dortmund

Beiträge zum Thema dortmund

Wirtschaft

Wirtschaftsförderung hilft dabei, wieder Besucher nach Dortmund zu locken
Neue Stärke: Veranstaltungen werden gefördert

Die Wirtschaftsförderung fördert und unterstützt aus dem Wirtschaftsprogramm „Neue Stärke“ Veranstaltungen, die Besucher nach Dortmund locken oder die überregionale Aufmerksamkeit erzeugen. Von Besuchern profitieren viele Wirtschaftsbereiche wie die Hotellerie, die Gastronomie und der Einzelhandel. Um das Angebot an Veranstaltungen auch in der Zeit während und nach der Corona-Pandemie zu stärken, unterstützt die Wirtschaftsförderung geeignete Veranstaltungsformate mit einem finanziellen...

  • Dortmund-City
  • 13.06.21
Kultur

Dortmunder HKMV erinnert im Jubiläumsjahr 2021 an Beuys
100.000 Euro für Projekt im U

Die Bezirksregierung Arnsberg hat dem Hartware MedienKunstVerein (HMKV) in Dortmund einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro bewilligt. Die Landesmittel aus der Kulturförderung sind für das Projekt „Technoschamanismus“ bestimmt, das im Rahmen des Jubiläumsjahres „beuys 2021. 100 jahre joseph beuys“ des Landes Nordrhein-Westfalen durchgeführt wird. Die Ausstellung ist vom 9. Oktober 2021 bis 6. März 2022 im Dortmunder U auf der Ebene 3 geplant. „Technoschamanismus“ knüpft an die von Beuys...

  • Dortmund-City
  • 13.06.21
Politik
Die Bedeutung der Wohnungswirtschaft sei in der Pandemie unterschätzt worden Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann hat sich mit DOGEWO21-Geschäftsführer Klaus Graniki zum Gespräch getroffen.

Sabine Poschmann informiert sich als Mitglied des Unterausschusses Pandemie
Anregungen nach Berlin mitnehmen

Wie bewältigt ein Wohnungsunternehmen in Corona-Zeiten die für 40.000 MieterInnen wichtigen Aufgaben? Machen sich die bewilligten Hilfen für Menschen in prekären Situationen bemerkbar? Hat das Kurzarbeitergeld zur Stabilisierung von Lebenssituationen beigetragen? Um mehr über die derzeitige Situation der Wohnungswirtschaft in Dortmund zu erfahren, hat sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann mit Klaus Graniki, dem Geschäftsführer des kommunalen Wohnungsunternehmens DOGEWO21, zum...

  • Dortmund-City
  • 13.06.21
Politik
"Am meisten profitieren Ungeübte und Kinder", erklärt Mitorganisator Felix Fesca, warum neben Absperrkegeln auch Teddys Pop-up-Radwege sichern.

Fahrradgruppen begrüßen Pläne für Straßenzug am Hauptbahnhof
Radler testeten Pop-up-Streifen

150 Radfahrer zähle die Polizei trotz Gewitterwarnung bei der Aktion auf dem temporären Radweg nördlich des Hauptbahnhofes. Auch Kinder aus der Nachbarschaft nutzten die gesicherte Spur, um spontan Runden um den Block zu drehen. Durchgängige, breite, sichere Radfahrstreifen soll es künftig auf dem Straßenzug von der Treibstraße bis zur Jägerstraße geben. Auf der Achse nördlich des Hauptbahnhofs, auf der es bisher zwei oder mehr Fahrstreifen für jede Fahrtrichtung für Pkw gibt, soll dafür der...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
  • 1
Kultur
PreisträgerInnen und ihre Lehrkräfte. Von links: Vivienne Di Lippe, Fabian Angelo Tavernise, Luise Matz, die Lehrkräfte Sigrid Althoff und Mechthild van der Linde, Maria Bovensmann, Joseph Chang, Simon Pütter.

