Konzert

Beiträge zum Thema Konzert

Kultur
Mit Geige und Gitarre werden die beiden Musikerinnen Sandra Wilhelms und Freya Deiting als Duo Aciano in der evangelischen Alt-Scharnhorster Gemeinde zu erleben sein.
2 Bilder

Stadtbezirksmarketing Scharnhorst präsentiert Konzert des Duo Aciano in Alt-Scharnhorst
Von Maurice Ravel bis Metallica

Das Stadtbezirks-Marketing Scharnhorst präsentiert am Freitag, 30. Oktober, um 18.30 Uhr ein Konzert des Duo Aciano. Zu erleben sind die beiden Musikerinnen Sandra Wilhelms und Freya Deiting in der Evangelischen Kirchengemeinde Scharnhorst, Friedrich-Hölscher-Str. 393, in Alt-Scharnhorst. Indes können aufgrund der aktuellen Corona-Regeln lediglich 40 Personen an diesem musikalischen Genuss teilhaben. Karten sind ab sofort in der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, Zimmer...

  • Dortmund-Nord
  • 28.09.20
Kultur
Die Band "Oldie Connection" spielt in Brackel bei "Pape".

"Oldie Connection" tritt in Brackel auf
Konzert bei "Pape"

Am Freitag, 2. Oktober, spielt ab 20 Uhr die Band "60´-70´Oldie Connection" im "Gasthaus Pape", Flughafenstr. 66, in Brackel. Auf dem Programm stehen Titel aus den 1960er- und 1970er-Jahren von den Rolling Stones, Bob Dylan, den Lords, Neil Young und anderen mehr. Es spielen Karl-Heinz Dreier, Peter Münch, Vera Hoffmann, Christoph John und Detlef Winkler. Der Eintritt ist frei. Er wird eine Hutumlage geben. Im Gasthaus liegt ein Hygienekonzept aus mit Zugangs-, Ausgangs- und...

  • Dortmund-Ost
  • 25.09.20
  • 1
Kultur
Die katholischen St.-Martin-Kirche in der nördlichen Gartenstadt.

Hubert Weber und Tobias Bredohl spielen Klavier und Orgel
Kammerkonzert in St. Martin

Am Sonntag, 20. September findet das erste Konzert nach der Sommerpause um 18 Uhr in der St.-Martin-Kirche, Gabelsbergerstr. 32, statt. Aufgrund der besonderen Situation ist das Konzert nicht wie üblich in der Werktagskirche, sondern in der großen Kirche. Ein Programm für Klavier zu vier Händen verspricht ein interessantes Hörerlebnis zu werden. Gespielt werden die berühmte Fantasie f-moll von Franz Schubert, eine Sonate von Mozart und der traumhafte Zyklus Ma mère l'oye von Maurice Ravel....

  • Dortmund-Ost
  • 17.09.20
Kultur
2 Bilder

Finale der domicil-Konzerte im Westfalenpark
Open Air im Park: Paschulke trifft Wildes Holz

Mit zwei Konzerten im Rahmen der Park Sessions im Dortmunder Westfalenpark beendet das domicil seinen Teil der Veranstaltungsreihe. Am Sonntag 13.9. sind live zu hören um 15 h das Tanzorchester Paschulke und um 19 h das famose Trio Wildes Holz.  RuhrPott Balkangrooves und Heavy Blockflöte Das Tanzorchester Paschulke um 15 h tritt auf in Kooperation mit dem domicil (eine zweite Veranstaltung gibt es am 2.10. im domicil in der Hansastraße) im Rahmen des 7. DiS# Festivals, das vom Verein...

  • Dortmund-City
  • 09.09.20
Kultur
Mit dem Konzert im Gefängnis in Dortmund will Opernsänger Mandla Mnebele Kraft und Zuversicht geben.

Stars singen "You'll never walk alone" im Hof der Dortmunder Juistizvollzugsanstalt
Neu: Gefangenen-Oper

Besuchsverbote, wenig Kontakt, Einsamkeit: das Corona-Virus macht die Isolation in der Gefangenschaft noch schwerer erträglich. Die Dortmunder Oper nimmt ihren Kulturauftrag, sie für alle Menschen erlebbar zu machen beim Wort und geht, nachdem sie im Lockdown vorm Seniorenheim spielte, jetzt ins Gefängnis. Was als "Musik auf Rädern" alltäglich daher kommt, ist in Dortmund und vor allem im Lübecker Hof neu. Im Hof der Justizvollzugsanstalt treten am Mittwoch, 2. September, Mandla Mndebele...

