Dummheit macht rasend

Anzeige
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ist dem Verkehrsdienst in dieser Woche ein Autofahrer aufgefallen, der anstatt mit erlaubten 50 mit sage und schreibe 93 Stundenkilometern unterwegs war.

Der 25-Jährige hatte seinen Wagen zunächst gut hörbar beschleunigt, war an der Kontrolle vorbeigefahren, wendete dann verbotenerweise und ist damit schlussendlich zurück in die Arme der Polizei gefahren. Allein das hätte schon für die "Blitzbirne in Gold" gereicht!

Es kommt noch besser: Bei der Befragung erklärte der Raser, dass er gerade aus der Waschstraße komme und seinen Wagen nur kurz trocken fahren wollte.

Ganz schön clever! Ich hab' noch weitere Tipps: Wenn man dabei den Kopf rausstreckt, gibt's ne schicke Föhnfrisur!

Und wenn man dann noch auf den Falschen trifft, das könnte beispielsweise jemand sein, der kleine Kinder hat, zieht der einem gerne auch mal einen schönen Scheitel!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
33.193
Jürgen Daum aus Duisburg | 13.01.2018 | 22:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.