Konzert - Herbert Knebels Affentheater Privat - Steinhof - 06.01.2018

Anzeige
Duisburg: Steinhof | Am 06. Januar war es dann wieder soweit: Das Knebel Affentheater Privat trat nun  in kompletter Besetzung an und holte das Konzert vom 22.12.2017 mit der geplanten Setliste nach. Das bedeutete für das wieder anwesenden Publikum fast ein neues Konzert mit einem Gitarristen mehr auf dem Set. Martin Breuer, der krankheitsbedingt ausgefallen war und sonst als Ernst Pichl Bass spielt, stelle hier seine Fingerfertigkeit auf diversen Instrumenten unter Beweis und sorgte für einen volleren Sound.
Somit konnte auch das geplante Programm mi 20 Stücken gespielt werden, davon 12 Stücke, die am 22.12. nicht gespielt werden konnten. Den Anfang machte "I Hear You Knocking", die absoluten Kracher waren aber Personal Jesus und Helter Skelter, der Steinhof geriet fast aus den Fugen.
Unterbrochen wurde der musikalische Vortrag von gelegentlichem geplaudere zwischen den Musikern, die so manche Lacher auslösten. Das letzte Stück des Sets war " I´m Always In Love", die Band bedankte sich beim Publikum für die tolle Stimmung und den ehrenamtlichen Helfern des Steinhof. Natürlich ging es nicht ohne die heftig geforderten Zugaben an diesem Abend, und die Band spielte noch "Little Liza Jane" und "Simple Twist of Fate".
Ein schöner Start für den Steinhof und seine Gäste in das Veranstaltungsreiche Jahr 2018. Freuen wir uns auf die weiteren Veranstaltungen.

Besetzung Affentheater Privat:
Uwe Lyko (Herbert Knebel, Gesang/Gitarre), Martin Breuer (Ernst Pichl, Gitarre, Gesang), Detlef Hinze (der Trainer, Schlagzeug), Georg Göbel-Jakobi ( Ozzy Ostermann, Gitarren ). Peter Deinum ( Bass ).
Fotos: Blade-Fotografie
Weitere Fotos auf Facebook
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.