  • Dortmund-City
  • 31.08.20
Kultur
Mit dem Konzert im Gefängnis in Dortmund will Opernsänger Mandla Mnebele Kraft und Zuversicht geben.
2 Bilder

Neu in Dortmund: Gefangenen-Oper will Mut machen
Stars singen You'll never walk alone im Hof der JVA

Besuchsverbote, wenig Kontakt, Einsamkeit: das Corona-Virus macht die Isolation in der Gefangenschaft noch schwerer erträglich.  Die Dortmunder Oper nimmt ihren Kulturauftrag, sie für alle Menschen erlebbar zu machen beim Wort und geht, nachdem sie im Lockdown vorm Seniorenheim spielte, jetzt ins Gefängnis.  Was als "Musik auf Rädern" alltäglich daher kommt, ist in Dortmund und vor allem im Lübecker Hof neu. Im  Hof der Justizvollzugsanstalt treten am Mittwoch, 2. September, Mandla Mndebele...

  • Dortmund-City
  • 26.08.20
Kultur

Open Reihe des domicil im Westfalenpark
Überzeugendes Crossover aus Jazz, Klassik und Folk: Uwaga live im Westfalenpark

Die Open-Air-Reihe des domicil im Rahmen der Park Sessions im Westfalenpark Dortmund wird am Do 20.8. fortgesetzt. Um 20 h gastiert das hochvirtuoses Quartett Uwaga! mit einem kreativen Cocktail aus Jazz und Klassik. Uwaga (polnisch für Achtung!) besteht aus einem klassischen Violinisten mit Vorliebe für osteuropäische Musik, einem Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, einem meisterhaft improvisierenden Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut sowie einem Bassisten, der sich in...

  • Dortmund-City
  • 14.08.20
Kultur

domicil Open-Air-Reihe im Westfalenpark
Art of Jazz Duo: Nils Wülker & Arne Jansen bei den Park Sessions

Mit zwei Echo-Jazz-Preisträgern setzt das domicil seine Reihe bei den Park Sessions im Westfalenpark fort. Am Donnerstag 30.7. um 20 h gastieren die beiden Jazz-Stars Nils Wülker und Arne Jansen mit ihrem mit „The Art of the Duo“ betitelten Programm live auf der sommerlichen und sehr stimmungsvollen kleinen Open-Air-Bühne. Jazz und Arrangements mit Musik von Björk über Radiohead bis Beck Der Trompeter und der Gitarrist, beide Echo-Preisträger, kennen und schätzen sich seit mehr als einem...

  • Dortmund-City
  • 28.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

domicil geht Open Air - auch mit Kinderkonzert
Jazz & World Music live im Westfalenpark

Endlich wieder live! Im Rahmen der Park Sessions im Dortmunder Westfalenpark veranstaltet das domicil eine Reihe von Konzerten rund um Jazz und Weltmusik. Auch Veranstaltungen für Familien mit Kindern im Grundschulalter stehen auf dem Programm. Open Air unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen Der überschaubar gehaltene Open-Air-Bereich mit clubbiger Bühne wurde Juicy-Beats-Team in enger Abstimmung mit den Behörden unter Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Schutzbestimmungen und...

  • Dortmund
  • 20.07.20
Kultur
Endlich wieder feiern, freuten sich die Dortmunder bei den 1. Juicy Beats Parksessions, bei denen Carsten Helmich openair und coronasicher auf der großen Wiese im Westfalenpark auflegte.
3 Bilder

Festivalmacher erfinden coronasichere Juicy Beats Parksessions in Dortmund für DJs, Musiker und ihre Fans
Die Retter des Sommers

Die Juicy Beats-Veranstalter, im Bild Carsten Helmich, der im Westfalenpark zum Auftakt auflegte, machen's möglich: Dortmunder können wieder sicher draußen bei Livemusik zusammen feiern. Das kam und kommt gut an. Der Stadt-Anzeiger sprach mit dem Macher der Park Sessions, was das in Corona-Zeiten für Musiker, DJs, Clubs und alle, die gern ausgehen, bedeutet. Die Leute wollen raus, weiß Carsten Helmich, und auch er dachte "endlich mal wieder", als er im Westfalenpark am DJ-Pult stand und bei...

