Alles zum Thema Sauberkeit

Beiträge zum Thema Sauberkeit

Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion
Sauberes Stadtbild: Neben Bußgelderhöhung die Infrastruktur verbessern

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen begrüßt im Grundsatz die massive Bußgelderhöhung bei verbotswidriger Müllentsorgung, fordert allerdings parallel dazu Maßnahmen zur Verbesserung durch die Entsorgungsbetriebe Essen. „Wissend, dass Verbote und deren Sanktionierung auch vor Ort personell durchgesetzt werden müssen, sehen wir die Abschreckung durch die Bußgelderhöhung als einen Baustein zur Verbesserung der Sauberkeit in unserer Stadt“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender...

  • Essen
  • 15.08.19
  •  1
Politik

Freiwilliger Einsatz
Essen bleib(t) sauber: Entsorgungsaktionen suchen engagierte helfende Hände

Die Attraktivität einer Stadt hängt von vielen Faktoren ab. Sauberkeit ist einer davon. Aus diesem Grund engagieren sich viele Essener in ihren Stadtteilen und tragen somit dazu bei, dass ihr Umfeld an Lebenswert gewinnt. Jeder, der sich für die Beseitigung von Abfall und wildem Müll einsetzen möchten, kann in seiner Nähe verschiedene Initiativen und Mitmach-Aktionen finden. So sind in Altendorf ehrenamtliche Helfer unter dem Namen "Altendorfs Bürger engagieren sich" samstags nach Absprache...

  • Essen-West
  • 13.08.19
Ratgeber

Ratgeber für saubere Sneaker & Turnschuhe
Vier Tipps für glänzende Turnschuhe

Für viele Sneakerfans gibt es nichts Schöneres als ein paar frischer Turnschuhe? Das Problem ist, dass unsere geliebten Sneaker leider sehr schnell, manchmal viel zu schnell, ihren Glanz verlieren, besonders wenn sie weiß sind. Für mich sind Turnschuhe eine Investition, die es wert ist, gepflegt zu werden. Das gilt nicht nur für Laufschuhe oder das Paar, das man nur im Fitnessstudio trägt. Ich spreche von Turnschuhen, die man nahezu täglich trägt, egal ob zu einer Jeans oder zu einer...

  • Essen
  • 30.07.19
LK-Gemeinschaft
Bildquelle:
Bildmaschine

ICE immer schön sauber bleiben
Urlaubszeit -Reisezeit und wer hätte das gedacht?

Urlaubszeit- Reisezeit . Gedanken: Eine Reise mit dem Zug , Verspätungen, Stress,viele Mitreisende .... aber wer denkt schon darüber nach was hinter den Kulissen geschieht? Ein Blick auf den ICE: Auch ein ICE benötigt Pflege.  25.000 Liter pro Waschgang . Ein ICE gönnt sich eben gerne eine Dusche. Alle 2 Tage heißt es durch die Aussenreinigungsanlage. Klar,gibt es so eine Art Garage für den Giganten. ,,Natürlich,wird dann auch die erforderliche Wartung...

  • Bochum
  • 05.07.19
  •  5
  •  2
Politik
Seit Mai sind Alexander Block (2.v.l) und Andreas Isenberg (3.v.l.) als das "City-Team" in Einsatz und legen dort zusätzlich Hand an, wo die Jungs von Markus Flocke (2.v.r.), Vorstand der Technischen Betriebe Schwelm (TBS), aufhören. Gemeinsam mit Schwelms Beigeordneten Ralf Schweinsberg (1.v.r.) und Lars Seibel (1.v.l.), Leiter der Abteilung Abfallentsorgung der TBS, stellte man nun die ersten Erfolge vor.
6 Bilder

Schwelms Schönmacher (MIT VIDEO)
Das City-Team gegen Windmühlen und Vandalen

Sie räumen da auf, wo die Wagen der TBS nicht hinkommen und versuchen, besonders die Innenstadt, wirklich sauber zu halten. Zudem bepflanzen und pflegen sie öffentliche Flächen. Seit Mai ist das City-Team in Schwelm im Einsatz und präsentiert nun erstmalig seine Arbeit. von Nina Sikora "Die Leute sind begeistert. Bürger rufen bei uns an und sagen: 'Da und da ist nicht so schön, können sie da mal jemanden hinschicken.' Da muss man manchmal bremsen und sagen: 'Wir haben zwei und nicht 200...

