Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen (Symbolfoto).

Zeugen gesucht: Täter nutzten silberfarbenen Pick Up als Zugfahrzeug
Wohnwagen in Lanstrop gestohlen und in Hostedde wieder abgestellt

Unbekannte Täter haben bereits in der Nacht zu Montag (27.7.) auf einem Stellplatz an der Straße Rote Fuhr in Lanstrop einen Wohnwagen gestohlen und in der Nähe am Straßenrand zurückgelassen. Die Polizei sucht nun Zeugen. Der Diebstahl wurde der Polizei am Montagmorgen gemeldet. Die Täter hatten zusätzlich offenbar an zwei weiteren dort abgestellten Wohnwagen hantiert. Den gestohlenen Wohnwagen fanden die eingesetzten Beamten noch am selben Tag am Straßenrand in der Tettenbachstraße im nahen...

  • Dortmund-Nord
  • 29.07.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen, beispielsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
Kultur
Digital öffnen sich die Tore von Haus Wenge für einen Rundgang.
Video 7 Bilder

"nordwärts" bietet digitalen Rundgang durch den ehemaligen Adelssitz in Lanstrop
Haus Wenge "öffnet seine Türen"

Der ehemalige Adelssitz Haus Wenge an der Alekestraße in Lanstrop wird zurzeit renoviert und steht der Öffentlichkeit daher noch nicht zur Verfügung. Um die Zeit bis zur Eröffnung zu verkürzen, gibt es ein neues Informationsangebot. Wer sich dafür interessiert, was gerade im Haus passiert und wie es aktuell von innen aussieht, hat jetzt die einmalige Gelegenheit, den Blick durchs Schlüsselloch zu wagen: Das zweigeschossige Herrenhaus mit dem Staffelgiebel in Backstein und den Steinkreuzfenstern...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.20
Blaulicht
Die Autobahnpolizei hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).

A2-Brücke zwischen Lanstrop und Lünen: Unbekannter wirft Stein auf einen mit vier Personen besetzten Wagen
Autobahn-Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat bereits am gestrigen Dienstag (7.7.) einen Stein von der zwischen Lanstrop und Lünen über die Autobahn A2 führenden Brücke Friedrichshagen/Kurler Straße auf ein fahrendes Auto geworfen. Die Autobahn-Polizei sucht laut Pressemitteilung von heute Nachmittag (8.7.) jetzt Zeugen. Gegen 14.30 Uhr war gestern eine 51-jährige Frau aus Oberhausen auf der Autobahn A2 in Richtung Oberhausen unterwegs. Auf der über die Autobahn führenden Brücke stand eine unbekannte Person, der einen...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.20
Blaulicht
Der Stein - hier ein Themenbild - traf auf der Autobahn 2 das Auto einer Frau.

Mann wirft Stein von Autobahn-Brücke

Personen auf Autobahn-Brücken verursachen bei vielen Fahrern ein schlechtes Gefühl - und das nicht ohne Grund! Die Polizei sucht nun nach einem Unbekannte, er warf einen Stein auf ein Auto. Dienstag gegen 14.30 Uhr fuhr eine Frau aus Oberhausen auf der Autobahn 2 in Richtung Oberhausen. Ein Unbekannter stand zur selben Zeit auf der Brücke über Autobahn am Friedrichshagen zwischen Lünen und Dortmund-Lanstrop. Der Mann, der mit schwarzer Jacke, Hose und Basecap komplett dunkel gekleidet war und...

  • Lünen
  • 08.07.20
  • 1
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger heißt die erste Verwaltungsleiterin Stephanie Diekmann mit einem Blumenstrauß willkommen im Kreis der Pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Mitglieder des Finanzausschusses und des Vorstandes des Pfarrgemeinderates.

Im Einsatz für die katholischen Kirchengemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst
Stephanie Diekmann ist jetzt Verwaltungsleiterin im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost

Seit 1. Juli können die Gemeinden des Pastoralen Raumes Dortmund-Nordost die Dienste einer Verwaltungsleiterin in Anspruch nehmen. Wegen der immer umfangreicher werdenden Verwaltungsarbeiten in den Kirchengemeinden stellt das Erzbistum Paderborn dem Leitenden Pfarrer Reinhard Bürger auf Antrag eine qualifizierte Person als Verwaltungsleitung zur Verfügung. Sie soll die Seelsorgerinnen und Seelsorger entlasten und die ehrenamtlichen gewählten Kirchenvorstände unterstützen. Stephanie Diekmann...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt
Johanna Hagenhoff und Christina Poth, Mitglieder des Sprecher-Teams für den Gemeindeausschuss St. Michael (vorne, v.l.), übergeben die Spendensumme über 9600 EUR für die Kinder- und Jugendarbeit.

