Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 27/2015

Anzeige
Duisburg: Wanderparkplatz |

Der siebenundzwanzigste Wanderweg in diesem Jahr. Die Jahresmitte ist überschritten. Die Sonne knallt, die Sonne sticht, die doofen gehn auf Mittagsschicht. So sagte man früher auf'm Pütt. Aber im Ernst bei diesen Temperaturen geht man doch nicht wandern. Also fällt der Tipp heute wegen "Is nich" aus. Quatsch! Natürlich geht man raus. In den Wald wo die Bäume Schatten spenden. Dort wo es einen See gibt. Dort wo man am Ende ein oder zwei kühle Getränke zu sich nehmen kann. Dort wo der Rundwanderweg nicht all zu lang ist. Na eben in:

Baerl – Mit A7 um den Waldsee

Einfach nur Wald
Parkplatz: Hubertusstrasse 31, Ecke Lohmannsmühlenweg, 47199 Duisburg
Typ: Rund
Länge: 6,3 km
Schwierigkeit: Leicht
Höhenmeter: Eben
Für Karte: Hier klicken
Beschilderung: Weißes A7 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit: Meist breite Waldwege, etwas Asphalt
Bemerkenswertes: Nichts ungewöhnliches, Spielplatz am Parkplatz

Vom Parkplatz aus geht es auf breitem Weg in den Wald. An einem großen Wegekreuz mit Sitzgelegenheiten geht es links weiter. Am Ende des Waldwegs überquert man die Verbandsstraße, eine Bahntrasse sowie die A42. Der Weg wird schmaler und führt in den Wald. Rechts von den Schienen bleibend biegt der Pfad einige Zeit später nach rechts ab. An der Kreuzung wieder links. Nun immer geradeaus bis zum Straßenrand. Hier scharf links und wieder zurück in den Wald. Vor dem Bahnübergang wieder nach rechts und weiter zu Straße. Diese überqueren und links über die Schienen. Auf dem Fußgängerweg der stark befahrenen Straße bis zur nächsten Haltestelle. Hier die Straßenseite wechseln und in den Wald wandern. Immer dem Hauptweg folgend, geht es durch den Forst. Man kommt am Vereinshaus der freien Schwimmer sowie eines Angelvereins vorbei. Der Pfad nähert sich dem Waldsee. In einem Linksbogen geht es am See entlang. Wenn der Waldsee hinter einem liegt und die A42 lauter wird, geht es weiter geradeaus. Wieder überquert man die Autobahn und wandert auf der anderen Seite in den Wald. Der Weg schlängelt sich, ohne dass man abbiegen muss, bis zum Wendehammer der „Waldstraße“. Hier scharf links und auf der Rückseite der Gärten immer geradeaus bis zum Parkplatz zurück.

Viel Spaß beim nachwandern.
Jürgen

PS: Die Bilder stammen aus Oktober 2011

Weitere Informationen zu diesem Weg und über 700 weiteren gibt es hier: www.wanderwegewelt.de.

Alle kommenden und auch bisherigen Wandertipps gibt es nun auch auf der Lokalkompass-Wanderwegewelt-Themenseite. Zu erreichen unter:www.lokalkompass.de/themen/wwwwanderwegeweltde.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
46.036
Renate Schuparra aus Duisburg | 02.07.2015 | 23:46  
30.813
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 03.07.2015 | 06:10  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 03.07.2015 | 22:52  
46.036
Renate Schuparra aus Duisburg | 03.07.2015 | 23:33  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 04.07.2015 | 09:14  
30.813
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 04.07.2015 | 10:36  
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 04.07.2015 | 11:41  
46.036
Renate Schuparra aus Duisburg | 04.07.2015 | 11:50  
30.813
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 04.07.2015 | 12:31  
46.036
Renate Schuparra aus Duisburg | 04.07.2015 | 12:34  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.07.2015 | 14:56  
30.813
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 04.07.2015 | 17:34  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.07.2015 | 21:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.