Brackeler Stadtbezirks-CDU hat ihre BV-Kandidaten nominiert

Anzeige
Ulf Katler, Andreas Brunnert und Dirk Risthaus (v.l.n.r.) führen die CDU-Reserveliste für die BV Brackel an. (Foto: Schmitz)

Der Stadtbezirksverband der CDU in Brackel hat auf seiner Vertreterversammlung die Reserveliste für die Bezirksvertretung (BV) Brackel im Rahmen der NRW-Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 aufgestellt.

Die Liste wird von Ulf Katler angeführt, der damit erneut der Spitzenkandidat der CDU für das Amt des Bezirksbürgermeisters ist. Der Asselner Katler ist derzeit stellvertretender Bezirksbürgermeister.

CDU-Stadtbezirksvorsitzender Andreas Brunnert zeigte sich über diese Nominierung hocherfreut: „Wir sind froh, dass mit Ulf Katler ein erfahrener und bekannter Politiker vor Ort unsere Liste anführt.“ Insgesamt sei es der CDU in Brackel gelungen, in personeller Hinsicht die bisherige Fraktion in der Bezirksvertretung größtenteils zu erhalten, kommentierte Brunnert die weitere Listenaufstellung.

Denn mit dem Wambeler Andreas Brunnert aus Wambel selbst auf Platz 2, Dirk Risthaus aus Wickede auf Platz 3 und Wolfgang Stut-Schilp aus Brackel auf Platz 4 folgen auf den weiteren Plätzen Kandidaten, die bereits der amtierenden BV angehören.

Die weiteren Kandidaten bis Platz 10 sind Petra Sprenger (Brackel), Tobias Holezeck (Wickede), Martin Unland (Brackel), Rolf Lewander (Asseln), Manfred Frank (Wambel) und Klaus-Dieter Uhlig (Wickede).

Ein besonderes Zeichen der Geschlossenheit sieht CDU-Stadtbezirksparteichef Brunnert darin, dass alle Kandidaten einstimmig gewählt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.