Lanstrop

Beiträge zum Thema Lanstrop

Ratgeber
Das Ortsschild spricht Bände... Der Stadtteil Lanstrop, speziell die Großsiedlung dort, wird sein/ihr Schmuddel-Image auch durch den erneuten Häuserverkauf wohl nicht so schnell ablegen (Symbolbild).

Wohnungsbaugesell­schaft Lanstrop mit rund 1.400 Wohnungen in Lanstrop und Scharnhorst-Ost erneut verkauft
Mieterverein: Verkaufskarussell dreht sich weiter

Anlässlich des heute Abend (22.9.) im WDR-Fernsehen ausgestrahlten Beitrags "Der Wohn-Wahnsinn in NRW", in der u.a. auch das 2005 durch die LEG NRW begonnene Verkaufskarussell hinsichtlich der Großsiedlung Lanstrop thematisiert wird, hat der Mieterverein Dortmund einen erneuten Dreh am Verkaufskarussell gemeldet. Demnach sei die Wohnungsbaugesell­schaft Lanstrop GmbH mit rund 1.400 Wohnungen in Lanstrop und Scharnhorst-Ost erneut verkauft worden. Zum x-ten Male in den letzten 15 Jahren. Noch...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.21
Kultur
Gefeiert wird vor Pfarrheim und Kindergarten an der Steinhofstraße in Lanstrop.

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation
Gemeindefest St. Michael in Lanstrop im Kleinformat

Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation wird das alljährliche Michaelsfest auch in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form, sondern im „Kleinformat“ und coronakonform stattfinden. Dies hat Lutz Decking vom Gemeindeausschuss St. Michael Lanstrop mitgeteilt.  Das Gemeindefest startet am Sonntag, 26. September, um 11 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst unter dem Festzelt zwischen Kindergarten und Pfarrheim an der Steinhofstraße. Anschließend lädt die katholische Kirchengemeinde noch zu einem...

  • Dortmund-Nord
  • 19.09.21
Kultur
Auch diesem interessierten Besuchertrio konnte Bruno Schreurs (3.v.r.) am Fuße des Eis zahlreiche Informationen über den Greveler Wasserturm liefern. Links im Bild der Stand von Künstlerin Susanne Weiß.
4 Bilder

Bruno Schreurs und sein Förderverein freuen sich über 180 Besucher beim Denkmaltag
Das Lanstroper Ei fasziniert immer noch

"Der Tag des offenen Denkmals (...) war wieder ein voller Erfolg", freute sich Bruno Schreurs. Der stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Lanstroper Ei und seine Mitstreiter*innen boten am jüngsten Denkmaltag rund 180 Besucher*innen nun wieder ganz analog vor Ort auf den Greveler Höhen zahlreiche Informationen über den ehemaligen Greveler Wasserturm und seine Entstehung. Begehungen der eingerüsteten denkmalgeschützten Landmarke - Turmskelett und Wasserbehälter werden aktuell saniert -...

  • Dortmund-Nord
  • 16.09.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hier im Bild zu sehen ist die Spendenübergabe der kfd St. Michael an die Lanstroper Pfadfinder am Pfarrheim der Gemeinde.

Auch die Lanstroper Pfadfinder werden bedacht
kfd St. Michael spendet für Flutopfer

Die Damen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) der Lanstroper St.-Michael-Gemeinde haben in den letzten Wochen bei verschiedenen Veranstaltungen Spenden für Hochwasseropfer gesammelt. Bei der Annafeier der kfd mit Wortgottesdienst trugen die Kollekte sowie der Verkauf von Würstchen und Getränken zum Erlös bei. Beim Benefiz-Open-Air-Singabend wurden ebenfalls Würstchen und Getränke verkauft. Zudem hatte die kfd Spendendosen im Hofladen Lüning und in der Michael-Apotheke platziert. "Es sind...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.21
Ratgeber
Ersatzhaltestellen werden eingerichtet (Symbolbild).

