanten 19. Martinsmarkt "im Angesicht der aktuellen Pandemielage" kurzfristig abzusagen.  Dies hat Mitorganisator Franz-Josef Nienhaus namens der Gemeinde per E-Mail mitgeteilt. In den jüngsten Gemeindenachrichten (Ausgabe Nr. 23) des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost war noch erfreut angekündigt worden, "dass der Martinsmarkt rund um die St. Michael-Kirche...

  • Dortmund-Nord
  • 09.11.21
Ratgeber
Gleich drei Bus-Ersatzhaltestellen werden eingerichtet im Umfeld (Symbolbild).

Vom 25. Oktober bis 19. November Vollsperrung auf der Lanstroper Straße
Buslinien werden umgeleitet in Lanstrop wegen Bauarbeiten

Aufgrund von Arbeiten an den Versorgungsleitungen ist die Lanstroper Straße vom 25. Oktober, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich 19. November in beide Richtungen gesperrt. Die Buslinien 423 und 424 sowie der NachtExpress NE22 von DSW21 müssen umgeleitet werden. Es entfällt die Haltestelle "Alekestraße". Ersatzhaltestellen werden eingerichtet auf der Kurler Straße in Höhe Haus Nummer 316, auf der Schafstallstraße hinter der Einmündung Büttnerstraße und auf der Lanstroper Straße in Richtung...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.21
Sport
Das Signet des Vereins.

In Lanstrop, Kirchderne und Scharnhorst
Neue Yoga-Kurse der DJK Eintracht

Neue Yoga-Kurse bietet die DJK Eintracht Scharnhorst gleich in verschiedenen Stadtteilen im Stadtbezirk Scharnhorst an: Yoga in Lanstrop läuft im Gemeindehaus der St.-Michael-Gemeinde, Steinhofstr. 6, montags von 8.45 bis 10.15 Uhr vom 25.10. bis 6.12. (6 x 90 Minuten). Kursgebühr: für Mitglieder 22,50 Euro, für Nichtmitglieder 31,50 Euro. Yoga in Kirchderne findet statt im Gemeindehaus St. Bonifatius, Derner Straße 393a, dienstags von 9 bis 10.30 Uhr vom 26.10. bis 7.12. (7 x 90 Minuten)....

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.21
Kultur
Der historische von einer Gräfte umgebene ehemalige Adelssitz Haus Wenge soll zum Ort der Begegnung in Lanstrop werden (Archivbild).
2 Bilder

Neuer Verein "Haus Wenge Lanstrop" im Kleingärtner-Vereinsheim "Auf der Lauke" gegründet
Ehemaliger Adelssitz soll Ort der Begegnung werden

Der ehemalige Adelssitz Haus Wenge in Lanstrop soll bald mit neuem Leben gefüllt werden. Aus diesem Grund hat sich jüngst im Saal der Kleingärtner-Gaststätte „Auf der Lauke“ der Verein "Haus Wenge Lanstrop" gegründet. "Wir freuen uns riesig, den Verein "Haus Wenge Lanstrop" mit Unterstützung des 'nordwärts'-Kuratoriumsmitgliedes Heinz Bünger sowie der Koordinierungsstelle 'nordwärts' gegründet zu haben. So können wir im Haus Wenge einen Ort der Begegnung mit vielen Angeboten für die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.10.21
Kultur
Schon in den vergangenen Jahren hat der Lanstroper Adventskalender Station am Haus Wenge gemacht (Archivfoto aus 2016).

Der Schalter wird beim Adventskalender am Nikolaustag offiziell in Lanstrop umgelegt
Es werde Licht am Haus Wenge

Schon vor geraumer Zeit wurde die neue Außenbeleuchtung am ehemaligen Lanstroper Adelssitz Haus Wenge installiert. "Jetzt ist es Zeit, den ,Schalter offiziell umzulegen', hat heute (13.10.) Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Werner Gollnick für den Nikolaustag, 6. Dezember, um 18 Uhr an die Alekestraße 4 eingeladen. Unterstützt wird die montägliche Aktion im Rahmen des "Begehbaren Adventskalenders" im Ort durch die katholische Kirchengemeinde St. Michael und durch Mitglieder Lanstroper Vereine,...

