Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Kultur
Advents- und Weihnachtszeit werden angesichts der Corona-Pandemie definitiv ganz anders zu feiern sein - speziell in den Kirchen. Chorkonzerte (hier in der Kurler Kirche St. Johannes Baptista) und Weihnachtsmärkte sind abgesagt, enges Beieinandersitzen und -stehen inklusive netter Gespräche sind nicht möglich (Archivfoto).

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Anmelden ist angesagt fürs Fest

„Bis Weihnachten, bis Weihnachten ist nicht mehr weit“, so singt man es in einem Adventslied. Zeit also, Vorbereitungen zu treffen. Im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst hat man es bereits getan. Das Wichtigste im Überblick:  Der Platz in den Kirchen ist auch an Weihnachten begrenzt.  Es werden daher mehr Gottesdienste als üblich angeboten.  Für die Weihnachtsgottesdienste ist unbedingt eine vorherige Anmeldung...

  • Dortmund-Nord
  • 24.11.20
Blaulicht
Laut Mitteilung der Dortmunder Polizei erwartet den 36-jährigen Mann aus Lanstrop nun ein Strafverfahren unter anderem wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Nachbarschaftsstreit in Lanstrop eskaliert
Nach Schüssen mit Schreckschusswaffe nimmt Polizei 36-Jährigen fest

In Lanstrop ist am Mittwochabend (11.11.) ein Nachbarschaftsstreit eskaliert: Ein Mann schoss mit einer Schreckschusswaffe auf das Fenster einer anderen Wohnung. Die Polizei nahm den 36-Jährigen fest. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hatte gegen 22.50 Uhr die Polizei gerufen. Hintergrund waren Streitigkeiten mit einem 36-jährigen Nachbarn aus dem Haus. Die Dortmunderin berichtete den eintreffenden Polizisten, dass der Nachbar sie zudem bedroht und mit einer Schreckschusswaffe in...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.20
Blaulicht
Der Fahrer musste aus dem Pkw befreit werden. Der 78-jährige verstarb später im Krankenhaus.
4 Bilder

In Lanstrop gegen Mast eines Discounter-Reklameschildes gefahren
78-jähriger Dortmunder verstirbt im Krankenhaus

Am heutigen Dienstag (10.11.) kam es in Lanstrop zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Dortmunder kam dabei ums Leben. Ob ein internistischer Notfall dem Unfall vorausging, ist abschließend noch nicht geklärt, so die Polizei. Nach ersten Zeugenaussagen befuhr der Dortmunder gegen 10.30 Uhr die Büttnerstraße in nördliche Richtung. Im Einmündungsbereich Färberstraße beschleunigte er ohne erkennbaren Grund das Auto und fuhr über den Gehweg gegen ein Reklameschild eines...

  • Dortmund-Nord
  • 10.11.20
Natur + Garten
Mitarbeitende der GrünBau gGmbH und der Werkhof Projekt gGmbH unterstützten das Umweltamt bei der Obstbaum-Pflanzaktion auf diversen Streuobstwiesen in der Stadt.
3 Bilder

Das städtische Umweltamt pflanzt u.a. in Lanstrop und Derne
Neue Bäume auf den Streuobstwiesen auch im Norden

Das städtische Umweltamt pflanzt aktuell neue Obstbäume auf den Streuobstwiesen. Es handelt sich dabei um Apfelbäume, Birnbäume, Pflaumenbäume, Kirschbäume und Mirabellenbäume. Die Pflanzaktion wird von Mitarbeitenden der GrünBau gGmbH und der Werkhof Projekt gGmbH unterstützt. 46 Bäume werden derzeit gepflanzt, unter anderem im Dortmunder Norden auf Streuobstwiesen am Friedrichshagen (Bild 2) in Lanstrop und an der Vorsteherstraße in Derne, dazu an der Kortenstraße in Aplerbeck, am...

  • Dortmund-Nord
  • 09.11.20
Kultur
Auf das stimmungsvolle Budendorf im Schatten des beleuchteten Kirchturms muss man 2020 in Lanstrop verzichten (Archivfoto).