  • Dortmund-City
  • 11.07.20
Kultur
Musik in der Dortmunder Thier Galerie?  warum nicht, Platz genug gibt's abends im Parkhaus, um Coronaschutz-Regeln einzuhalten.

1. Parkhauskonzert am 13. Juli in der Thier Galerie in Dortmund
Veranstalter bespielen neue Bühne

Eine kleine Gruppe von Veranstaltern hat sich zusammengeschlossen und sich überlegt, wie Künstlern eine Bühne geboten und den Menschen Kultur trotz Corona zu ermöglicht werden kann. Dabei ist die Idee der Parkhauskonzerte entstanden, die nun durch Österreich und Deutschland touren werden, ein Halt ist dabei Graz. Ein Konzertsaal wird durch ein halboffenes Parkhaus ersetzt, und das Publikum auf exklusive Parklücken verteilt – so kann der Sicherheitsabstand gewahrt werden. Die...

  • Dortmund-City
  • 11.07.20
Kultur
Laue Sommernächte mit Live-Musik  bieten die neuen Park Sessions der Juicy Beats Veranstalter im Sommer im Dortmunder Westfalenpark.

Juicy beats Festivalmacher retten Musikfans den Sommer mit Dortmunder Park Sessions
Samstag Start im Westfalenpark

Den Musiksommer retten wollen die Juicy Beats Park Sessions: Im Juli und August rufen die Veranstalter des Juicy Beats Festivals eine neue Reihe ins Leben. Auf der großen Festwiese des Westfalenparks wird bei den Sessions über zwei Monate mit vielen Dortmunder Kulturschaffenden ein abwechslungsreiches Programm unter Einhaltung aller Corona-Vorschriften geboten. Sommer ohne FestivalsEin Sommer ohne Juicy Beats ist für viele Festivalfans undenkbar,scheinbar auch für die Veranstalter. Diese...

  • Dortmund-City
  • 29.06.20
Kultur
Der Florian im Westfalenpark und auch die Messe und die Westfalenhallen leuchteten in der "Night of Lights" als durch die Corona-Krise gefährdete Orte rot auf.
5 Bilder

"Night of Lights" als flammender Appell der Dortmunder Veranstalter in Existenznot
Leuchtender Hilferuf

 "Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!", riefen nachts bundesweit 8365 Firmen um Hilfe. Denn innerhalb kürzester Zeit fühlen sich tausende Unternehmer durch die Auflagen im Zuge der Corona-Krise an den Abgrund gedrängt. Sie schlossen sich zusammen und beleuchteten in der "Night of Lights" bundesweit 9136 Gebäude rot, knapp 30 davon in Dortmund. Von der Partyband über den Club Oma Doris bis zur Messe Westfalenhallen, sie alle zählen zu einem riesigen...

  • Dortmund-City
  • 25.06.20
Kultur
Da die Kinder der Chorakademie dieses Mal nicht wie gewohnt gemeinsam singen konnten, produzierte die größte Singschule Europas ein Video.
Video

Dortmunder Chorakademie grüßt mit Video statt Festkonzerten
Freude schöner Götterfunken

Europa größte Singschule, die Chorakademie Dortmund präsentiert traditionell jedes Jahr am Pfingstwochenende die großen Festkonzerte mit allen Chören "Leider bleibt uns diese Möglichkeit in diesem Jahr leider verwehrt", bedauert Ilka Seuken vom Chormanagement Jugendkonzertchor.  "Normalerweise singen wir am Ende jedes Festkonzertes alle gemeinsam – Sängerinnen und Sänger und Publikum - Beethovens 'Freude schöner Götterfunken'. Darauf werden wir aber auch in diesem Jahr nicht verzichten",...

  • Dortmund-City
  • 07.06.20
Kultur
19 Musiker*innen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund haben im Sinnesgarten des Hauses für die Bewohner*innen der AWO-Seniorenwohnstätte Eving gespielt.
3 Bilder

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr spielt vor Senioren der AWO-Seniorenwohnstätte Eving
Konzert im Sinnesgarten am Süggelweg

19 Musiker*innen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund, den viele im Norden sicherlich von seinen regelmäßigen Konzerten im Fredenbaum-Park her kennen dürften, haben ehrenamtlich für die Bewohner*innen der AWO-Seniorenwohnstätte Eving gespielt. Musiziert wurde bei strahlendem Sonnenschein im Sinnesgarten der Einrichtung des AWO-Unterbezirks am Süggelweg, wo schon der Schlagersänger Lukas Blume vor kurzem ein Konzert gegeben hatte (der Nord-Anzeiger imd der Lokalkompass...