Organisations-Team und Gemeindeausschuss fördern Kinder- und Jugendarbeit mit 9600 Euro
Lanstroper Martinsmarkt-Gewinn vollständig gespendet

Der Martinsmarkt in Sankt Michael ist eine fest Institution in Lanstrop und über die Ortsgrenzen hinaus bekannt. Bereits zum 18. Mal wurde er im November 2019 durchgeführt. Am vergangenen Samstag (27.6.) konnten sich die Gruppen und Vereine, die sich in der Jugendarbeit in St. Michael Lanstrop engagieren, über eine große Spende aus den Erlösen des Martinsmarktes freuen. Der Martinsmarkt in St. Michael ist ohne die engagierte Arbeit vieler Ehrenamtlicher nicht vorstellbar. Monatelange Planung...

  • Dortmund-Nord
  • 01.07.20
Ratgeber
Das Logo des Pastoralen Raumes.
2 Bilder

Im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost
Erstkommunionfeiern am 23. August und am 6. September

Am 23. August und am 6. September finden die vom Frühjahr verschobenen Erstkommunionfeiern in den katholischen Gemeinden des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost statt. Aufgrund der Corona-Pandemie verteilt auf mehrere Feiern, damit die Zahl der Kommunionkinder überschaubar bleibt und noch einige Plätze für Gemeindemitglieder zur Verfügung stehen. Die Kommunionfeiern sind Feiern der Gemeinde, und wissend um die begrenzte Anzahl von Plätzen lädt der Pastorale Raum, so teilt Pastor Manfred...

  • Dortmund-Nord
  • 29.06.20
Fotografie
5 Bilder

Das Lanstroper Ei - der Wasserturm
Ansichten der bekannten Landmarke

Das Lanstroper Ei als Testobjekt  Eigentlich war nur geplant die bekannte Dortmunder Landmarke im Dortmunder Nordosten als Testobjekt für Objektive zu nutzen. Wie gesagt eigentlich, doch so am Monitor dachte ich mir, ich zeige sie doch und vielleicht sind sie von Interesse, auch wenn das Motiv schon sehr häufig gezeigt wurde. Bis auf ein Foto, entstanden alle Bilder gestern und heute und mit unterschiedlichen Kameras und  Objektiven. Ein Foto u.a. mit einem 50 Jahre alten analogen Tokina...

  • Lünen
  • 07.06.20
  • 8
Vereine + Ehrenamt
Das Schutzkonzept liegt vor im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost.

Schutzkonzept für Minderjährige liegt vor im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost
"Es geht um das Wohl der Menschen"

Nach dem Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche hat das Erzbistum Paderborn ein Konzept zur Prävention gegen den Missbrauch vorgelegt. Darin werden unter anderem die Pastoralen Räume aufgefordert, ein institutionelles Schutzkonzept für den Bereich der Gemeinden zu erstellen. Das hat der Gesamtpfarrgemeinderat Kirche Dortmund-Nordost im letzten Jahr getan. Nachdem dann auch die Kirchenvorstände als Rechtsträger diesem Schutzkonzept zugestimmt hatten, liegt es nun in gedruckter Form und...

  • Dortmund-Nord
  • 11.05.20
Natur + Garten
Das um 1963 entstandene Bergsenkungsgewässer des Lanstroper Sees und sein Umfeld - hier in einer Luftaufnahme von Filmemacher Uwe Koslowski („Heimat Lanstrop - Ein Dorf im Wandel“) - wurden 1990 im Landschaftsplan als 74,2 Hektar großes Naturschutzgebiet festgesetzt.
3 Bilder

Zum Erhalt der Artenvielfalt in Naturschutzgebieten wie dem Lanstroper See
Umweltamt appelliert: Spielregeln einhalten!