19. Lanstroper Martinsmarkt kann erst nächstes Jahr gefeiert werden
Gemeindeausschuss hofft nun auf 2021

Der Martinsmarkt ist in der St.-Michael-Gemeinde und in ganz Lanstrop eine feste Institution. Seit Jahren wird in intensiver Vorbereitung über Monate hinweg jedes Jahr die dreitägige Veranstaltung geplant. Neben den musikalischen Rahmenprogrammen werden handwerkliche Angebote präsentiert und auch die kulinarischen Bedürfnisse lassen keine Wünsche bei den Besuchern offen. Und von den Besuchern gibt es viele: Über den Zeitraum von drei Tagen sprechen die Veranstalter regelmäßig von mehreren...

  • Dortmund-Nord
  • 09.11.20
Politik
Bei der Einweihung auf der modernen Rundlaufbahn (v.l.n.r.): OB Ullrich Sierau, Teutonia-Vorsitzender Gerhard Niemeyer und Scharnhorsts scheidender Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny, vorne die Vereins-Maskottchen Tonja und Toni.
9 Bilder

Letzte Amtshandlung: OB Sierau übergibt Fußball- und Leichtathletik-Platz an der Büttnerstraße in Lanstrop
Dicke Bretter gebohrt

Der Zeitpunkt passte genau: Am Samstagmittag (31.10.) hat Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau in seiner letzten Amtshandlung das neue von den Farben Grün und Blau dominierte Lanstroper Leichtathletik- und Fußballstadion an der Büttnerstraße an den BV Teutonia Lanstrop 1920 übergeben - pünktlich zum 100. Geburtstag dieses Traditionsvereins im Dortmunder Nordosten. Mit der Anlage an der Büttnerstraße verfügt die Stadt Dortmund neben dem Stadion Rote Erde als Bundesleistungszentrum, dem...

  • Dortmund-Nord
  • 02.11.20
Kultur
Die Lanstroper Kulturpädagogin Manuela Wenz hat für ihr Buch Zeitzeugen im Ort befragt und strahlt ob des Ergebnisses, das sich sehen lassen kann!
8 Bilder

Heimatforschung
Erzählte Geschichte(n) aus Lanstrop

Die Kulturpädagogin Manuela Wenz ist so etwas wie eine Spezialistin in Sachen Zeitreisen und Erinnerungen. Schon mehrfach hat die Lanstroperin sich in verschiedenen Projekten mit diesen Themen auseinandergesetzt. Auch im und um das Haus Wenge herum hat sie schon Zeitreisen unternommen, natürlich nur virtuell. So ist sie mit Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtbezirk um rund 120 Jahre zurückgegangen und hat in Inszenierungen deutlich gemacht, wie das Leben auf Haus Wenge und im Dorf Lanstrop...

  • Dortmund-Nord
  • 01.11.20
  • 1
  • 2
Sport
Genutzt wird der Platz von Fußballern und Leichtathleten des BV Teutonia Lanstrop. Deshalb hat der Verein auch selbst kräftig in die Modernisierung investiert.

Auch Teutonia Lanstrop hat kräftig investiert
OB Ullrich Sierau übergibt modernisierten Sportplatz Büttnerstraße

Wohl eine der letzten Amtshandlungen des aus dem Amt scheidenden Dortmunder Oberbürgermeisters: Ullrich Sierau übergibt am Samstagmittag, 31. Oktober, um 12 Uhr an der Büttnerstraße 87 die modernisierte Sportanlage in Lanstrop an die Nutzer*innen. Mit dem modernisierten Sportplatz Büttnerstraße verfügt die Dortmund, das sich gerne als Sportstadt bezeichnet, über eine weitere attraktive und funktionale Trainings- und Wettkampfstätte. Zudem bietet die Anlage durch die Investitionen des Vereins...

  • Dortmund-Nord
  • 28.10.20
Kultur
Haus Wenge in Lanstrop.

Nach Workshop-Absage: "nordwärts“-Projekt Haus Wenge geht neue Wege in Lanstrop
Digitale Beteiligung wird erprobt

Jetzt erst Recht: Auch wenn der Workshop zur Findung einer Trägerkonstruktion für den ehemaligen Lanstroper Adelssitz „Haus Wenge“ am 26. Oktober aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation nicht stattfinden kann, lassen sich die Beteiligten nicht entmutigen. Die Koordinierungsstelle "nordwärts" möchte gemeinsam mit ihrem Kuratoriumsvorstand und allen Haus-Wenge-Interessierten neue Möglichkeiten der Bürger*innen-Beteiligung erproben. Alle Bürger*innen, insbesondere auch die Vertreter*innen...