  • Dortmund-Nord
  • 12.05.20
Kultur
Konzert-Initiator Dirk Rutenhofer (l.), hier mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau bei der Konzert-Eröffnung auf dem Dortmunder Friedensplatz, bedauert die Absage, des kompletten Konzertwochenendes im August.

Cityring sagt Openair-Konzerte im August in Dortmund ab
Gekaufte Karten werden erstattet

Die Cityring-Konzerte wurden jetzt aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung, die Großveranstaltungen wie Musikfeste und Festivals bis mindestens 31. August verbietet, von den Organisatoren des Open-Air-Events komplett abgesagt. „Mit vollstem Verständnis für die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz verschieben wir die 5. Cityring-Konzerte in das nächste Jahr. Wir freuen uns schon jetzt, gemeinsam mit unseren Künstlern das kleine Jubiläum 2021 auf dem Friedensplatz zu feiern", erklärt...

  • Dortmund-City
  • 05.05.20
Kultur
Statt wie hier "Im weißen Rössel" auf der Opernbühne kommt Sängerin  Irina Simmes raus zu den Musikfans und singt morgen beim ersten Konzert für Senioren im Kreuzviertel.
Video

Dortmunder Oper schickt zum 1. Mal Sänger auf Rädern los
Konzerte für Senioren starten im Kreuzviertel

Morgen startet das Theater Dortmund sein der Pandemie angepasstes Konzertformat "Musik auf Rädern". An verschiedenen Orten in Dortmund wird die Oper mit den Dortmunder Philharmonikern jeweils um 16 Uhr kleine Live-Konzerte von 20 Minuten geben. Auf die Abstandsregelungen wird geachtet. Mit dem Programm kommt das Theater vor allem zu den Menschen, die als Risikogruppe besonders in ihrem Bewegungsfreiraum eingeschränkt sind. Beim ersten Auftritt singt Sopranistin Irina Simmes vor dem...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Ratgeber
Vom Balkon oder vom geöffneten Fenster aus verfolgten diese Seniorinnen das Schlagerkonzert unten im Garten.
4 Bilder

Sänger Lukas Blume heizt Bewohnern der AWO-Seniorenwohnstätte Eving vom Garten aus ein
Schlager im Süggelweg

Schlagersänger Lukas Blume - im Dortmunder Norden bestens bekannt - heizte jetzt den Bewohner*innen der AWO-Seniorenwohnstätte Eving auch in Corona-Zeiten ein. Vom Garten aus. Auch während der Pandemie, die Einschnitte in allen Lebenslagen für die Menschen bedeutet, ist was los im Seniorenwohnheim der Arbeiterwohlfahrt am Süggelweg. Bereits Anfang April spielte eine originale Kirmes-Orgel für die Bewohnerinnen und Bewohner (der Nord-Anzeiger berichtete). Nun war Lukas Blume, aufstrebender...

  • Dortmund-Nord
  • 28.04.20
  • 1
Kultur
Ein Openair-Konzert wünscht sich die Stadt Dortmund am 5. September, wie hier im Westfalenpark, aber Xavier Naidoo sei nicht willkommen. Mit dem Veranstalter werde über einen Ersatz verhandelt.

Stadt Dortmund prüft Absage von Xavier Naidoo-Konzert
OB: Wir wollen ihn nicht in unserer Stadt

Im Gespräch mit dem Veranstalter prüft die Stadt Dortmund das geplante Konzert des Musikers Xavier Naidoo im Westfalenpark am 5. September abzusagen. Es sei nicht vereinbar mit ihrem Charakter einer weltoffenen, vielfältigen und toleranten Stadt, so die Begründung. Denn Naidoo habe in der jüngeren Vergangenheit wiederholt öffentliche Äußerungen mit rassistischer und antidemokratischer Tendenz getätigt. Er äußere Verschwörungstheorien mit teils antisemitischen Bezügen und pflege in den...