  • Schwelm
  • 05.07.19
Natur + Garten

Die starken Frauen und Männer von Repelen
Muss das so schmuddelig sein?

Zum zweiten Mal in diesem Jahr machten sich die starken Frauen und Männer von Repelen auf den Weg, um ihren Stadtteil in Augenschein zu nehmen. Hierbei ging es auch um die „Schmuddelecken“ von Repelen: Taubenkot, der an den Zugängen zu REWE und NETTO ständig von oben herab fällt, und um die Pflege der Bürgersteige und Grünstreifen vor den Geschäften. Die Gruppe führte Gespräche mit den Geschäftsinhabern. Ziel für 2019 die Aktion: „Repelen blitzblank“. Ursula Elsenbruch: „Ich werde zu Repelen...

  • Moers
  • 19.06.19
Politik
Organisatoren, Verantwortliche und Mitstreiter: Gelsenkirchens Stadtteile dürfen sich auf Quartiersmeister freuen.
2 Bilder

Quartiersservice Sauberkeit und Ordnung
Quartiersmeister dank sozialem Arbeitsmarkt

Der soziale Arbeitsmarkt nimmt Fahrt auf. Der Quartiersservice Sauberkeit und Ordnung wird seit dem 1. Mai aufgebaut. Für den Quartiersservice werden 65 Menschen, die zuvor langzeitarbeitslos waren, als sogenannte Quartiersmeister in der Stadt unterwegs sein. Sie sollen dazu beitragen, dass verstärkt für Sauberkeit und Ordnung gesorgt ist. Oberbürgermeister Frank Baranowski sieht in dem Projekt den Lohn für jahrelange Beharrlichkeit: „Zwölf lange Jahre hat es gedauert, bis unser...

  • Gelsenkirchen
  • 24.05.19
Natur + Garten

Sprockhövel putz(t) munter
Sprockhövel ist sauber

Sprockhövel. Zum 17. Mal fand im April die Aktion Sprockhövel putz(t) munter statt. Mehr als 840 Teilnehmer machten sich auf den Weg und sorgten im gesamten Stadtgebiet für saubere Straßen, Wege und Grünzüge. Im Rahmen der Sammlung wurden 2,07 Tonnen Abfall gesammelt und im Anschluss durch die AHE entsorgt. Die Verwaltung bedankt sich an dieser Stelle bei allen Förderern der Aktion sowie bei allen Teilnehmern für das große Engagement für mehr Sauberkeit.

  • Sprockhövel
  • 23.04.19
Sport
Am 22. April ist nicht nur Ostermontag, sondern auch weltweiter "Earth Day". An diesem Tag der Erde soll nun auch erstmals in Mülheim laufend sauber gemacht werden. Dazu dient eine neue Sportart, die aus Schweden nun in ganz Europa Fuß fasst: Plogging. Foto: privat

Am Ostermontag wird Müll statt der Eier gesammelt
Plogging - ein säubernder Sport

Am 22. April ist nicht nur Ostermontag, sondern auch weltweiter "Earth Day". Diesen Umstand wollen das Frauennetzwerk, die Grünen und die Grüne Jugend nutzen, um in Mülheim zum allerersten Mal zu einer ganz besonderen Sportart einzuladen: Plogging. Das Wort "Plogging" kommt aus dem Schwedischen. Es wird aus den zwei Teilen „Plocka“, was auf Schwedisch aufheben bedeutet und dem Wort "Jogging" gebildet. Gemeint ist damit eine Natursportart, bei der Vergnügen mit Nützlichem verbunden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.04.19
Politik
Hat noch viele Ziele: Referatsleiter Hans-Joachim Olbering.