  • Dortmund-Nord
  • 21.10.20
Reisen + Entdecken
Die erste Lanstrop-Tour Anfang September führte natürlich auch am Greveler Wasserturm, pardon: am Lanstroper Ei, vorbei.
2 Bilder

Zweite kostenlose Tour durch Lanstrop am 27. Oktober
Weil es so schön war...

Weil es so schön war... Das Interesse an einer ersten Führung durch Lanstrop war Anfang September derart groß, dass sich Matthias Hüppe und Meinolf Schwering von der örtlichen Siedlergemeinschaft bereit erklärt haben, in Kooperation mit dem Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" und dem AWO-Unterbezirk Dortmund, erneut den Weg vom ehemaligen Adelssitz Haus Wenge durch das alte Dorf bis zum Wasserturm zu machen. Fachkundig erzählen die beiden Männer die Geschichte von und Geschichten aus Lanstrop....

  • Dortmund-Nord
  • 16.10.20
Ratgeber
Bei der AWO in Lanstrop findet der Sportkurs für Ältere statt.

In der Lanstroper AWO-Begegnungsstätte an der Büttnerstraße
Für Senioren: Sitzgymnastik zu Schlagern

Gleich nach Ende der Herbstferien beginnt in der AWO-Begegnungsstätte Lanstrop, Büttnerstr. 11, ein Bewegungskurs für Senior*innen. Die Sitzgymnastik zu flotter Schlagermusik leitet Monika Weber von der DJK Eintracht Scharnhorst an. Beginn ist am Mittwoch, 28. Oktober, um 12.30 Uhr. An insgesamt Terminen übt Weber mit den Frauen und Männern, wie sie beweglich werden und bleiben. Kosten: 35 Euro pro Person. Wer mitmachen möchte, sollte sich bei der Krankenkasse erkundigen, ob es Zuschüsse...

  • Dortmund-Nord
  • 15.10.20
Blaulicht
Die Einsatzstelle an der Schafstallstraße in Lanstrop, wo ein Bus der Linie 423 nach einem medizinischen Notfall, den der Busfahrer erlitten hatte, erst einen Gartenzaun durchbrach und dann gegen die Wand eines Hauses am Drechslerweg gefahren war.

AKTUALISIERUNG: Busfahrer schwer, 13-jähriger weiblicher Fahrgast leicht verletzt
Linienbus fährt in Lanstrop nach medizinischem Notfall gegen Hauswand

Ein Bus der Linie 423 von DSW21 hat am Mittwoch (7.10.) in Lanstrop einen Gartenzaun durchbrochen und kam vor einer Hauswand eines Hauses am Drechslerweg zum Stehen. Der Busfahrer sowie ein junger weiblicher Fahrgast wurden verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Bus laut Polizei gegen 13.30 Uhr auf der Alekestraße in Richtung Norden unterwegs. Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 44-jährige Fahrer aus Dortmund offenbar die Kontrolle über seinen Bus und rollte über die...

  • Dortmund-Nord
  • 07.10.20
Vereine + Ehrenamt
Zur Andacht unter freiem Himmel rund um die Lanstroper St.-Michael-Kirche lädt die örtliche kfd ein.

Lanstroper kfd St. Michael lädt ein
Rosenkranz-Andacht unter freiem Himmel am Dienstag

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) bietet am Dienstag (13.) um 17 Uhr rund um die Lanstroper St.-Michael-Kirche, Michaelstr. 2, eine Outdoor-Rosenkranz-Andacht für alle Interessierten an. Die Veranstaltung wird unter Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt, Mund-Nase-Bedeckungen sind mitzubringen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen beantwortet gegebenenfalls Monika Schoen unter Tel. 0231/29965.

  • Dortmund-Nord
  • 07.10.20
Kultur
Vor Ort vor Haus Wenge haben Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny und Geschäftsführerin Marion Hardt vom Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst gemeinsam mit Autorin Manuela Wenz (hinten, v.l.n.r.) das Buch den befragten Zeitzeugen übergeben.
2 Bilder

Buch von Manuela Wenz an befragte Lanstroper Zeitzeugen übergeben
„Haus Wenge in Lanstrop - Erzählte Geschichte“

Altes Wissen, Geschichten und Erfahrungen, die sich um Haus Wenge drehen. Im Mittelpunkt die Zeit, als das rote Schlösschen, das zum Kulturzentrum werden soll, noch ein adliger Gutshof inmitten eines bäuerlichen Dorfes war, vor allem die Jahre von 1930 bis 1960. Kulturpädagogin Manuela Wenz als Autorin, Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny und Verwaltungsstellenleiterin Marion Hardt vom Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst, das das Projekt finanziert hat, überreichten heute (29.9.) vor Ort an...

