DVG: neue Fahrkartenautomaten

Anzeige
Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) stellt entlang ihres Streckennetzes 100 neue Fahrscheinautomaten auf. Für den Austausch müssen erst die alten Geräte mit etwas Vorlaufzeit abgebaut werden. In einem ersten Schritt wurden 55 Automaten von den Bahnsteigen entfernt, an denen noch ein weiterer Automat auf der anderen Bahnsteigseite zur Verfügung steht. Aktuell müssen aber auch Ticketautomaten an Haltestellen im Duisburger Norden, entlang der Strecke der Linie 903, abgebaut werden, an denen nur ein Automat vorhanden ist. Diese können nicht umgehend durch neue Automaten ersetzt werden, da überwiegend marodes Fundament erneuert werden muss. Das Verkehrsunternehmen bittet ihre Fahrgäste, in die Bahnen einzusteigen und mitzufahren, um an der nächsten möglichen Haltestelle dann ein Ticket zu kaufen. Das Fahrpersonal, die Ticketprüfer und die Leitstelle der DVG sind über diesen Umstand informiert. "Wir bedauern die Unannehmlichkeiten für die Fahrgäste und bitten um Verständnis, dass der Prozess so ablaufen muss", erklärt Anamaria Preuss, Pressesprecherin der DVG. Ab Dienstag, 24. Februar, beginnen die Techniker mit dem Aufbau der neuen Automaten. Bis Ende März werden alle 100 Geräte entlang des Streckennetzes aufgestellt sein. Unter der Rufnummer 0203 60 45 55 können die Fahrgäste sich zusätzlich informieren.

Diese Pressemitteilung habe ich von Anamaria Preuss, der Pressesprecherin der DVV - Duisburger Verkehrs- und Versorgungsgesellschaft erhalten und gebe sie gerne weiter.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.