Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Kultur
Der Stern leuchtet am Heiligen Abend.

Gottesdienste zu Weihnachten auf einen Blick

Weihnachten feiern die Menschen auf der ganzen Welt das Fest von Jesus Geburt. Im Beitrag finden Sie die katholischen und evangelischen Gottesdienste auf einen Blick - ganz ohne lange Suche. Heiligabend und an den  Weihnachtstagen gibt es in Lünen, Selm, Bergkamen und im Norden von Dortmund für alle Kirchenbesucher die große Auswahl. Die Gemeinden feiern über hundert Messen: Von Wortgottesdiensten mit Krippenspiel für Familien mit Kindern bis hin zur Christmette am späten Abend. Der Lüner...

  • Lünen
  • 18.12.17
Politik
Vorsitzender Werner Gollnick und seine CDU Kurl-Husen-Lanstrop freuen sich über die Entwicklungen in Sachen neues Sportzentrum für Lanstrop.

Teutonia Lanstrop soll neues Sportzentrum mit Leichtathletik-Stadion und Kunstrasenplatz erhalten // Freude bei der CDU-Ortsunion

Die CDU-Ortsunion Kurl-Husen-Lanstrop freut sich über neue positive Nachrichten aus dem Dortmunder Rathaus: Die Sport- und Freizeitbetriebe wollen die bestehenden Sport-Anlagen des BV Teutonia Lanstrop vollständig überarbeiten und schlagen daher die Umwandlung der Sportanlage sowohl für den Leichtathletik- als auch für den Fußball-Betrieb des Vereins in Kunststoff-Ausführung vor. Im Rahmen der jährlichen Berichterstattung über die Weiterentwicklung und Fortschreibung des Kunstrasenprogramms...

  • Dortmund-Nord
  • 30.11.17
Kultur
Lichter sorgen für eine besondere Atmosphäre.

Martinsmarkt rund um St. Michael findet zum 16. Mal statt

Rund um den Lanstroper Kirchplatz findet vom 10. bis 12. November zum 16. Mal der beliebte Martinsmarkt der katholischen Kirchengemeinde St. Michael statt.  Das vom Organisationsteam, bestehend aus ehrenamtlich tätigen Gemeindemitgliedern, zusammen­gestellte Programm bieten wieder viele Attraktionen, die zu einem Besuch und längeren Verweilen einladen. Die geschmückten Holzhüten sorgen für eine besondere Atmosphäre. Der Reinerlös kommt in voller Höhe caritativen Projekten in Rumänien,...

  • Lünen
  • 06.11.17
Kultur

Viele wollten ins Haus Wenge

Ausgesprochen zufrieden war der Förderkreis Haus Wenge mit der Besucherresonanz am Tag des Offenen Denkmals. Zum ersten Mal öffnete der Förderkreis das Wasserschlösschen am Tag des Offenen Denkmals. Geschätzte rund tausend Besucher fanden sich über den Tag verteilt am Haus Wenge ein. Sie wurden von Mitgliedern des Geschichtskreises Scharnhorst und der Lenkungsgruppe des Förderkreises durch das Haus geführt und bekamen geschichtliche und architektonische Infos über das Haus. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 10.09.17
Politik
Aus dem Dornröschenschlaf wecken will die Stadt Dortmund den ehemaligen Tennisplatz in Lanstrop, der bereits vom Grün zugewuchert wird.
2 Bilder

Großes Tennis: Kinderbetreuung statt Ballsport auf brachliegender Anlage in Lanstrop

Weitere Fortschritte macht der Ausbau der Kinderbetreuung in Lanstrop. Der Fachbereich Liegenschaften der Stadt Dortmund schreibt eine Kindertagesstätte (Kita) aus, die durch private Investoren errichtet werden soll. Der Verwaltungsvorstand stimmte den Planungen auf seiner letzten Sitzung zu. In der Gürtlerstraße 5 soll eine Teilfläche der ehemaligen Tennisplatz-Anlage für eine Kita mit drei bis fünf Gruppen mit bis zu 85 Betreuungsplätzen zur Verfügung stehen. Als Träger ist der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.09.17
Politik
Der Spielplatzverein Scharnhorst machte beim Rundgang eine Bestandsaufnahme von den Lanstroper Spielplätzen; hier auf einer Spielfläche in der Gürtlerstraße.
5 Bilder

Bestandsaufnahme des Spielplatzvereins Scharnhorst: In Lanstrop besteht dringender Handlungsbedarf

Spielplätze wurden weggespart, noch vorhandene sind oft ungepflegt, Spiel- und Sportgeräte defekt oder abgebaut. Keinen wirklich positiven Gesamteindruck bekam der Spielplatzverein Scharnhorst jetzt bei seiner Bestandsaufnahme in Lanstrop. Alljährlich nehmen die Mitglieder des von Ratsvertreter Rüdiger Schmidt geleiteten Spielplatzvereins Scharnhorst gemeinsam mit interessierten Bürgern jeweils einen Stadtteil im Bezirk Scharnhorst genauer unter die Lupe, auch um in Gesprächen mit den Trägern...