Vollsperrung der Alekestraße in Lanstrop wegen Arbeiten an Versorgungsleitungen
Buslinien 423, 424 und NE22 werden umgeleitet

Aufgrund von Arbeiten an Versorgungsleitungen wird ab Mittwoch, 15. September, mit Betriebsbeginn für rund zehn Tage die Alekestraße in Lanstrop gesperrt. Wie DSW21 mitteilt werden die Buslinien 423, 424 und NE22 deshalb umgeleitet. Die Haltestelle „Alekestraße“ entfällt. Ersatzhaltestellen werden auf der Kurler Straße in Höhe Haus Nummer 316 und auf der Schafstallstraße, hinter der Einmündung zur Büttnerstraße, sowie auf der Lanstroper Straße in Richtung Grevel, kurz hinter der Einmündung...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.21
Vereine + Ehrenamt
Matthias Hüppe, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Lanstrop, wird auch den kfd-Frauen viel Geschichtliches über den kleinen heimatlichen Stadtteil berichten können (Archivfoto).

Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael
Geführte Wanderung in Lanstrop mit Michael Hüppe

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael lädt zu einer geführten Wanderung durch und um Lanstrop ein, die am Freitag, 27. August, um 18 Uhr ab Haus Wenge, Alekestr. 4, startet. Gewandert wird rund eineinhalb bis zwei Stunden. Die Teilnehmerinnen erfahren dabei unter der Leitung von Matthias Hüppe, Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Lanstrop, viel Geschichtliches über den kleinen heimatlichen Stadtteil. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt, eingeplant ist ein Pausenstopp zur...

  • Dortmund-Nord
  • 16.08.21
Ratgeber
Klaus Glaesner (l.) von der Boule-Abteilung der DJK Eintracht Scharnhorst ließ es sich nicht nehmen, auch zur zweiten Station der Rundreise unter Regie des Seniorenprojekts "Begegnung VorOrt" nach Lanstrop in den Wenge-Park zu kommen.
2 Bilder

Seniorenprojekt und DJK Eintracht werben für den Sport mit den Kugeln
Begegnung beim Boule - erst in Lanstrop, nun in Derne

Klaus Glaesner von der Boule-Abteilung der DJK Eintracht Scharnhorst ließ es sich nicht nehmen, auch zur zweiten Station der Rundreise unter Regie des Seniorenprojekts "Begegnung VorOrt" zu den Boule-Bahnen im Bezirk zu kommen. Auf der Bahn in Lanstrop im Park von Haus Wenge hatte er gute Mitspieler*innen und Gegener*innen. Nach zwei Spielen trennten sich die Mannschaften mit einem Unentschieden. Für Donnerstag, 19. August, um 18 Uhr lädt "Begegnung VorOrt" zusammen mit dem AWO-Ortsvereine...

  • Dortmund-Nord
  • 11.08.21
Ratgeber
Matthias Hüppe (l.) und Meinolf Schwering (2.v.l.), die beiden Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft Lanstrop, sind begeistert von der Geschichte ihres Ortes und wissen viel zu erzählen.
3 Bilder

"Begegnung VorOrt" und Siedlergemeinschaft bieten Rundgang durch Lanstrop mit schönen Aussichten
Dorfgeschichten

Aller guten Dinge sind drei. Und da der geführte Rundgang durch Lanstrop ein gutes Ding ist, lädt das Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" im Stadtbezirk Scharnhorst zusammen mit der Siedlergemeinschaft Lanstrop nach den beiden Touren im vergangenen Jahr jetzt zum dritten Mal zu diesem unterhaltsamen Spaziergang ein. Matthias Hüppe und Meinolf Schwering, die beiden Vorsitzenden der örtlichen Siedlergemeinschaft, begrüßen die Teilnehmer*innen am Mittwoch, 18. August, um 16.30 Uhr am Start vor Haus...

