Gestürzte Seniorin in Straßenbahn am Südring - Polizei Düsseldorf

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Samstag, 30. Januar 2016, 8.50 Uhr

Verdacht der Unfallflucht - Polizei sucht Fahrer eines schwarzen Audi

Die Polizei sucht wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht den Fahrer / die Fahrerin eines schwarzen Audi A3. Bedingt durch ein Wendemanöver des Pkw musste ein Straßenbahnfahrer ruckartig bremsen. Hierbei fiel eine Seniorin in der Tram hin und verletzte sich schwer.

Nach den bisherigen Ermittlungen war ein 34 - jähriger Rheinbahnfahrer mit einem Zug der Linie 709 von Neuss aus in Richtung Grafenberg unterwegs. Um 8.50 Uhr hatte er sich gerade von der Haltestelle Südfriedhof in Bewegung gesetzt, um vom Südring nach links in die Völklinger Straße einzubiegen. In diesem Moment setzte ein schwarzer Audi zu einem verbotswidrigen Wendemanöver an und fuhr vor der Bahn nach links, um den Südring wieder in Richtung Neuss befahren zu können. Zur Vermeidung einer Kollision mit dem Pkw bremste der Rheinbahnangestellte die Straßenbahn stark ab. Eine 76 - Jährige in dem Zug kam hierbei zu Fall und musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Der Fahrer oder die Fahrerin des Autos setzte seine / ihre Fahrt in Richtung Neuss fort.

Das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfall und/oder dem flüchtigen schwarzen Audi A3 machen können. Hinweise werden erbeten an die Rufnummer 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.