Drei Duos aus Dortmund wurden beim Bundeswettbewerb mit 1. und 2. Preisen ausgezeichnet
MusikschülerInnen glänzen bei „Jugend musiziert“

Große Erfolge von SchülerInnen der Musikschule Dortmund bei „Jugend musiziert“: Der Wettbewerb fand über Pfingsten in digitaler Form statt – die TeilnehmerInnen hatten Videos nach Bremen und Bremerhaven geschickt. In der Kategorie „Klavier und ein Streichinstrument“ erhielten Joseph Chang (Klavier) und Maria Bovensmann (Violoncello) einen 1. Preis mit 24 Punkten. Damit schnitten sie bundesweit als bestes Duo in der Besetzung Klavier und Violoncello ab. In der Kategorie „Klavier 4-händig“ gingen...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
Ratgeber
Messe Duales Studium informiert: studieren und arbeiten gleichzeitig.

Jugendberufshaus Dortmund vermittelt Kontakte zu Firmen und Hochschulen
Duales Studium

Einen festen Platz unter den Dortmunder Messen und Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler hat die Messe Duales Studium, die das Jugendberufshaus Dortmund jeden Sommer durchführt. So auch in diesem Jahr – aufgrund der aktuellen Pandemielage aber erstmalig virtuell. Am Freitag, 25. Juni, und Samstag, 26. Juni 2021, ist es soweit: Mehr als 20 Unternehmen und Hochschulen präsentieren ihre Angebote für die Kombination aus Ausbildung und Studium und bieten persönliche Gesprächstermine an. Diese...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
Kultur
"I was here" auf der UZWEI im Dortmunder U.

Dortmunder Museen öffnen wieder
Saurier, Streetart und Spitzenstücke

Die städtischen Museen und Ausstellungsräume sind  wieder für Besucher geöffnet. Wer das U, Naturmuseum, MKK und weitere besuchen will, benötigt ein Zeit-Ticket, das online unter dortmunder-museen.de oder telefonisch buchbar ist. Der Eintritt zu den meisten Ausstellungen ist frei. Das Museum Ostwall öffnet erst Mitte Juni mit der neuen Ausstellung „Timm Ulrichs – Willkommen im Museum Ostwall“. Geschlossen bleiben das Kindermuseum Adlerturm und die Galerie Torhaus Rombergpark. Der HMKV zeigt...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Blutspendeaward 2020 für die Stadt Dortmund: Anke Deutschmann, Ansprechpartnerin beim Betrieblichen Arbeitschutz- und Gesundheitsmanagement (BAGM) für die Blutspende-Aktion der KlinikumDO gGmbH,  und  Personal- und Organisationsdezernent Christian Uhr mit der Auszeichnung. Anke Deutschmann, hat wieder einen Aufruf an die MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung gestartet, sich an der guten Aktion zu beteiligen: "Blut spenden heißt Leben retten. Also machen Sie mit und tun Sie etwas Gutes!"

Mitarbeitende sind fleißige Blutspender
Stadt Dortmund holt Award

Die Stadtverwaltung Dortmund hat beim Blutspende-Award 2020 der Klinikum Dortmund gGmbH gewonnen und durfte die Trophäe für den ersten Platz entgegen nehmen: und ruft auf zur Blutspende auch für das Jahr 2021. Eine Blutspende ist bei vielen Krankheitsbildern unverzichtbar, wie zum Beispiel bei der Behandlung von TumorpatientInnen, Operationen oder Organtransplantationen, Organtransplantationen. Dieser Notwendigkeit haben viele KollegInnen der Stadtverwaltung Dortmund im vergangenen Jahr...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
Sport

Am 12. Juni im Dortmunder Stadion Rote Erde
Jump'n'Run Meeting

Das Jump'n'Run Meeting 2020 war eines der Highlights im vergangenen Jahr. Über 900 Athletinnen und Athleten nahmen an der Veranstaltung teil, darunter zahlreiche Spitzenathleten aus dem In- und Ausland. Am Samstag, den 12. Juni, gibt es mit dem Sparkassen Jump'n'Run Meeting 2021 eine Neuauflage. Und bereits jetzt liegen der LG Olympia Dortmund als Veranstalter wieder mehrere hundert Meldungen vor. Im Angebot sind zahlreiche Sprint- und Laufdisziplinen von 100 bis 5000 Meter, dazu kommen...