  • Dortmund-Nord
  • 10.08.21
Politik
Land unter herrschte nach dem Unwetter auf dem Zeltlager-Platz der DPSG-Pfadfinder St. Michael in Bleialf in der Eifel, auch ein übers Gelände des Ferienlagers fließender Bach war weit über seine Ufer getreten. Zelte und anderes Material wurden böse in Mitleidenschaft gezogen oder wurden gar weggeschwemmt. Auf ihrer Facebook-Seite informieren die Lanstroper Pfadfinder, sämtliche Werkzeuge, Küchengeräte, Zelte und Spiele seien verschlammt und dadurch unbrauchbar.
5 Bilder

CDU und FDP in der BV Scharnhorst beantragen Finanzspritze für Lanstroper DPSG-Stamm St. Michael
Fluthilfe für die Pfadfinder

Die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung (BV) Scharnhorst und FDP-Bezirksvertreterin Xenia Buxmann wollen den Lanstroper Pfadfindern, die während ihres Sommer-Zeltlagers in der Eifel alle ihre Zelte und weiteres Material in den Regenfluten verloren haben, finanziell unter die Arme greifen. Damit die St.-Georgs-Pfadfinder vom Stamm St. Michael "ihre wertvolle gemeinnützige Arbeit auch weiterhin leisten können, wollen wir diese Verluste ersetzen", kündigte CDU-Fraktionsvorsitzender Jürgen...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.21
Ratgeber
Prima gelaufen ist der Auftakt von "Begegnung beim Boule" im Derner Gneisenau-Park.
2 Bilder

Begegnung "VorOrt": Nächste Termine in Lanstrop, Derne und Grevel geplant
Boule-Bahnen im Stadtbezirk Scharnhorst kennenlernen

Nach dem gut besuchten Auftakt der Boule-Runde mit den erfahrenen Spieler*innen der DJK Eintracht Scharnhorst am vergangenen Freitag (30.7.) im Derner Gneisenau-Park geht es nun in die Fortsetzung des Angebots Begegnung beim Boule in Lanstrop, Derne und Grevel. Wer schon immer Boule spielen wollte, aber nicht wusste, wo und wie das geht, kommt an den folgenden Tagen zu den öffentlichen Boule-Bahnen im Stadtbezirk Scharnhorst. Zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Dortmund und dem...

  • Dortmund-Nord
  • 02.08.21
Vereine + Ehrenamt
Damit wirbt die Lanstroper kfd für ihren Benefiz-Mitsing-Abend für die Flutopfer.

Katholische Frauengemeinschaft will auch den betroffenen Lanstroper Pfadfindern helfen
Benefiz-Mitsingen für die Flutopfer

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael (kfd) lädt zu einem Benefiz-Mitsing-Abend für Freitag, 6. August, ab 20 Uhr auf dem Hof Lüning, Burhag 51, in Lanstrop ein. Beim Open Air-Event werden auf einer Leinwand die Liedtexte angezeigt, so dass die Teilnehmenden die Songs aus Pop, Schlager und volkstümlichem Liedgut gemeinsam zur Musik mitsingen können. "Da ist der Spaß garantiert", ist sich kfd-Sprecherin Nicola Schneider sicher. Eintritt frei! - Erlös durch Speisen- und...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.21
Ratgeber
Wasserzähler hatten am Sonntag (25.7.) im Dortmunder Nordosten Pause: In vier Stadtteilen gab es kein Trinkwasser aus den Leitungen.

