Derendorf - Raub mit Messer - Polizei Düsseldorf

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Täter flüchtet samt Beute - Polizei sucht Zeugen

Dienstag, 2. Februar 2016, 15.15 Uhr

Ein unbekannter Täter beraubte am Dienstagnachmittag eine 43 - Jährige Frau unter Vorhalt eines Messers. Der Mann entkam mit Bargeld. Die Polizei fahndet und sucht nun Zeugen. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Gegen 15.15 Uhr sprach ein Mann die 43 - jährige Düsseldorferin auf der Metzer Straße an. Mit der Masche, Geld wechseln zu wollen, brachte er die freundliche Frau dazu, ihre Geldbörse aus der Tasche zu holen. Unvermittelt hielt der Täter der Düsseldorferin ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe von Bargeld. Obwohl die 43 - Jährige dem Unbekannten mehrere Scheine ausgehändigt hatte, wurde sie von ihm nach weiteren Wertsachen durchsucht und dann zu Boden gestoßen. Er flüchtete im Anschluss samt Beute in Richtung Spichernplatz. Der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß. Er hat ein südländisches Aussehen, eine normale Statur, einen Vollbart und sprach Deutsch mit Akzent. Der Räuber trug eine schwarze Jacke, einen grauen Pullover mit Kapuze, eine Jeanshose und eine dunkle Basecap. Er führte ein Messer mit sich.

Hinweise nimmt das Kommissariat KK 34 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.