  • Dortmund-City
  • 11.06.21
Politik
Rund 3.000 radelnde Demonstranten genossen die 12 Meter breite, lange glatt asphaltierte Gefällstrecke auf der B54 hinunter zum Rombergpark.
2 Bilder

Rund 3.000 redelnde Dortmunder machten B1 und B54 zur Radschnellstraße
Kilometerlanger Protest

Völlig überrascht war die Initiative Nachhaltigkeit der Gruppe Aufbruch Fahrrad von den vielen Dortmunder die bei der Demonstration "Radfahren auf der Autobahn - Radschnellwege jetzt" mitradelten.  “Fahr’n, fahr’n, fahr’n auf der Autobahn!”, dieser Spruch war zu hören, als rund 3.000 Dortmunder über Schnellstraßen radelten. Nach einem Stück auf der B1 führte die Route auf der B54 in den Dortmunder Süden, bevor es über Hombruch und am Stadion vorbei wieder in die City ging. Aufgerufen zur...

  • Dortmund-City
  • 11.06.21
  • 1
Reisen + Entdecken

Aktion in der Bücherei Mengede
Sommerleseclub diesmal digital

Die Stadtteilbibliothek Mengede lädt zum digitalen Sommerleseclub ein. Das Angebot ist nicht mehr nur alleine an Kinder und Jugendliche gerichtet, zur Teilnahme eingeladen sind alle Menschen zwischen 4 und 99 Jahren. Man braucht in diesem Wettbewerb nicht mehr nur als Einzelleser antreten, sondern kann sich Freunde, Geschwister, Eltern oder Verwandte suchen und als Team von zwei bis fünf Personen in das Leseabenteuer starten. Pro Buch oder Hörbuch, das in der Bibliothek ausgeliehen und gelesen...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Vereine + Ehrenamt
Die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau (Mitte) informierte sich über die Arbeit von "Marten Aktiv". Vorsitzender Axel Wolff (r.) und Vorstandsmitglied Angelika Welzel (l.) stellten die Arbeit vor.

Landtagsabgeordnete besuchte die Nachbarschaftshilfe Marten aktiv
"Lebendige Nachbarschaft"

 „Es ist bemerkenswert, was dieser kleine Verein in einem Jahr auf die Beine gestellt hat, um in Marten einen wichtigen Beitrag für eine solidarische und lebendige Nachbarschaft zu leisten.“ Das war das Fazit von Anja Butschkau, Landtagsabgeordnete für den Dortmunder Südwesten. Sie besuchte anlässlich des Tags der Nachbarn die Nachbarschaftshilfe „Marten aktiv“. Im neuen Nachbarschaftstreff in der Meile informierte sie sich beim Vereinsvorsitzenden Axel Wolff und den Vorstandsmitgliedern...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Wirtschaft
RoTeg unterstützt den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit einer Spende über 5.000 Euro. Im Bild (v.l.) Beate Schwedler (Vorsitz Forum Dunkelbunt), RoTeg-Geschäftsführer Dr. Thomas Graefenstein, Dietlinde Eberts (Koordinatorin Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn).

Technologie-Unternehmen RoTeg spendet 5.000 Euro an Löwenzahn
Unterstützung vom "Champion"

Ein innovatives Unternehmen hat sich an der Brennaborstraße zum Hidden Champion der Verpackungsbranche entwickelt. Jetzt unterstützt die RoTeg den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit einer Spende über 5.000 Euro. Die RoTeg wurde 1993 gegründet mit dem Ziel, Roboter zu entwickeln, die Paletten ver- und entpacken können – und zwar auf äußerst platzsparende Weise. Damals eine Welt-Innovation in der Verpackungsbranche. Drei Jahre später wurde der erste Palettierroboter (PARO)...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Sport

Hauptversammlung als Hybridveranstaltung
TSC Dortmund geht neue Wege

Neue Wege schlug der Vorstand des Tanzsportclubs Dortmund ein: Die Mitgliederversammlung wurde als Hybridveranstaltung durchgeführt. Nur acht Personen hielten sich im Tanzsportzentrum auf, alle anderen Mitglieder nahmen digital an der Versammlung teil und stimmten elektronisch ab. Sehr gut organisiert verlief der Abend. Auch die Wahlen gingen problemlos über die Bühne. Nahezu das ganze Vorstandsteam stellte sich zur Wiederwahl und wurde auch eindeutig in den jeweiligen Ämtern bestätigt. Dietmar...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Natur + Garten
Nach langem Warten wurde dieser Verbindungsweg hergerichtet.