DEW21 über ungewöhnlichen Fall
20.000 Haushalte ohne Wasser

Die vier Stadtteile Husen, Wickede, Asseln und Lanstrop waren am Sonntag (25.) ohne Wasser. Der Versorger DEW21 wurde um 9 Uhr alarmiert. Bis 18 Uhr konnte der Entstörungsdienst den Mangel beheben. "Knapp 20.000 Haushalte waren betroffen", so DEW21-Sprecherin Rebecca Alishah im Gespräch mit dem Ost-Anzeiger: "Ein ungewöhnlicher Fall. Sonst ist nur eine Straße betroffen." Die Ursache für das Wasserproblem liege wohl bei einem selten verbauten Absperrhahn in der Aplerbecker Straße. Beteiligt war...

  • Dortmund-Ost
  • 27.07.21
Kultur
Der Lanstroper Kirchplatz an Michael- und Steinhofstraße bietet reichlich Platz (Archivbild).

Begegnung in lockerer Atmosphäre im Anschluss
Anna-Feier der kfd in Lanstrop auf dem Kirchplatz

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Michael lädt zur traditionellen Anna-Feier für Montag, 26. Juli, um 17 Uhr auf dem Kirchplatz St. Michael, Michaelstr. 2, in Lanstrop ein. Der Wortgottesdienst anlässlich des Namenstages der Heiligen Anna findet unter freiem Himmel statt, bei schlechtem Wetter in der Kirche. Die heilige Anna ist die Mutter Marias und damit Großmutter Jesu. Ihr Name steht für Liebe, Gnade und Anmut. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Begegnung in lockerer...

  • Dortmund-Nord
  • 22.07.21
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Lanstrop
Vom Wasserturm zu einem bedeutsamen Wahrzeichen

Das "Lanstroper Ei" ist ein Wasserhochbehälter mit stählernem K-Fachwerk sowie einem Stahlbehälter, welcher bis ins Jahr 1981 als Wasserturm genutzt wurde. Der Turm befindet sich weit sichtbar umgeben von Landschaft auf einer Anhöhe südlich der Autobahn A2 im Dortmunder Osten im Stadtteil Grevel / Lanstrop. Aufgrund der Form des Stahlbehälters wird er umgangssprachlich gerne als „Lanstroper Ei“ bezeichnet. Der Wasserturm hat eine Höhe von 55,50 Metern, ist 14 m breit und besitzt ein...

  • Dortmund-Nord
  • 08.07.21
Ratgeber
Die für die Rätsel-Rallye durch Lanstrop benötigten Unterlagen, eine Karte mit der Route und der Fragebogen, werden auf Anfrage vom Seniorenbüro Scharnhorst per Post zugeschickt.

Seniorenbüro Scharnhorst lädt zum Auftakt zu einer Rallye durch Lanstrop ein
Senioren auf Rätseltour

Das Seniorenbüro Scharnhorst schickt Senioren auf Rätseltour - zum Auftakt erst einmal per Schnitzeljagd durch Lanstrop. Die Büro-Mitarbeiter*innen Stephanie Werner-Keller, Sven Knicker und Ulrich Rönsch möchten Interessierten anhand einer „Rallye“ mit speziellen Aufgaben die einzelnen Stadtteile des Bezirks näherbringen - und hofft auf reges Interesse. Der Stadtbezirk Scharnhorst zeichne sich durch die vielfältige Struktur seiner einzelnen Stadtteile aus. Neben dicht besiedelten Flächen reihen...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.21
  • 1
Blaulicht
Mit einem Foto der Innenansicht des Wohnwagens verdeutlicht die Polizei, wie überladen der Anhänger war. Dazu wies das Pkw-Gespann weitere gravierende Mängel auf.

Auf der A2 in Höhe der Anschlussstelle Lanstrop stoppt Polizei einen "Umzug der etwas anderen Art"
Wohnanhänger um 128 Prozent überladen

Deutlich "zusammengedrückte" Reifen an einem Wohnanhänger haben am Mittwoch (30.6.) ein Team des Verkehrsdienstes der Dortmunder Polizei auf den Plan gerufen. Bei der Kontrolle des Pkw-Gespanns stellten sie neben einer erheblichen Überladung einen gravierenden Mangel an der Auflaufbremse fest und stoppten den "Umzug der etwas anderen Art". Ein 51-jähriger Mann aus Litauen war gegen 14.10 Uhr mit seinem in Großbritannien zugelassenen Fahrzeuggespann auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Hannover...