  • Dortmund-Nord
  • 13.10.21
Ratgeber
Das Signet der Autobahn GmbH des Bundes.

Von der einseitigen Auf- und Abfahrt Dortmund-Lanstrop zur vollwertigen Anschlussstelle Lünen-Süd
A2: Beginn des zweiten Bauabschnitts, aber drei Fahrspuren bleiben offen

Der Bau der neuen, vollwertigen A2-Anschlussstelle Lünen-Süd geht in den zweiten und finalen Bauabschnitt. Dies teilt die Niederlassung Westfalen der Autobahn GmbH des Bundes mit. Die bisherige Auf- und Abfahrt Dortmund-Lanstrop in Richtung Hannover wird künftig unter dem Namen Lünen-Süd zu einem Vollanschluss an die Autobahn. Dieser beinhaltet ab Donnerstag (30.9.) die Verbreiterung der Richtungsfahrbahn Oberhausen zur Einrichtung der Verzögerungs- sowie der Beschleunigungsspur, den Neubau der...

  • Dortmund-Nord
  • 29.09.21
Ratgeber
Das Ortsschild spricht Bände... Der Stadtteil Lanstrop, speziell die Großsiedlung dort, wird sein/ihr Schmuddel-Image auch durch den erneuten Häuserverkauf wohl nicht so schnell ablegen (Symbolbild).

Wohnungsbaugesell­schaft Lanstrop mit rund 1.400 Wohnungen in Lanstrop und Scharnhorst-Ost erneut verkauft
Mieterverein: Verkaufskarussell dreht sich weiter

Anlässlich des heute Abend (22.9.) im WDR-Fernsehen ausgestrahlten Beitrags "Der Wohn-Wahnsinn in NRW", in der u.a. auch das 2005 durch die LEG NRW begonnene Verkaufskarussell hinsichtlich der Großsiedlung Lanstrop thematisiert wird, hat der Mieterverein Dortmund einen erneuten Dreh am Verkaufskarussell gemeldet. Demnach sei die Wohnungsbaugesell­schaft Lanstrop GmbH mit rund 1.400 Wohnungen in Lanstrop und Scharnhorst-Ost erneut verkauft worden. Zum x-ten Male in den letzten 15 Jahren. Noch...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.21
Kultur
Gefeiert wird vor Pfarrheim und Kindergarten an der Steinhofstraße in Lanstrop.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation
Gemeindefest St. Michael in Lanstrop im Kleinformat

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wird das alljährliche Michaelsfest auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form, sondern im „Kleinformat“ und coronakonform stattfinden. Dies hat Lutz Decking vom Gemeindeausschuss St. Michael Lanstrop mitgeteilt.  Das Gemeindefest startet am Sonntag, 26. September, um 11 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst unter dem Festzelt zwischen Kindergarten und Pfarrheim an der Steinhofstraße. Anschließend lädt die katholische Kirchengemeinde noch zu einem...

  • Dortmund-Nord
  • 19.09.21
Kultur
Auch diesem interessierten Besuchertrio konnte Bruno Schreurs (3.v.r.) am Fuße des Eis zahlreiche Informationen über den Greveler Wasserturm liefern. Links im Bild der Stand von Künstlerin Susanne Weiß.
4 Bilder

Bruno Schreurs und sein Förderverein freuen sich über 180 Besucher beim Denkmaltag
Das Lanstroper Ei fasziniert immer noch

"Der Tag des offenen Denkmals (...) war wieder ein voller Erfolg", freute sich Bruno Schreurs. Der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Lanstroper Ei und seine Mitstreiter*innen boten am jüngsten Denkmaltag rund 180 Besucher*innen nun wieder ganz analog vor Ort auf den Greveler Höhen zahlreiche Informationen über den ehemaligen Greveler Wasserturm und seine Entstehung. Begehungen der eingerüsteten denkmalgeschützten Landmarke - Turmskelett und Wasserbehälter werden aktuell saniert -...

  • Dortmund-Nord
  • 16.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hier im Bild zu sehen ist die Spendenübergabe der kfd St. Michael an die Lanstroper Pfadfinder am Pfarrheim der Gemeinde.