Verbindung zur Roonheide in Mengede
Weg nach fünf Jahren hergerichtet

 Pünktlich zur Rückkehr in den Präsenzunterricht wurde der Schulweg zum Erdbeerfeld durch zwei erledigte Anträge der Grünen verbessert, berichtet Fraktionsvorsitzender Jürgen Utecht. "Bereits am 2016 (!) beantragten wir eine überflutungssichere Ausführung des Verbindungsweges zur Roonheide. Im Mai 2021 wurde dieser nun erneuert und gleichzeitig auch die fehlende Straßenlampe an der Einmündung installiert. Somit kann man den Weg nun auch bei Regenwetter benutzen und zumindest der Bereich der...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Reisen + Entdecken
 In 70 Metern Höhe wurde der Generator des Windrades "Airwin" in Oespel ausgetauscht.
3 Bilder

Dortmunds ältestes Windrad erhielt neuen Generator
"Airwin" dreht sich wieder

Er ist ein echter Wind-Trendsetter: Das Windrad "Airwin" der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) am Steinsweg in Oespel. 24 Jahre alt ist der Wind-Oldie - und dreht nach einer Reparatur mit neuem Schwung.  „Wir sind stolz darauf, dass wir ihn schon im Jahr 1997 als erstes Windrad in Dortmund realisieren konnten,“ sagt Maik Löhr, Leiter des Bereichs Erneuerbare Energien bei DEW21. "Airwin" hat deshalb für DEW21 und die Stadt eine besondere Symbolkraft. Arbeitshöhe: 70 Meter Jetzt...

  • Dortmund-West
  • 10.06.21
Vereine + EhrenamtAnzeige
Die zwei ehemaligen Bergleute Gotthard Kindler (links) und Udo Bernhard (rechts) mit der restaurierten Lore.

Vonovia in Dortmund: Historische Lore aus Bergbau-Siedlung restauriert

• Übergabe an ehemalige Bergleute • Lore als Erinnerung an die alte Zeche • Hingucker in Brechtener Siedlung In der ehemaligen Bergbau-Siedlung in Dortmund-Brechten restaurierte das Wohnungsunternehmen Vonovia Ende Mai eine alte Zechen-Lore für die Bewohner. Die Siedlung gehört zum Wohnungsbestand von Vonovia. Zur Einweihung des mit Blumen bepflanzten Erinnerungsstücks erschienen die ehemaligen Bergmänner Gotthard Kindler und Udo Bernhard in ihrer Bergmannsbekleidung mit Helm und Leuchten. Die...

  • Dortmund
  • 10.06.21
Reisen + Entdecken
Unterhaltsame und spannende Touren durch Dortmund als informatives Freizeitvergnügen- ab sofort wieder möglich.

Ruhrpott Romantik wieder live erleben
Kultur-Touren starten wieder

Verschiedene Kultur-Touren mit "Kulturvergnügen" sind wieder erlebbar. Stadtführung & Erlebnistour: Hörder Fackeln. Der Strukturwandel hat das Bild von Hörde verändert. Die Zeiten von Erz und Stahl sind lange vorbei und der Name Phönix steht heute für hochmoderne Mikro- und Nanotechnologie und sogar für Erholung. Nach einem kurzen Blick auf den Hochofen geht es im Schein der Fackeln vorbei an den zwei mächtigen Widerlagern des Viadukts der ehemaligen Schlackenbahn und weiter mit freiem Blick...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Hier ein Bild von der mobilen Impfaktion in der Westhoffstraße. Im Impfzentrum konnten bis Montag, 7. Juni, insgesamt 67.409 Dortmunder vollständig geimpft werden.

17.058 Dortmunder wurden mobil komplett gegen das Corona-Virus geimpft
Inzidenz unter 50 macht Hoffnung auf Lockerungen

 Vor einer Woche sank die 7-Tages-Inzidenz, der Wert, der vieles in der Pandemie bestimmt, erstmals seit 120 Tagen wieder unter die 50er Marke. Am Montag wurden nur 7 positive Corona-Testergebnisse vom Gesundheitsamt gemeldet. Erstmals lag die Inzidenz mit 27,9 unter der 35er Marke. Und auch die Zahl der Dortmunder, die in Quarantäne ausharren, sank unter 1.000. In Dortmund werden 33 Corona-Patienten stationär behandelt, 12 intensivmedizinisch, davon werden11 beatmet. Die Stadt betrauert zwei...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Blaulicht