  • Dortmund-Nord
  • 25.08.17
  •  1
Politik
Noch nicht begonnen haben die Ausbauarbeiten an der Fabido-Kita Gürtlerstraße.
2 Bilder

Zur Integration von Flüchtlingen in Lanstrop werden die Kita Gürtlerstraße ausgebaut und Räume der Brukterer-Grundschule instandgesetzt

Vor dem Hintergrund des Zuzugs von Flüchtlingsfamilien, die in zuvor leerstehenden Wohnungen in Lanstrop untergebracht sind, lässt die Stadt derzeit zuletzt ungenutzte Räume der Brukterer-Grundschule instandsetzen. Starten soll in Lanstrop zudem bald der Ausbau der benachbarten Fabido-Kindertagesstätte (Kita) Gürtlerstraße. Die Gesamtkosten von knapp 900.000 Euro trägt das Land. Bis zum Schuljahresbeginn sollen die Räume des Schulgebäudes an der Gürtlerstraße 1 bis zum Beginn des nächsten...

  • Dortmund-Nord
  • 02.08.17
Überregionales
Ein Deponie-eigener Löffelbagger zieht hier den brennenden Metallstaub auseinander.

Metallstaub auf der Deponie Nordost kontrolliert abgebrannt

Aus bisher ungeklärter Ursache brannten am Donnerstagabend (20.7.) auf der Deponie Dortmund-Nordost mehrere Kubikmeter eines in so genannten Bigbags angelieferten Metallstaubs. Erst am frühen Freitagmorgen gegen 3.30 Uhr konnten die Löscharbeiten abgeschlossen werden. Eine Gefährdung der Bevölkerung und Umwelt habe zu keiner Zeit bestanden, teilten sowohl die Deponie-Betreiberin Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) als auch die Dortmunder Feuerwehr dazu heute Vormittag (21.7.) mit. Nachdem der...

  • Dortmund-Nord
  • 21.07.17
Politik
In die Jahre gekommen ist die Stahlkonstruktion des Greveler Wasserturms, das meist als Lanstroper Ei betitelt wird.

Freude bei der SPD: Ratsmehrheit sichert Sanierung des Greveler Wasserturms

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund freut sich über den mehrheitlichen Beschluss des Rates, die Sanierung des so genannten Lanstroper Eis zu sichern und fortzuführen. Damit spricht sich der Rat dafür aus, dass diese Landmarke im Dortmunder Nordosten langfristig erhalten bleibt. Zum Hintergrund: Der Rat hatte 2015 beschlossen, den Wasserturm in Grevel, das Lanstroper Ei, zu sanieren. Der erste Bauabschnitt dieser Sanierung ist in der gesamtstädtischen Bedarfs- und Maßnahmenliste für...

  • Dortmund-Nord
  • 14.07.17
Kultur
Die Schüler der OGS pflegen ihre Kanisterköpfe liebevoll.
6 Bilder

Lanstroper Dosenköpfe und Kanistergesichter

Die Kinder aus der Lanstroper Brukterer-Grundschule haben sich in den letzten Monaten mit einem besonderen Kunstprojekt beschäftigt. Unter der Anleitung der Kulturpädagogin Manuela Wenz haben sie aus alten Gegenständen etwas Neues gebastelt: "Ich wollte etwas mit Upcycling und Urban Gardening anbieten", erklärt Manuela Wenz. Die umgestalteten Blechdosen und Kunststoffkanister erfüllen beides. Nachdem die Kinder einmal in der Woche die Dosen und Kanister zunächst mal bearbeitet haben,...

  • Dortmund-Nord
  • 09.07.17
Ratgeber

Lanstroper Depotcontainer-Standort "Steinhoffstraße" wird reaktiviert

Der aufgrund von Bauarbeiten seit Februar 2016 aufgelöste Lanstroper Depotcontainer-Standort „Steinhoffstraße" (gegenüber der Häuser Nummer 9 bis 17) wird wieder eingerichtet. Laut Mitteilung der EDG von heute (6.7.) stehen ab der kommenden Woche dort wieder Depotcontainer für Glas, Papier und Alttextilien zur Verfügung. Von dem für die Zeit der Bauarbeiten angebotenen Ausweichstandort „Schafstallstraße" (in Höhe Büttnerstraße 2) werden die Depotcontainer abgezogen und der Standort wird...

