Polizei Düsseldorf: Raub am Geldautomaten

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten

Seniorin erlitt Schock - Täter entkam mit Bargeld

Eine 87 Jahre alte Düsseldorfer Seniorin wurde am Samstagnachmittag in einer Bankfiliale in Düsseldorf Kaiserswerth Opfer eines Raubüberfalls, als sie am Automaten Bargeld zog. Die gehbehinderte Seniorin blieb glücklicherweise unverletzt.

Um 11.30 Uhr befand sich eine 87 - jährige Düsseldorferin im Vorraum eines Geldinstitutes an der Gernandusstraße um Bargeld abzuheben. Unmittelbar nachdem sie die PIN ihrer Karte eingegeben und sich das Geldfach des Automaten geöffnet hatte, stieß sie ein bislang Unbekannter zur Seite und griff nach den Scheinen. Die Frau konnte sich gerade noch fangen und einen Sturz verhindern. Sie blieb daher zumindest körperlich unversehrt, erlitt jedoch einen Schock.

Der Täter floh mitsamt Beute zu Fuß in Richtung der Straße An Sankt Swidbert. Er ist ungefähr 30 Jahre alt und circa 1,60 Meter groß. Er ist schlank und hat kurze schwarze Haare. Er trug eine dunkelrote Jacke.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.