Auch die Lanstroper Pfadfinder werden bedacht
kfd St. Michael spendet für Flutopfer

Die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) der Lanstroper St.-Michael-Gemeinde haben in den letzten Wochen bei verschiedenen Veranstaltungen Spenden für Hochwasseropfer gesammelt. Bei der Annafeier der kfd mit Wortgottesdienst trugen die Kollekte sowie der Verkauf von Würstchen und Getränken zum Erlös bei. Beim Benefiz-Open-Air-Singabend wurden ebenfalls Würstchen und Getränke verkauft. Zudem hatte die kfd Spendendosen im Hofladen Lüning und in der Michael-Apotheke platziert. "Es sind...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.21
Ratgeber
Ersatzhaltestellen werden eingerichtet (Symbolbild).

Vollsperrung der Alekestraße in Lanstrop wegen Arbeiten an Versorgungsleitungen
Buslinien 423, 424 und NE22 werden umgeleitet

Aufgrund von Arbeiten an Versorgungsleitungen wird ab Mittwoch, 15. September, mit Betriebsbeginn für rund zehn Tage die Alekestraße in Lanstrop gesperrt. Wie DSW21 mitteilt werden die Buslinien 423, 424 und NE22 deshalb umgeleitet. Die Haltestelle „Alekestraße“ entfällt. Ersatzhaltestellen werden auf der Kurler Straße in Höhe Haus Nummer 316 und auf der Schafstallstraße, hinter der Einmündung zur Büttnerstraße, sowie auf der Lanstroper Straße in Richtung Grevel, kurz hinter der Einmündung...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.21
Vereine + Ehrenamt
Matthias Hüppe, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Lanstrop, wird auch den kfd-Frauen viel Geschichtliches über den kleinen heimatlichen Stadtteil berichten können (Archivfoto).

Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael
Geführte Wanderung in Lanstrop mit Michael Hüppe

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael lädt zu einer geführten Wanderung durch und um Lanstrop ein, die am Freitag, 27. August, um 18 Uhr ab Haus Wenge, Alekestr. 4, startet. Gewandert wird rund eineinhalb bis zwei Stunden. Die Teilnehmerinnen erfahren dabei unter der Leitung von Matthias Hüppe, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Lanstrop, viel Geschichtliches über den kleinen heimatlichen Stadtteil. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, eingeplant ist ein Pausenstopp zur...

  • Dortmund-Nord
  • 16.08.21
Ratgeber
Klaus Glaesner (l.) von der Boule-Abteilung der DJK Eintracht Scharnhorst ließ es sich nicht nehmen, auch zur zweiten Station der Rundreise unter Regie des Seniorenprojekts "Begegnung VorOrt" nach Lanstrop in den Wenge-Park zu kommen.
2 Bilder

Seniorenprojekt und DJK Eintracht werben für den Sport mit den Kugeln
Begegnung beim Boule - erst in Lanstrop, nun in Derne

Klaus Glaesner von der Boule-Abteilung der DJK Eintracht Scharnhorst ließ es sich nicht nehmen, auch zur zweiten Station der Rundreise unter Regie des Seniorenprojekts "Begegnung VorOrt" zu den Boule-Bahnen im Bezirk zu kommen. Auf der Bahn in Lanstrop im Park von Haus Wenge hatte er gute Mitspieler*innen und Gegener*innen. Nach zwei Spielen trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden. Für Donnerstag, 19. August, um 18 Uhr lädt "Begegnung VorOrt" zusammen mit dem AWO-Ortsvereine...

  • Dortmund-Nord
  • 11.08.21
Ratgeber
Matthias Hüppe (l.) und Meinolf Schwering (2.v.l.), die beiden Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Lanstrop, sind begeistert von der Geschichte ihres Ortes und wissen viel zu erzählen.
3 Bilder

"Begegnung VorOrt" und Siedlergemeinschaft bieten Rundgang durch Lanstrop mit schönen Aussichten
Dorfgeschichten

Aller guten Dinge sind drei. Und da der geführte Rundgang durch Lanstrop ein gutes Ding ist, lädt das Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" im Stadtbezirk Scharnhorst zusammen mit der Siedlergemeinschaft Lanstrop nach den beiden Touren im vergangenen Jahr jetzt zum dritten Mal zu diesem unterhaltsamen Spaziergang ein. Matthias Hüppe und Meinolf Schwering, die beiden Vorsitzenden der örtlichen Siedlergemeinschaft, begrüßen die Teilnehmer*innen am Mittwoch, 18. August, um 16.30 Uhr am Start vor Haus...

