Kinderschutzbund freut sich über Spende der Gartenfreunde des GV Zur Lenteninsel

Anzeige
Dortmund: Gartenverein Zur Lenteninsel | Die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde des Gartenvereins Zur Lenteninsel spendeten bereits zum vierten Mal den Erlös des Adventsbasars dem Dortmunder Kinderschutzbund. Die Geschäftsführerin des Dortmunder Kinderschutzbundes Martina Furlan konnte 420 Euro von dem Vereinsvorsitzenden Peter Schmidt und seiner Vorgängerin Margot Kluge entgegen nehmen. Geld, das der Kinderschutzbund gut gebrauchen kann.

Die Lobby für Kinder

„Kinder vor Gewalt schützen“, so Martina Furlan „dafür sorgen, dass Kinder Zukunftschancen haben, dass sie gesund und sicher aufwachsen, dafür setzt sich der Kinderschutzbund ein“. Viele ehrenamtlich Tätige, Förderer und Spender unterstützen auf unterschiedlichste Art die Lobby-Arbeit des Dortmunder Kinderschutzbundes.
Peter Schmidt will sich dafür einsetzen, das die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde auch das nächste Jahr die Erlöse des Adventsbasars wieder den bedürftigen Kindern zu Gute kommen lassen.

Webseite des Gartenvereins Zur Lenteninsel
Deutscher Kinderschutzbund e.V. Ortsverband Dortmund
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.