Zum Erhalt der Artenvielfalt bittet das Umweltamt der Stadt, die Spielregeln in den Naturschutzgebieten einzuhalten - insbesondere am Lanstroper See. Dies gilt speziell in diesen Corona-Zeiten, in denen viele Erholung und Ablenkung in der Natur vor der eigenen Haustür suchen. Das Naturschutzgebiet (NSG) Lanstroper See ist eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Dortmunds. Die sich kleinräumig abwechselnden Wiesen, Röhrichte, Hochstaudenfluren, Hecken und Waldbereiche sowie die Gewässer...

  • Dortmund-Nord
  • 05.05.20
Politik
Der Anbau ist erstellt. Nun soll auch der Altbau der Lanstroper Fabido-Kindertageseinrichtung Gürtlerstraße für mehr U3- und Ü3-Plätze umgebaut werden.
2 Bilder

Nun wird der Umbau des Altbaus der Fabido-Kita Gürtlerstraße in Angriff genommen
Platz für mehr Kinder in Lanstrop

Die städtische Fabido-Kindertageseinrichtung (Kita) in der Gürtlerstraße in Lanstrop soll umgebaut werden. Die städtische Immobilienwirtschaft wurde im Oktober 2018 beauftragt, das Bestandsgebäude der Kita Gürtlerstraße für die Aufnahme von U3-Kindern herzurichten. Zur gleichen Zeit wurde jedoch dort ein Anbau errichtet. Daher wurde vereinbart, die erforderlichen baulichen Maßnahmen im Bestandsgebäude erst nach Fertigstellung des Anbaus auszuführen. Nun kann der Umbau des alten Gebäudes in...

  • Dortmund-Nord
  • 16.04.20
Ratgeber
Franziskus-Zentrum und Franziskus-Kirche in Scharnhorst-Ost.

Pfarrer Reinhard Bürger zur Situation im Pastoralen Raum Nordost
"Kirche in Quarantäne"

Von den Ereignissen der Corona-Pandemie völlig überrollt, zeigen sich die "aktuellen" bis 29. März gültigen "Nachrichten für die Gemeinden" des katholischen Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost komplett inaktuell. Pfarrer und Pastoralverbundsleiter Reinhard Bürger stellt so online die Situation der "Kirche in Quarantäne" im Dortmunder Nordosten dar. Bürger erläutert: "Das mittelalterliche Wort ,Quarantäne' heißt übersetzt ,40 Tage' und damit werden die Christen sofort auf die 40-tägige...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.20
Politik
Haus Wenge vom Hauptzugang an der Ostseite (Alekestraße) aus gesehen.
2 Bilder

Politiker von SPD und CDU setzen sich für ansprechende Illumination des Lanstroper Adelssitzes ein
Haus Wenge im rechten Licht

Weil die letzte Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst wegen der Corona-Krise ausfallen musste, nutzten Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (SPD), sein Stellvertreter Werner Gollnick (CDU), Albina Klimmek (SPD) und die SPD-Fraktionssprecherin Karin Heiermann die Zeit, um sich am Haus Wenge vom Fortschritt der dortigen Arbeiten zu überzeugen. Hauptanlass für den Besuch am alten Adelssitz an der Alekestraße in Lanstrop war jedoch der gemeinsame Antrag der Fraktionen von CDU und SPD, rund...

  • Dortmund-Nord
  • 24.03.20
Vereine + Ehrenamt
Der Löschzug Lanstrop (LZ 26) der Freiwilligen Feuerwehr vor seinen neuen Fahrzeugen am alten Gerätehaus in der Merkurstraße. Bei der Jahresdienstbesprechung standen u.a. Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm.

Jahresbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Lanstrop mit Beförderungen und Ehrungen
LZ 26 hofft auf neues Gebäude

Der Löschzug Lanstrop (LZ 26) der Freiwilligen Feuerwehr hat im Rahmen seiner Jahresdienstbesprechung 2020 im Gerätehaus an der Merkustraße auf das vergangene (Einsatz-)Jahr zurückgeblickt. Hierbei wurden auch wieder Beförderungen und Ehrungen durch die Branddirektion, den Stadtfeuerwehrverband Dortmund und das Land NRW ausgesprochen. Insgesamt wurde der Löschzug Lanstrop im vergangenen Jahr in 148 Fällen alarmiert und war über 120 Stunden im Einsatz. Neben der Unterstützung der Berufsfeuerwehr...

