Friedliebende Ausfahrt am 2. Weihnachtstag (Freitag den 26. Dezember 2014)

Anzeige
Die Sonne strahlte am Freitag den 26. Dezember 2014. Wir schreiben den 2. Weihnachtstag und die Menschheit feiert die Geburt des Heilands. Bei dem sonnigen Wetter und den milden Temperaturen von gerade mal 4 Grad, knatterte ich demütig mit der VeloSolex zur heiligen Messe. Pünktlich um 11:00 Uhr erreichte ich die St. Dionysius Kirche in Duisburg-Mündelheim. Diesmal chauffierte mich kein BMW oder Mercedes, nein ein einfaches Vehikel übernahm die Aufgabe.

Nach dem Gottesdienst strahlte die Sonne weiter und die warmen Strahlen, nichts ungewöhnliches zu dieser Jahreszeit, (hat auch nichts mit Klimawandel zu tun) lockten zu einer kleinen Ausfahrt. So knatterte ich durch die friedliebenden und fast menschenleeren Straßen. Immer im Blick den Vater Rhein, der sanft im Bett lag. Die Lieder „O du fröhliche“ und „O lasset uns anbeten“ klingen im Ohr nach und werden unterwegs gesummt. Was für ein schöner Nachmittag. Mögen doch alle Tage des Jahres so friedlich wirken. Frohe Weihnachten wünscht der Mopedbürgermeister.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.