Ausstellungen im Schloß Oberhausen

Anzeige
Schloß Oberhausen ist eine der stillen Schönheiten im Ruhrgebiet, die entdeckt werden wollen.

Die Kunstpräsentation "Andrea Küster Gärtnern ist des Malers Freude" ist noch bis zum 24. September in der Panorama Galerie zu bewundern. Es ist eine kleine, überschaubare Aussellung, die man mal so eben mitnehmen kann.

Küster wurde 1955 in Kiel geboren; sie hat 1974 - 1984 an der Kunstakamedie Düsseldorf und Münster studiert. Zwischen 1986 und 2011 erhielt sie diverse Stipendien. Heute lebt und arbeiter sie in Düsseldorf.

Die Fotoausstellung "Finding the unexpected Sam Shaw 60 Jahre Fotographie" ist noch bis zum 17. September in der Ludwigsgalerie im Schloß gegenüber zu sehen. Shaw (1912 - 1999) gilt als einer der großen amerikanischen Fotographen des 20. Jahrhunderts. Shaw hat als Fotojournalist, Fotograpf und Filmproduzent gearbeitet. Seine schwarzweißen fotokünstlerischen Arbeiten sind in 6 Sälen auf 2 Etagen in der Ludwigsgalerie zu bewundern. Marilyn Monroe ist genauso zu bewundern wie andere Filmschauspieler, Musiker, Sportler und viele ganz "normale", gewöhnliche Menschen. Diese Kunstpräsentation ist durchaus sehenswer.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
3.296
Manfred Wittenberg aus Düsseldorf | 28.07.2017 | 15:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.