  • Dortmund-Nord
  • 29.09.20
Kultur
Heinz Bünger (l.) vom Vorstand des "nordwärts"-Kuratoriums, Scharnhorsts langjähriger Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (SPD), der bereits lange in einer Wenge-Lenkungsgruppe und im Verein mit seinem Stellvertreter Werner Gollnick (r.) für die Neunutzung des Hauses gearbeitet hat, sowie Melissa Raidt (vorne) vom "nordwärts"-Projekt stellten die Ergebnisse vor Ort in Lanstrop vor.
3 Bilder

Haus Wenge in Lanstrop soll Bürger*innen-Zentrum werden
Dachorganisation soll Interessen zusammenführen

Haben die monatelangen Streitigkeiten nun endlich ein Ende? Das bürgerschaftliche Engagement in Lanstrop soll jedenfalls künftig in einer gemeinsam zu bildenden Dachorganisation gebündelt werden, die in Haus Wenge den Hut auf hat. Das ist ein Ergebnis des zweiten "Runden Tisch Haus Wenge", der Ende August getagt hat. Vertreter des "nordwärts"-Kuratoriums, von Vereinen und des städtischen Fachbereichs Liegenschaften stellten dies gestern (17.9.) gemeinsam beim Pressetermin vor Ort an der...

  • Dortmund-Nord
  • 18.09.20
Sport
W14-Leichtathletin Neele Glokowsky von Teutonia Lanstrop sicherte sich mit Bestleistungen in Kreuztal einen Startplatz für die Westfälischen Jugend-Meisterschaften in Hagen.

Lanstroper Teutonia-Leichtathletin Neele Glokowsky in Kreuztal erfolgreich
Mit Bestleistungen nach Hagen

Leichtathletin Neele Glokowsky (W14) vom BV Teutonia Lanstrop nutzte jüngst erfolgreich in Kreuztal (Kreis Siegen-Wittgenstein) die Gelegenheit, sich auf die kommenden Westfälischen Jugendmeisterschaften am 12. und 13. im Hagener Ischelandstadion vorzubereiten. Startplatz für Jugend-Titelkämpfe gesichert In allen drei Disziplinen zeigte Neele Glokowsky persönliche Bestleistungen und erreichte im 100-Meter-Lauf mit 13,58 sec. und im Weitsprung mit einer Weite von 4,61 Meter zwei erste...

  • Dortmund-Nord
  • 04.09.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen (Symbolfoto).

Zeugen gesucht: Täter nutzten silberfarbenen Pick Up als Zugfahrzeug
Wohnwagen in Lanstrop gestohlen und in Hostedde wieder abgestellt

Unbekannte Täter haben bereits in der Nacht zu Montag (27.7.) auf einem Stellplatz an der Straße Rote Fuhr in Lanstrop einen Wohnwagen gestohlen und in der Nähe am Straßenrand zurückgelassen. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Diebstahl wurde der Polizei am Montagmorgen gemeldet. Die Täter hatten zusätzlich offenbar an zwei weiteren dort abgestellten Wohnwagen hantiert. Den gestohlenen Wohnwagen fanden die eingesetzten Beamten noch am selben Tag am Straßenrand in der Tettenbachstraße im...

  • Dortmund-Nord
  • 29.07.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen,...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
Kultur
Digital öffnen sich die Tore von Haus Wenge für einen Rundgang.
Video 7 Bilder

"nordwärts" bietet digitalen Rundgang durch den ehemaligen Adelssitz in Lanstrop
Haus Wenge "öffnet seine Türen"

Der ehemalige Adelssitz Haus Wenge an der Alekestraße in Lanstrop wird zurzeit renoviert und steht der Öffentlichkeit daher noch nicht zur Verfügung. Um die Zeit bis zur Eröffnung zu verkürzen, gibt es ein neues Informationsangebot. Wer sich dafür interessiert, was gerade im Haus passiert und wie es aktuell von innen aussieht, hat jetzt die einmalige Gelegenheit, den Blick durchs Schlüsselloch zu wagen: Das zweigeschossige Herrenhaus mit dem Staffelgiebel in Backstein und den Steinkreuzfenstern...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.20
Blaulicht
Die Autobahnpolizei hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).