  • Dortmund-Nord
  • 06.07.17
Vereine + Ehrenamt

Lanstroper kfd St. Michael bietet noch freie Plätze bei Bustour zu Sehenswürdigkeiten im Kreis Unna

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael veranstaltet am Samstag, 8. Juli, einen Tagesausflug, der zu einigen Sehenswürdigkeiten im Nachbar-Kreis Unna führt. Noch sind einige Plätze verfügbar. Start der geführten Rundfahrt im modernen Reisebus ist um 9.30 Uhr an der St.-Michael-Kirche in Lanstrop. Ein kleines Frühstück in der Bus-Pause, ein Mittagsbüfett auf dem Heuboden bei "Oma Keppmann" und Kaffetrinken in der "Schützenheide" sind als kulinarische Stopps im Reiseverlauf...

  • Dortmund-Nord
  • 28.06.17
Überregionales
In der Anschlussstelle Kamen/Bergkamen sind ebenfalls die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Hannover am Mittwoch (17.5.) um 6 Uhr bis Freitag (19.5.) um 5 Uhr gesperrt. Archiv-Foto: Jungvogel

A2: Sperrung Anschlusstelle Kamen/Bergkamen dauert ein paar Stunden länger

Die Sperrung in der A2-Anschlussstelle Kamen/Bergkamen dauert nicht wie angekündigt bis morgen (19.5.) um 5 Uhr sondern bis 14 Uhr. In der Anschlussstelle Kamen/Bergkamen sind die Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Hannover seit dem gestrigen Mittwoch (17.5.) bis Freitag (19.5.) 14 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover wird die neue Fahrbahndecke sowie im Anschluss daran die neue Markierung aufgebracht. Eingebaut werden die Fahrbahndecken der...

  • Kamen
  • 18.05.17
Ratgeber
Offiziell eröffneten jetzt (v.l.n.r.) Sozialarbeiterin Jaqueline Nakath, Christian Clober, Vorsitzender der Lanstroper Miterinitiative, Dortmunds Sozialdezernentin Birgit Zoerner, Daniel Piasta, Teamleiter von Paul Immobilien, Verwalter der Immobilien in Lanstrop, und Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny das Flüchtlings-Servicebüro in einer umgestalteten Wohnung am Nadlerweg 1.

Servicebüro für Flüchtlinge in Lanstrop eröffnet

Im Stadtteil Lanstrop wurden in Zusammenarbeit mit der Wohnungsbaugesellschaft Lanstrop GmbH (BMP) 62 Wohnungen für Flüchtlinge bereitgestellt und hergerichtet. Um den neu dorthin gezogenen Menschen, die sich erst im Stadtbezirk Scharnhorst zurechtfinden müssen, Hilfestellung zu geben, wurde in der Anlage in einer zum Büro umgestalteten Wohnung das Servicebüro Lanstrop eingerichtet. Im Beisein unter anderem von Dortmunds Sozialdezernentin Birgit Zoerner, Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny...

  • Dortmund-Nord
  • 02.05.17
Überregionales
Die Damen der kfd Lanstrop machten sich an der St.-Michael-Kirche zum Kreuzweg auf.
3 Bilder

Damen der kfd Lanstrop begehen den Kreuzweg

Die Karwoche läuteten die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael in Lanstrop mit dem traditionellen Kreuzweg ein. Ausgehend von der Pfarrkirche an der Michaelstraße ging's entlang der örtlichen Wegekreuze.

  • Dortmund-Nord
  • 12.04.17
Kultur
Das "Lanstroper Ei" müsste korrekterweise eigentlich als Greveler Wasserturm bezeichnet werden.
2 Bilder

Der Greveler Wasserturm hat jetzt sein ganz eigenes Lied

Nun hat der Greveler Wasserturm - manchen besser als "Lanstroper Ei" bekannt - auch sein ganz eigenes Lied. Jochen Marcholek aus Grevel, Mitglied des Greveler Heimatvereins, Sparte Gesang, ist Akkordeon-Spieler und musikalischer Inspirator des vereinseigenen Chors. Schon häufig hat er Gesangskompositionen geschaffen oder auch Potpourris für die Sangesbrüder zusammengestellt. "Sein jüngstes Werk ist nun ein Lied, das vom Wasserturm erzählt, der zwar als ,Lanstroper Ei' bekannt ist, jedoch...