  • Dortmund-Nord
  • 02.07.21
Ratgeber
Am JuKi-Zaun wird fürs Programm geworben. Hier an der Gürtlerstraße in Lanstroß geht's schon am Montag los.

Start mit Juki-Olympiade in Lanstrop - Scharnhorster Ferienspielwiese am ASP - Bluebox
Sommerferien im Stadtbezirk Scharnhorst

Einige Angebote gibt es im Rahmen des städtischen Sommerferienprogramms im Stadtbezirk Scharnhorst:  Schon vom 5. bis 9. Juli finden im JuKi-Treff Lanstrop, Gürtlerstr. 3, jeweils von 12 bis 16 Uhr viele tolle Aktionen statt. Unter dem Motto „Hereinspaziert!“ können die Kids ab Montag an der „JuKi-Olympiade“ teilnehmen, mit Mosaiken arbeiten oder Glücksbringer und Amulette aus verschiedenen Materialien herstellen. Am Freitag steht ein Theaterstück auf dem Programm. Alle Angebote sind...

  • Dortmund-Nord
  • 01.07.21
Wirtschaft
Den landwirtschaftlichen Betrieb Lüning in Lanstrop gibt es in der vierten Generation. Seit 2015 befindet sich der Hofladen von Silvia Lüning in einem Neubau Am Burhag 51.
5 Bilder

Lünings Hofladen lockt bewusste Käufer hinaus aufs Feld
Hofläden-Serie Teil 5: Regelmäßig auf Eiertour

Seit Sommer 2020 gibt es einen kleinen Spielplatz. Saisonale Produkte aus eigener Herstellung, verkauft mit einem Lächeln: Hofläden boomen! In der Corona-Pandemie bekommt der Lebensmittelverkauf ab Hof einen zusätzlichen Schub. Der bewusste Einkauf vor Ort begeistert immer mehr Dortmunder. Der Ost-Anzeiger stellt Hofläden im Nordosten in einer Serie vor. Im fünften Teil geht es nach Lanstrop. Im Städtedreieck Dortmund, Lünen und Kamen befindet sich Hof Lüning. Ein Komplex junger Bauten mitten...

  • Dortmund-Nord
  • 29.06.21
  • 2
Kultur
Die südliche Giebelseite von Haus Wenge, die jetzt in der Dämmerung dank neuer Außenbeleuchtung erstrahlt.

Freude beim Heimat- und Kulturverein Lanstrop
Haus Wenge wird nun in der Dämmerung angestrahlt

Der Haus Wenge Heimat- und Kulturverein freut sich, dass die Außenbeleuchtung am ehemaligen Adelssitz an der Alekestraße am 17. Juni mit Einbruch der Dämmerung erstrahlte. Hierdurch werde eine Atmosphäre geschaffen, die dieses Kleinod im Dortmunder Nordosten besonders anziehend macht. "Lanstrop, ein richtig liebens- und lebenswerter Vorort, erhält dadurch eine weitere Attraktion", so Vereinsvorsitzender Willi Most. Zum Ende der letzten Legislaturperiode der Bezirksvertretung Scharnhorst wurden...

  • Dortmund-Nord
  • 24.06.21
  • 1
Natur + Garten
Der provisorisch reparierte Holzsteg am See. Unter anderem wurden mehrere Holzbohlen ausgetauscht.
3 Bilder

Naturschutzgebiet in Lanstrop ist wieder sicher begehbar
Steganlage am Lanstroper See provisorisch repariert

Die Steganlage im Naturschutzgebiet (NSG) "Lanstroper See" in Lanstrop kann vorläufig wieder genutzt werden. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat sie provisorisch repariert. Es wurden mehrere Holzbohlen ausgetauscht, Verankerungen des Geländers mit Stahlwinkeln verstärkt und an einer Stelle Abstützungen der Hauptträger vorgenommen. Damit ist die Verkehrssicherheit laut RVR-Mitteilung zunächst wieder hergestellt. Es handele sich jedoch um eine vorübergehende Lösung, eine Erneuerung aller...

