Orchesterproben im Biegerpark

Anzeige
Duisburg: Sekundarschule Am Biegerpark |

Nachdem die Schüler des Bläserprofils in letzter Zeit wiederholt das Aufbauen der kleinen transportablen Notenständer geübt haben, wurde es am Donnerstag 16.4. ernst: die wöchentlichen Proben fanden bei Sonnenschein "open air" im Biegerpark statt.

Doch als Erstes übten wir das gleichmäßige Gehen in Zweierreihen mit gleichbleibenden Abstand zum vorausgehenden Schülerpaar. Der große Spielplatz beim Biergarten war unser erster Spielort: Notenständer aufbauen, Instrumentenkoffer darunter abstellen und Instrument aufbauen, Windrichtung mit feuchtem Finger herausfinden, Notenblätter mit Klemmsteg sichern.
Darauf spielten wir uns mit einfachen Wiederholungsstücken warm. Hierbei konnte unsere neue Profilmusikerin Emely schon perfekt mitspielen.
Nun wechselten wir den Spielort mit Notenständer auf einen unebenen Rasenwall: Schwierigkeitsgrad 5.
Die Schüler verhielten sich vorbildlich, kontrollierten die Windrichtung und spielten die neuen Wochenstücke "Barcarole" von Franz Lehar und die "Morgenstimmung" von Peer Gynt konzentriert und sicher. Vereinzelte Biergartenbesucher bekundeten Beifall. Als Belohnung durften sich die Schlüler auf den Spielgeräten austoben.
Zum krönenden Abschluss erkletterten die Schüler mit Instrument vorsichtig die Ritterbrücke auf 3 Meter Höhe und spielten ihre "Klassiker" auswendig.
Nach dem Zusammenbauen der Instrumente und Notenständer erreichten wir glücklich ohne Schäden das Schulgebäude.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.