  • Dortmund-Nord
  • 10.08.21
Politik
Land unter herrschte nach dem Unwetter auf dem Zeltlager-Platz der DPSG-Pfadfinder St. Michael in Bleialf in der Eifel, auch ein übers Gelände des Ferienlagers fließender Bach war weit über seine Ufer getreten. Zelte und anderes Material wurden böse in Mitleidenschaft gezogen oder wurden gar weggeschwemmt. Auf ihrer Facebook-Seite informieren die Lanstroper Pfadfinder, sämtliche Werkzeuge, Küchengeräte, Zelte und Spiele seien verschlammt und dadurch unbrauchbar.
5 Bilder

CDU und FDP in der BV Scharnhorst beantragen Finanzspritze für Lanstroper DPSG-Stamm St. Michael
Fluthilfe für die Pfadfinder

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst und FDP-Bezirksvertreterin Xenia Buxmann wollen den Lanstroper Pfadfindern, die während ihres Sommer-Zeltlagers in der Eifel alle ihre Zelte und weiteres Material in den Regenfluten verloren haben, finanziell unter die Arme greifen. Damit die St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Michael "ihre wertvolle gemeinnützige Arbeit auch weiterhin leisten können, wollen wir diese Verluste ersetzen", kündigte CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.21
Ratgeber
Prima gelaufen ist der Auftakt von "Begegnung beim Boule" im Derner Gneisenau-Park.
2 Bilder

Begegnung "VorOrt": Nächste Termine in Lanstrop, Derne und Grevel geplant
Boule-Bahnen im Stadtbezirk Scharnhorst kennenlernen

Nach dem gut besuchten Auftakt der Boule-Runde mit den erfahrenen Spieler*innen der DJK Eintracht Scharnhorst am vergangenen Freitag (30.7.) im Derner Gneisenau-Park geht es nun in die Fortsetzung des Angebots Begegnung beim Boule in Lanstrop, Derne und Grevel. Wer schon immer Boule spielen wollte, aber nicht wusste, wo und wie das geht, kommt an den folgenden Tagen zu den öffentlichen Boule-Bahnen im Stadtbezirk Scharnhorst. Zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Dortmund und dem...

  • Dortmund-Nord
  • 02.08.21
Vereine + Ehrenamt
Damit wirbt die Lanstroper kfd für ihren Benefiz-Mitsing-Abend für die Flutopfer.

Katholische Frauengemeinschaft will auch den betroffenen Lanstroper Pfadfindern helfen
Benefiz-Mitsingen für die Flutopfer

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) lädt zu einem Benefiz-Mitsing-Abend für Freitag, 6. August, ab 20 Uhr auf dem Hof Lüning, Burhag 51, in Lanstrop ein. Beim Open Air-Event werden auf einer Leinwand die Liedtexte angezeigt, so dass die Teilnehmenden die Songs aus Pop, Schlager und volkstümlichem Liedgut gemeinsam zur Musik mitsingen können. "Da ist der Spaß garantiert", ist sich kfd-Sprecherin Nicola Schneider sicher. Eintritt frei! - Erlös durch Speisen- und...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.21
Ratgeber
Wasserzähler hatten am Sonntag (25.7.) im Dortmunder Nordosten Pause: In vier Stadtteilen gab es kein Trinkwasser aus den Leitungen.

DEW21 über ungewöhnlichen Fall
20.000 Haushalte ohne Wasser

Die vier Stadtteile Husen, Wickede, Asseln und Lanstrop waren am Sonntag (25.) ohne Wasser. Der Versorger DEW21 wurde um 9 Uhr alarmiert. Bis 18 Uhr konnte der Entstörungsdienst den Mangel beheben. "Knapp 20.000 Haushalte waren betroffen", so DEW21-Sprecherin Rebecca Alishah im Gespräch mit dem Ost-Anzeiger: "Ein ungewöhnlicher Fall. Sonst ist nur eine Straße betroffen." Die Ursache für das Wasserproblem liege wohl bei einem selten verbauten Absperrhahn in der Aplerbecker Straße. Beteiligt war...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.