  • Dortmund-Nord
  • 21.05.21
Blaulicht
Die Polizei berichtete heute (14.5.) über den Unfall am Feiertag Christi Himmelfahrt in Lanstrop (Symbolbild).

Im Einmündungsbereich Hafner-/Büttnerstraße
Vierjähriger Radler in Lanstrop bei Zusammenstoß leicht verletzt

Ein vierjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag (13.5.) bei einem Verkehrsunfall in Lanstrop leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war ein 41-jähriger Autofahrer aus Kamen am Feiertag gegen 13.25 Uhr auf der Hafnerstraße in östlicher Richtung unterwegs. Zeitgleich fuhr der vierjährige Dortmunder mit seinem Fahrrad auf dem westlichen Gehweg der Büttnerstraße in Richtung Norden. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, bei dem der Junge leicht...

  • Dortmund-Nord
  • 14.05.21
Ratgeber
Das Logo der Autobahn GmbH des Bundes.

In Fahrtrichtung Oberhausen
Neubau der A2-Anschlussstelle Lünen-Süd beginnt am 17. Mai

Die Autobahn Westfalen, Niederlassung der Autobahn GmbH des Bundes, beginnt am Montag, 17. Mai, mit dem Neubau der Anschlussstelle Lünen-Süd an der Autobahn A2. Dazu werden Auf- und Abfahrtsrampen für die Anbindung zur A2 in Fahrtrichtung Oberhausen angelegt. Im Zuge der Arbeiten wird auch die Fahrbahn der L556/Kurler Straße erweitert. Bis dato gibt es dort nur einen einseitigen Autobahnanschluss in Fahrtrichtung Hannover mit der Auf- und Abfahrt Dortmund-Lanstrop. Der Verkehr an der...

  • Dortmund-Nord
  • 12.05.21
Kultur
Der katholische Alt-Scharnhorster Friedhof St. Immaculata an der Labandstraße.
4 Bilder

Neu aufgelegte Broschüre „Katholische Friedhöfe“
Orte christlicher Trauer und Hoffnung

In Dortmund gibt es 17 katholische Friedhöfe inklusive der Grabeskirche Liebfrauen. Drei davon - jeweils im Stadtbezirk Scharnhorst - im Erscheinungsgebiet des Nord-Anzeigers: St. Aloysius an der Nierstefeldstraße 116 in Derne, St. Michael an der Lanstroper Straße in Lanstrop und St. Immaculata an der Labandstraße in Alt-Scharnhorst. In einer neu aufgelegten Broschüre der Katholischen Stadtkirche Dortmund werden alle 17 mit Adressen, den Namen der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie...

  • Dortmund-Nord
  • 29.04.21
Ratgeber
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto:).

Kirche Dortmund Nordost sorgt für mehr Schutz in katholischen Gemeinden des Bezirks Scharnhorst
Gottesdienstbesuch wird wieder stärker reguliert

Angesichts der weiterhin bedrohlich hohen Corona-Infektionszahlen schließen sich auch die katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost und den verschärfter Bestimmungen an, um die Menschen möglichst gut zu schützen. Pastoralteam und Pfarrgemeinderats-Vorstand haben so folgende Entscheidung getroffen:  Die Höchstteilnehmerzahl in den Gottesdiensten wird noch einmal gemäß den Vorgaben des Bistums um ein Drittel verringert, um gerade in den kleineren Kirchenräumen das...

  • Dortmund-Nord
  • 22.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.