  • Dortmund-Nord
  • 11.04.17
Überregionales

Lanstroper mit Brandverletzungen in Bochumer Spezialklinik gebracht

Mit Brandverletzungen an den Händen und am Kopf musste ein Lanstroper nach der Erstversorgung durch Feuerwehr und Rettungsdienst am späten Samstagnachmittag (8.4.) in eine Spezialklinik nach Bochum gebracht werden. Laut Feuerwehr habe er sich beim Grillen verletzt; die Polizei ermittelt indes noch die Brandursache. Um 17.14 Uhr war die Feuerwehr zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Färberstraße zu einem Mehrfamilienhaus nach Lanstrop alarmiert worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.17
Kultur
Die Gesellschaft des Freiherrn von Wenge sitzt bei Tisch.
7 Bilder

Reise ins Lanstrop von 1874

Immer samstags ist eine Gruppe Lanstroper Kinder und Jugendlicher in die Vergangenheit und in die Zukunft gereist. Eine wichtige Rolle spielte dabei das Haus Wenge und seine Geschichte im 19. Jahrhundert. Jetzt waren die Lanstroper zu einem inszenierten Rundgang durch das Haus Wenge des Jahres 1874 eingeladen. An einem sonnigen Samstagnachmittag machten sie sich zahlreich auf die Reise in die Vergangenheit. Wie immer brachten die vielen Besucher von Haus Wenge viel Geduld auf, denn wegen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.17
Natur + Garten
So kennzeichnet das Stadt-Tiefbauamt die zu fällenden Bäume.

Stadt lässt nicht mehr verkehrssichere Bäume im Stadtbezirk Scharnhorst fällen

Aus Gründen der Verkehrssicherheit fällt das Tiefbauamt der Stadt Dortmund eine Reihe von Bäumen auf städtischen Grundstücken im Stadtbezirk Scharnhorst. Bei den Bäumen sind überwiegend Morschungen und Faulstellen im Stamm- und im Kronenbereich festgestellt worden bzw. die Bäume sind bereits total trocken, so dass die Standfestigkeit nicht mehr gegeben ist. Bei diesen Bäumen, die übrigens bereits in bekannter Weise mit einer orangefarbenen Banderole gekennzeichnet worden sind handelt es sich...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.17
Vereine + Ehrenamt
Logo DPSG

Wintergrillen der Pfadfinder aus Lanstrop

Die Pfadfinder vom Stamm St. Michael aus Lanstrop treffen sich am Sonntag, 29. Januar, zum gemeinsamen Wintergrillen. Treffpunkt für die Mitglieder der DPSG, Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, ist das Pfarrheim der St. Michael-Gemeinde, Steinhofstraße 4. Los geht es um 15 Uhr.

  • Dortmund-Nord
  • 23.01.17
Überregionales

Wie im Bond-Film: Jaguar flüchtete vor Polizeikontrolle über Hostedder Straße und Acker

Fast schon filmreif war der Versuch eines Jaguar-Fahrers, sich am Mittwochabend (18.1.) um 22.10 Uhr auf der Hostedder Straße der Kontrolle durch eine Polizeistreife entziehen zu wollen. Das Auto, besetzt mit vier Personen, sollte durch ein Streifenteam auf der Hostedder Straße kontrolliert werden. Augenblicklich beschleunigte der Fahrer des Jaguars und fuhr in Richtung Lanstrop. Er versuchte sich, unter Missachtung aller Verkehrsregeln, der Kontrolle zu entziehen. Teilweise geriet der...

  • Dortmund-Nord
  • 19.01.17
Sport

Kursangebote der DJK Eintracht Scharnhorst auch in Kirchderne, Lanstrop und Kurl

Gleich vier neue Sportangebote macht die DJK Eintracht Scharnhorst - nicht nur in Scharnhorst selbst, sondern auch in Lanstrop, Kirchderne und Kurl. Fortgesetzt wird das DJK-Kursangebot „Bewegung für Menschen mit Demenz“, das auf Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen zielt. Die Erhaltung der körperlichen Beweglichkeit und Kräftigung der Muskulatur wie auch die Förderung der Konzentrationsfähigkeit sind die Schwerpunkte dieser Bewegungsgruppe. Demenzerkrankte und ihre Angehörigen sind...

  • Dortmund-Nord
  • 17.01.17
Politik
Die drei möglichen Rundwege für Reiter in Grevel, Lanstrop und Kurl/Husen

Reitwegekonzept für den Dortmunder Nordosten

Im ländlich geprägten Dortmunder Nordosten gibt es viele Reiter, die auch öffentliche Wege für ihre Ausritte nutzen. Die Fraktionen von SPD und CDU in der Bezirksvertretung haben deshalb im letzten Jahr einen gemeinsamen Antrag zur Erstellung eines Reitwegekonzeptes eingebracht. Die Verwaltung hat zu einem solchen Konzept wie folgt Stellung genommen: Im Vorfeld sind die Örtlichkeiten zwischen den Ortsteilen Lanstrop, Grevel, Scharnhorst und Husen/kurl begangen und analysiert worden. Dabei...

  • Dortmund-Nord
  • 31.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.