150 Ehrenamtler freuten sich über Eis zum Auftakt der AWO-Aktionswoche

Anzeige
(Foto: AWO Duisburg)
Es war ein süßes Dankeschön für großes und vielfältiges Engagement, zu dem über 150 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler der AWO-Duisburg vom Vorstand des Wohlfahrtsverbandes am Freitag eingeladen wurden.

Mit der Aktion direkt in der Innenstadt beim Eiscafé Panciera sagte die Duisburger AWO „Danke“ für das vielfältige Engagement der freiwilligen Helferinnen und Helfer.

Das „Treffen zum Dahinschmelzen“ bei Sonnenwetter war der Auftakt der AWO-Aktionswoche. Bis zum 17. Juni präsentiert der Verband mit etwa 3.000 Mitgliedern und über 700 Angestell-ten seine Angebote in und für Duisburg.

Die Aktionswoche steht unter dem Motto

„Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“


Wolfgang Krause, Geschäftsführer der AWO-Duisburg sagte zum Start in die Woche: „Es passt gut, dass wir zum Auftakt das Ehrenamt in den Mittelpunkt stellen. Etwa 670 Frauen und Männer zeigen echtes Enga-gement für uns und für die Menschen in der Stadt. Wir bieten vielfältige Mög-lichkeiten, sich bei uns einzubringen. In den Ortsvereinen zum Beispiel oder in der Flüchtlingshilfe oder bei unserem Besuchsdienst für alte und einsame Menschen. All das macht uns aus und ist eben echt AWO.“

Ehrenamtsbetreuerin Lisa Müller-Arnold stellte am Freitag diese Vielfalt der Möglichkeiten interessierten Bürgerinnen und Bürgern vor.

Wir haben das gute Vorbild unserer Helferinnen und Helfern genutzt, um neue Freunde für uns zu gewinnen.“ so Arnold.

Zur Begrüßung der Eisfreunde am Freitagmittag bedankte sich der AWO-Vorsitzende Manfred Dietrich persönlich bei den freiwilligen Helferinnen und Helfern. Ein Eis gönnte er sich ebenfalls. Denn auch der Vorsitzende arbeitet im Ehrenamt.

Viele der AWO-Freunde bestellten übrigens Erdbeere und Zitrone. Passt sehr gut zu den AWO-Farben Rot und Weiß.

Während der AWO-Aktionswoche steht am Samstag das Engagement der 13 Ortsvereine im Mittelpunkt. Die AWO-Duisburg präsentiert sich heute unter anderem auf dem Michaelsplatz in Wanheimerort sowie auf den Wochenmärkten in Rheinhausen und Homberg.

Der Ortsverein Rumeln-Kaldenhausen feiert seinen 70. Geburtstag im Rahmen der AWO-Aktionswoche.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.