  • Dortmund-City
  • 23.04.20
  • 23
Kultur
Auch das geplante MicroFestival in der Dortmunder City fällt dem Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer.
2 Bilder

Keine Festivals und Konzerte: Lockdown legt Dortmunder Kulturleben lahm
Micro-Festival und Opernair-Konzerte abgesagt

Von den Auswirkungen des derzeitigen Lockdown in Dortmund auf das kulturelle Leben der Stadt beschrieb Kulturdezernent Jörg Stüdemann im Dortmunder Verwaltungsvorstand. So werde die eigentlich für Anfang Juni geplante Eröffnung des Naturmuseums – ehemals Naturkundemuseum – auf September diesen Jahres verlegt: "Aus gegebenem Anlass verzichten wir auf ein großes Eröffnungsfest, das Ganze findet in einem überschaubaren Rahmen statt", bedauerte Stüdemann. Ganz abgesagt sind dagegen das...

  • Dortmund-City
  • 22.04.20
Kultur
Der Konzertsaal ist leer: Wer eine Karte für eine Vorstellung hat, die abgesagt werden muss, kann sich derzeit nur per Mail oder telefonisch im Dortmunder Konzerthaus melden.

Der Kampf gegen die Corona-Pandemie trifft auch die Dortmunder Konzerthaus-Pläne bis zum 31. Mai
Keine Konzerte bis Pfingsten

Bis zum 31. Mai gibt es im Dortmunder Konzerthaus keine Eigenveranstaltungen, für einige Konzerte konnten neue Termine gefunden werden, viele müssen ausfallen. Die Stadt Dortmund hat alle städtischen Veranstaltungen bis Ende Mai untersagt. Aus diesem Grund finden vorerst bis zu diesem Zeitpunkt auch keine öffentlichen Veranstaltungen im Konzerthaus statt. Alle Kunden, die von Vorstellungsausfällen betroffen sind, werden informiert und erhalten ab dem 16. April einen Gutschein über die Höhe...

  • Dortmund-City
  • 25.03.20
Kultur
Roland Kaiser hat bereits einen Ersatztermin für das in Dortmund zum Schutz vor dem Coronavirus verschobene Konzert gefunden: 10. Mai.

Roland Kaiser verschiebt Tournee
Coronavirus-Schutz trifft auch Konzert in der Westfalenhalle

Seine 'Alles oder Dich' - Frühjahrs-Tournee verschiebt Roland Kaiser von März auf Mai 2020. Aufgrund der aktuellen Auflagen in Bundesländern, deren Behörden Veranstaltungen über 1.000 Besucher aussetzen, werden die für vom 13. März bis 5. April geplanten Konzerttermine der Tournee auf einen späteren Zeitraum verschoben. Der Ersatztermin für Dortmund steht bereits fest:10. Mai 2020, Dortmund , verlegt vom 5. April.  Tickets behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit. Alle Sommer-Open Air...

  • Dortmund-City
  • 11.03.20
  • 1
Kultur
Das Heiner Rennebaum-Doppelquartett.

Heiner Rennebaum-Doppelquartett spielt im "Evinger Schloss"
Mal minimalistisch, mal melodiös

Der Verein Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet lädt für Mittwoch, 11. März, um 20 Uhr zu einem Jazz-Konzert mit dem Heiner Rennebaum-Doppelquartett ein in sein Domizil im "Evinger Schloss", Nollendorfplatz 2. Einlass ins ehemalige Wohlfahrtsgebäude ist ab 19.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. "Arrangements fernab klassisch-romantischer Klischees, mal minimalistisch, mal melodiös, mal einfach Klangflächen, bilden den Rahmen. Darin, um im Bild zu bleiben, entstehen farbige...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.20
Kultur
Ob Bros, Blackout oder Bass, in Dortmund feierten Tausende Fans mit RIN seine Nimmerland-Live-Show in der Warsteiner Music Hall.
15 Bilder

RIN Fans erlebten Mega-Live Show in der Dortmunder Warsteiner Music Hall
Rapper auf Nimmerland Tour: gestern Dortmund, heute Schweiz, Freitag Bietigheim-Bissingen

Ausnahmezustand in der ausverkauften Dortmunder Warsteiner  Music Hall. Schweißgebadet pogen Tausende Musikfans, als RIN den besten Moment des Abends ankündigte und "Dior 2001" anstimmte. "Moshpit, Moshpit...." forderte der Bietigheimer Rapper seine feiernden Fans auf und als der Beat droppte, ging's richtig los. Das Anstehen an der hunderte Meter langen Schlange, die sich über den Phoenixplatz zur Halle zog, hatte sich für die jungen Fans gelohnt. "Nimmerland" live zu erleben, hieß das neue...

  • Dortmund-City
  • 22.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.