A2-Brücke zwischen Lanstrop und Lünen: Unbekannter wirft Stein auf einen mit vier Personen besetzten Wagen
Autobahn-Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat bereits am gestrigen Dienstag (7.7.) einen Stein von der zwischen Lanstrop und Lünen über die Autobahn A2 führenden Brücke Friedrichshagen/Kurler Straße auf ein fahrendes Auto geworfen. Die Autobahn-Polizei sucht laut Pressemitteilung von heute Nachmittag (8.7.) jetzt Zeugen. Gegen 14.30 Uhr war gestern eine 51-jährige Frau aus Oberhausen auf der Autobahn A2 in Richtung Oberhausen unterwegs. Auf der über die Autobahn führenden Brücke stand eine unbekannte Person, der...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.20
Blaulicht
Der Stein - hier ein Themenbild - traf auf der Autobahn 2 das Auto einer Frau.

Mann wirft Stein von Autobahn-Brücke

Personen auf Autobahn-Brücken verursachen bei vielen Fahrern ein schlechtes Gefühl - und das nicht ohne Grund! Die Polizei sucht nun nach einem Unbekannte, er warf einen Stein auf ein Auto. Dienstag gegen 14.30 Uhr fuhr eine Frau aus Oberhausen auf der Autobahn 2 in Richtung Oberhausen. Ein Unbekannter stand zur selben Zeit auf der Brücke über Autobahn am Friedrichshagen zwischen Lünen und Dortmund-Lanstrop. Der Mann, der mit schwarzer Jacke, Hose und Basecap komplett dunkel gekleidet war...

  • Lünen
  • 08.07.20
  • 1
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger heißt die erste Verwaltungsleiterin Stephanie Diekmann mit einem Blumenstrauß willkommen im Kreis der Pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Mitglieder des Finanzausschusses und des Vorstandes des Pfarrgemeinderates.

Im Einsatz für die katholischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst
Stephanie Diekmann ist jetzt Verwaltungsleiterin im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost

Seit 1. Juli können die Gemeinden des Pastoralen Raumes Dortmund-Nordost die Dienste einer Verwaltungsleiterin in Anspruch nehmen. Wegen der immer umfangreicher werdenden Verwaltungsarbeiten in den Kirchengemeinden stellt das Erzbistum Paderborn dem Leitenden Pfarrer Reinhard Bürger auf Antrag eine qualifizierte Person als Verwaltungsleitung zur Verfügung. Sie soll die Seelsorgerinnen und Seelsorger entlasten und die ehrenamtlichen gewählten Kirchenvorstände unterstützen. Stephanie...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt
Johanna Hagenhoff und Christina Poth, Mitglieder des Sprecher-Teams für den Gemeindeausschuss St. Michael (vorne, v.l.), übergeben die Spendensumme über 9600 EUR für die Kinder- und Jugendarbeit.

Organisations-Team und Gemeindeausschuss fördern Kinder- und Jugendarbeit mit 9600 Euro
Lanstroper Martinsmarkt-Gewinn vollständig gespendet

Der Martinsmarkt in Sankt Michael ist eine fest Institution in Lanstrop und über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Bereits zum 18. Mal wurde er im November 2019 durchgeführt. Am vergangenen Samstag (27.6.) konnten sich die Gruppen und Vereine, die sich in der Jugendarbeit in St. Michael Lanstrop engagieren, über eine große Spende aus den Erlösen des Martinsmarktes freuen. Der Martinsmarkt in St. Michael ist ohne die engagierte Arbeit vieler Ehrenamtlicher nicht vorstellbar. Monatelange Planung...

  • Dortmund-Nord
  • 01.07.20
Ratgeber
Das Logo des Pastoralen Raumes.
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Erstkommunionfeiern am 23. August und am 6. September

Am 23. August und am 6. September finden die vom Frühjahr verschobenen Erstkommunionfeiern in den katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost statt. Aufgrund der Corona-Pandemie verteilt auf mehrere Feiern, damit die Zahl der Kommunionkinder überschaubar bleibt und noch einige Plätze für Gemeindemitglieder zur Verfügung stehen. Die Kommunionfeiern sind Feiern der Gemeinde, und wissend um die begrenzte Anzahl von Plätzen lädt der Pastorale Raum, so teilt Pastor...

  • Dortmund-Nord
  • 29.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.