  • Dortmund-Nord
  • 16.03.20
Vereine + Ehrenamt
Zum Erinnerungsfoto stellten sich die Lanstroper kfd-Frauen im schmucken Treppenhaus von Haus Villigst auf.

Kennenlern-Ausflug der kfd St. Michael Lanstrop
Spirituelle Begegnung am Dankeschön-Wochenende

Erstmalig unternahmen die Mitarbeiterinnen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael eine gemeinsame Fahrt zu einem besinnlichen Dankeschön-Wochenende nach Schwerte in das Haus Villigst, eine Bildungs- und Begegnungsstätte der Evangelischen Kirche von Westfalen. Passend zum Welfrauentag machten sich 21 Frauen mit dem Bus auf den Weg, um gemeinsame Zeit zu geniessen, sich besser kennenzulernen und um die Gemeinschaft in der Mitarbeiterinnen-Runde zu stärken. Ein weiterer Aspekt war,...

  • Dortmund-Nord
  • 12.03.20
Vereine + Ehrenamt
Das Logo der kfd.

Wegen des Coronavirus
Lanstroper kfd St. Michael sagt Jahreshauptversammlung ab

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coranavirus hat der Vorstand der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael Lanstrop die für Dienstag, 17. März, vorgesehene Jahreshauptversammlung mit Ehrungen etc. abgesagt. Ein Nachholtermin werde zu geeigneter Zeit bekannt gegeben. Der Vorstand fühle sich, insbesondere seinen älteren oder vorerkrankten Mitgliedern gegenüber, verantwortlich und möchte dadurch Verunsicherungen entgegenwirken, so kfd-Sprecherin Nicola Schneider. Damit komme...

  • Dortmund-Nord
  • 12.03.20
Politik
Bezirksvertreter Matthias Storkebaum (DIE LINKE)

Linker Bezirksvertreter Matthias Storkebaum fordert:
„Verkehrssituation auf Hostedder Straße muss entschärft werden“

Stadtbezirk Scharnhorst. Mit Unterschriftenaktionen haben Anwohner bereits im vergangenen Jahr auf die gefährliche Verkehrssituation auf der Hostedder Straße hingewiesen. Passiert ist bislang nichts. Aus diesem Grund hat sich jetzt der linke Bezirksvertreter Matthias Storkebaum eingeschaltet. Auch er macht sich Sorgen wegen des hohen Verkehrsaufkommens auf der Hostedder Straße. Er hat deshalb das Thema einer möglichen Verkehrsberuhigung auf die nächste Sitzung der Bezirksvertretung am 17. März...

  • Dortmund-Nord
  • 10.03.20
  • 1
Ratgeber
Im Beisein der Kinder und der Sponsoren weihten Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger (hinten, 3.v.l.) und Jugendausschussvorsitzender Friedhelm Sohn (4.v.l.) den "neuen" JuKi-Treff Lanstrop offiziell ein.
5 Bilder

Gute Nachrichten für die Kinder und Jugendlichen in Lanstrop
Alles neu im JuKi-Treff an der Gürtlerstraße

Gute Nachrichten für die Kinder und Jugendlichen in Lanstrop: Dank der großzügigen Unterstützung von BB4U, des Vereins Bieber.Burmann for you von Architektin Regina Bieber und Dachdeckermeisterin Nicola Weller-Burmann, hat der Kinder- und Jugendtreff (JuKi) Lanstrop nicht nur eine neue Küche und einen Anbau mit viel Platz zum Kicken, Toben und Spielen erhalten. Eine Überdachung der Terrasse ermöglicht es den Kindern und Jugendlichen neuerdings außerdem, sich auch bei schlechtem Wetter draußen...

  • Dortmund-Nord
  • 06.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die Hauptversammlung findet im Lanstroper Pfarrheim stat.

Am 17. März im Lanstroper Pfarrheim
Jahreshauptversammlung der kfd St. Michael mit Jubilarehrungen

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) lädt ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung (JHV) ein für Dienstag, 17. März, im Pfarrheim St. Michael, Steinhofstr. 6, in Lanstrop. Beginn ist um 16.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der St.-Michael-Kirche, Michaelstr. 2. Im Anschluss im Pfarrheim steht neben Vorstands- und Kassenberichten diesmal auch der Beschluss der neuen Satzung und Wahlordnung für die Kfd St. Michael auf der Tagesordnung. Die Ehrung langjähriger...