Polizei vermutet illegales Rennen
Unbeteiligte verletzt

Es sind genau diese Unfälle, vor denen die Polizei immer wieder warnt: Autofahrer rasen mit stark motorisierten Pkw durch die Stadt, verunglücken bei waghalsigen Überholmanövern und verletzen Unbeteiligte - so geschehen am Samstag, 5. Juni, um 21.46 Uhr auf der Steinstraße. Ein 245-PS-Audi schoss dabei in eine Hauswand. Insassen wurden am Kopf, im Gesicht, an Beinen und am Rücken verletzt. Zeugen beobachteten kurz vor dem Unfall einen Audi und einen Mercedes. Beide Pkw fuhren mit hohem Tempo...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Sport
Nach dem Abi war der Kopf frei für eine Superleistung: Cedric Büssing bei den Finals2021 in Berlin.

Erfolg für Dortmunder Schwimmer bei den Finals in Berlin
Cedric Büssing wird Deutscher Vizemeister über 400 m Lagen

Paukenschlag bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen für die SG Dortmund durch Cedric Büssing (SC Delphin). Mit neuem Altersklassenrekord für 18-Jährige in 4:19,77 min gewinnt er die Silbermedaille und wird Deutscher Vizemeister. Seine bisherige Bestzeit lag bei 4:24,81 min, die er bei der Leistungsüberprüfung im Südbad aufgestellt hatte. Mit dieser Zeit konnte er sich für die Jugend Europameisterschaft qualifizieren, die im Juli 2021 in Rom stattfinden wird. So sollten die Deutschen...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Ratgeber

Stadt Dortmund führt zu Beginn der Eichenprozessionsspinner-Saison neue Website ein
Neuer Online-Melder für Raupen

Vor dem Start der EPS-Saison führt die Stadt Dortmund einen neuen Online-Raupenmelder ein. Wenn im Mai Büsche und Bäume wieder richtig grün sind, dann muss jederzeit mit ihnen gerechnet werden: mit den Raupen des Eichenprozessionsspinners (EPS). Die Raupen des Falters beginnen im dritten Larvenstadium gefährliche Brennhaare auszubilden. In diesem Jahr sind sie aufgrund der Wetterlage offenbar später dran als erwartet. Dem Grünflächenamt liegen nun 9 aktuelle EPS-Sichtungen vor, die zurzeit noch...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Natur + Garten
Auszubildende auf der Wiese gemeinsam mit der Leitung des Grünflächenamtes (hintere Reihe links: Heiko Just, stellvertretender Leiter; daneben Ulrich Finger, Leiter).

Gärtnerische Aufwertung der Wiese zwischen Dortmunder Bibliothek und Katharinentreppe
Pflanzen für die City

Die Auszubildenden des Grünflächenamtes haben  zur Verschönerung die Wiese zwischen der Bibliothek und der Katharinentreppe mit Pflanzstreifen versehen, die das Grün der Wiese mit bunten Farben und weiteren Grüntönen auflockern und attraktiver machen sollen. Die Beete sind landschaftsarchitektonisch der Rundung der Bibliothek nachempfunden. Jeder einzelne Streifen beinhaltet ein ganz eigenes Konzept aus Stauden und Gräsern. Die einzelnen Pflanzungen sind aufgrund ihrer Auswahl der Stauden,...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Politik
Beim BürgerInnendialog zur Speicherstraße geht es am 14.Juni um das Thema Mobilität.

Achte Dialogveranstaltung Hafenquartier Speicherstraße am 14. Juni 2021
Mobilität und Verkehr im Fokus

Bereits zum achten Mal lädt die Stadt Dortmund zusammen mit der Entwicklungsgesellschaft d-Port21 zum BürgerInnen-Dialog Hafenquartier Speicherstraße ein. Am 14. Juni 2021 um 19 Uhr werden dieses Mal inhaltlich die Themen Mobilität und Verkehr im Mittelpunkt stehen. Die Veranstaltung soll bis etwa 20.30 Uhr dauern. Es wird Informationen und Diskussionen geben rund um das Mobilitätskonzept für das Quartier insgesamt. Dabei geht es um die Fuß- und Radwegeverbindungen ebenso wie um das Parken im...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.