Aktion „Sauberer Toepper 2015 “

Anzeige
Bruni Kurpiela, WRK
Duisburg: Toeppersee | In Zusammenarbeit mit dem Brettsegler- und Anglerverein war auch die Wassersportgemeinschaft Rumeln Kaldenhausen am letzten Samstag (14.3.15) ab 10 Uhr im Einsatz, zugeteilte Abschnitte im Umfeld des Toeppers zu klarieren.

Erfreulich war die Teilnehmeranzahl bei der WRK (ca. 20) , worunter auch etlicher Kinder aus der Opti Jugend anwesend waren und fleißig Müll einsammelten. Ausgerechnet im Bereich der DLRG- Station am „Kohlenberg“, deren Mitglieder durch Abwesenheit glänzten, war extrem viel Müll aufzufinden – wie das Leben so spielt ! Ansonsten gab es im Großen und Ganzen doch nicht so viele Müllreste in den Uferbereichen wie das Jahr zuvor.

Am angrenzenden Borgschen Weg waren viele Flaschen zu vermelden und an Großmüll wurden zwei Matratzen und ein Gästebett mit Stuhl aus dem Wäldchen angeschleppt. Drei große tote Fische waren ein extremer Fund der Kinder, wobei sich die Frage ergab, ob es sich womöglich um Graskarpfen handelte, die eigentlich zur Bereinigung des Töppers von der Wasserpestpflanze herhalten sollten. Geklärt werden konnte es noch nicht, denn die Angler waren am Ort des Geschehens nicht zu greifen ---- die meisten Teilnehmer hatten sich inzwischen, da ein unangenehmer, kalter Wind wehte , schon in die Räumlichkeiten des Brettsegler Vereins verzogen, um den wohlverdienten Erbseneintopf zu genießen.

Die Müllbeseitigung konnte sich sehen lassen: der 6cbm Container wurde mit Hilfe der Gruppen von den anderen Uferbereichen fast voll !

Text und Foto: Jan Rohpeter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.