  • Dortmund-Nord
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
Im Bild der Vorstand (v.l.n.r., zunächst vorne): Vorsitzender Klaus Westermann, Norbert Weisner, Peter Hoffmann und Dieter Greiner sowie (hinten) Reinhard Höftmann, Bruno Kucharzewski und Michael Greiner.

Jahreshauptversammlung des MGV "Frohsinn" Lanstrop
Nur Sängernachwuchs sichert größeres Repertoire an Liedern

Neben 23 Sängern waren jetzt auch zwei fördernde Mitglieder auf Einladung des Vorstands zur Jahreshauptversammlung (JHV) des Männergesangvereins (MGV) "Frohsinn" 1881 Lanstrop im Lokal "Alte Post" erschienen. Neben dem Rückblick auf die Ereignisse des letzten Jahres, bei denen der Sängerausflug nach Soest sowie das traditionelle Weihnachtskonzert besonders zu erwähnen sind, und einem Ausblick auf die Ereignisse des Jahres 2020 - so ist unter anderem das Sommerfest in Verbindung mit der Ehrung...

  • Dortmund-Nord
  • 11.02.20
Sport
Lilian Tösmann (r.), 19-jährige U20-Fünfkämpferin von Teutonia Lanstrop, freut mit ihrer Trainerin Elena Persina über die in Leverkusen gewonnene Silbermedaille.

Nur zwei Punkte trennen Nachwuchs-Fünfkämpferin aus Bodelschwingh vom ersten Rang
Lilian Tösmann erkämpft sich Silbermedaille bei den Deutschen Hallenmehrkampf-Meisterschaften in Leverkusen

Mehrkämpferin Lilian Tösmann von Teutonia Lanstrop hat sich mit einem Rückstand von nur zwei Punkten auf die Siegerin bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Leverkusen am Sonntag (2.2.) die Silbermedaille im Fünfkampf U20 erkämpft. Die Nachwuchs-Leichtathletin von Teutonia Lanstrop, die in Dortmund-Bodelschwingh wohnt, konnte sich mit einer überragenden Leistung von 4118 Punkten und mehreren persönlichen Bestleistungen mit ihrer Trainerin Elena Persina über den zweiten Platz freuen....

  • Dortmund-Nord
  • 04.02.20
Kultur
Kaum ein Platz blieb frei bei der zweiten öffentlichen Aufführung des Dokumentarfilms "Heimat Lanstrop" in der Lanstroper St.-Michael-Kirche.
2 Bilder

Zweite öffentliche Aufführung von "Heimat Lanstrop"
Überwältigende Resonanz in der St.-Michael-Kirche

Die Kirche wurde zum Kino. Überwältigt waren Filmemacher Uwe Koslowski, Auftraggeber Matthias Hüppe von der Siedlergemeinschaft Lanstrop und Joachim Hirschfeld vom Filmklub Dortmund, der technische Unterstützung leistete, vom großen Zuschauerzuspruch in der St.-Michael-Kirche bei der zweiten öffentlichen Aufführung des Dokumentationsfilmes "Heimat -Lanstrop - Ein Dorf im Wandel". "Wir hatten nach der positiv verlaufenen Premiere des Films im letzten Jahr schon auf einen guten Besuch gehofft,...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.20
Vereine + Ehrenamt

Hof-Café in Niederaden war Ziel der Tour
Bratapfelkuchen belohnt Winter-Wanderinnen der kfd Lanstrop

Zur Winterwanderung der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael fanden sich 23 Frauen vor der Lanstroper Pfarrkirche ein, um sich bei stabiler Wetterlage gemeinsam auf den Weg zu machen. Weitere Frauen stießen unterwegs dazu oder fanden sich direkt am Zielort ein. Nach gut einstündigem Spaziergang über den Burhag Richtung Lünen-Niederaden war das Hof-Café Freisendorf gegen 15.30 Uhr erreicht. Dort gab es Bratapfel-Kuchen mit Sahne und Kaffee für nunmehr 32 Frauen, die den Nachmittag...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.