Brexit-Abend in der VHS Duisburg

Anzeige
Vier der fünf Gastgeber des Brexit-Abends (v.l.n.r.): Volkshochschuldirektor Dr. Gerhard Jahn, Robert Tonks, Vorsitzender der Deutsch-Britischen Gesellschaft Duisburg, Joachim Fischer, EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg und Heinz-Günter Clasen, Vorsitzender der Europa Union Duisburg (Foto: VHS Duisburg)
Die Briten stimmen am Donnerstag, 23. Juni, darüber ab, ob ihr Land in der EU verbleiben soll oder nicht.

Mit großer Sorge blicken Verantwortliche aus Politik und Wirtschaft auf die Insel, nicht wissend, was ein möglicher Austritt für den Rest der Europäischen Union bedeuten könnte.

Um Interessierten die Möglichkeit zu eröffnen, diesen politisch so wichtigen Abstimmungsabend „live“ mitzuerleben, lädt die Volkshochschule Duisburg in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen, der Deutsch-Britischen Gesellschaft Duisburg, der Europa Union Duisburg sowie EUROPE DIRECT EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg, ein zu einem Brexit-Abend in die VHS.

Ab 19 Uhr erwartet die Besucher im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 ein vielfältiges Programm.

Unter anderem gibt es eine politikwissenschaftliche Betrachtung zur Situation von Prof. Dr. Michael Kaeding, Inhaber des Jean Monnet Lehrstuhls für Europapolitik an der Universität Duisburg-Essen. Ferner sind geplant Talks mit Gästen, Video-Schalten in Duisburgs englische Partnerstadt Portsmouth, gelegentliche Blicke auf die mediale Berichterstattung zu diesem möglicherweise historischen Ereignis und nicht zuletzt einige Einlagen britischer Kultur zu traditionellen Gurkensandwiches.

Da die Anregung zu dieser Veranstaltung aus dem VHS-Fachbereich Englisch kam, werden die Beiträge zum Teil in Deutsch, zum Teil in Englisch abgehalten.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Das Ende ist gegen 23 Uhr unserer Zeit geplant, wenn in Großbritannien die Wahllokale schließen. Das offizielle Abstimmungsergebnis wird erst im Laufe des Folgetages feststehen, die Organisatoren gehen aber davon aus, dass nach Schließung der Wahllokale Ergebnisse sogenannter „exit polls“ präsentiert werden, die einen verlässlichen Trend über das Abstimmungsergebnis liefern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.