Referat öffentliche Sicherheit und Ordnung
Es gibt noch viele Ziele

Im Rahmen des Aktionsprogramms „ … weil es unsere Stadt ist!“ sind im vergangenen Jahr die Anstrengungen in den Bereichen Sauberkeit, Sicherheit und Ordnung weiter verstärkt worden. Um städtische Maßnahmen in diesem Bereich weiter zu forcieren und zu bündeln, ist unter anderem mit dem Referat öffentliche Sicherheit und Ordnung eine eigene Dienststelle für diese Aufgabe gegründet worden. Deren Leiter Hans-Joachim Olbering zog am Donnerstag im Rat der Stadt eine erste Bilanz der verstärkten...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.19
Vereine + Ehrenamt

Förderverein lädt zum Dorfputz ein
Ostern steht vor der Tür - Ardey putzt sich raus

Fröndenberg. Auch in diesem Jahr hat sich der Förderverein Dorfgemeinschaft Ardey vorgenommen, den Ortsteil pünktlich zu Ostern vom Dreck und Müll zu befreien, den verantwortungslose Mitbürger in die Natur geworfen haben. Treffpunkt für alle freiwilligen Helfer ist am Samstag, 6. April, um 10 Uhr auf dem Parkplatz am ehemaligen Ardeyer Hof. Es sollten Handschuhe, Warnweste und - falls vorhanden - eine Greifzange mitgebracht werden. Damit zielgerichtet für das leibliche Wohl vorgesorgt werden...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 26.03.19
Politik
Mehr als hundert Bürger folgten der Einladung von Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Bezirksbürgermeister Sascha Hillgeris.
3 Bilder

Bürgerdialog
Phoenix-See: Zuviel Verkehr in Hörde – Probleme mit dem Parken

Zum zweiten Mal waren jetzt Anlieger des Phoenix-Sees zu einem Bürgerdialog in die Hörder Verwaltungsstelle gekommen. Mehr als hundert folgten der Einladung von Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Bezirksbürgermeister Sascha Hillgeris. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dr. Frank Claus. Zunächst sollte erörtert werden, welche der Anregungen aus dem ersten Bürgerdialog schon umgesetzt oder zumindest angegangen wurden. Damals ging es vorrangig um die Beleuchtung auf der Südseite des Sees,...

  • Dortmund-Süd
  • 21.03.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

GEputzt 2019
Fleißige Müllsammler in Horst trotzen Sturzregen

Fünf Erwachsene und 3 Kinder und Jugendliche waren bereits am Freitag Abend im Rahmen von GEputzt unterwegs, um den Grüngürtel zwischen Horst und Karnap vom Müll zu befreien. Kaum waren die Müllbeutel ausgepackt, schüttete es wie aus Kübeln. Doch AUF Gelsenkirchen und Rotfüchse sind bekanntlich nicht aus Zucker und ließen sich nicht abhalten. Und der Einsatz lohnte sich. Ein Staubsauger, Grillroste, Flaschen, Styropor, Fahrradreifen und jede Menge Ummantelungen von Stromkabeln zogen Jung und...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.19
Vereine + Ehrenamt
Ein gutes Team :-)
7 Bilder

SauberZauber in Freisenbruch
Kampf dem Müll

Am heutigen Samstag dem 16.3 hatte die Werbegemeinschaft Freisenbruch zum Grossreinemachen unseres Stadtteils aufgerufen. Um 10 Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz vom Bürgerhaus Oststadt. Die EBE hatte uns Picobello-Müllsäcke, Zangen und Handschuhe zur Verfügung gestellt, um dem wilden Müll in unserem Stadtteil den Garaus zu machen. Schnell wurden wir fündig! Autoreifen, Kinderwagen und jede Menge Flaschen und Dosen wurden aufgelesen. Ein grosses Problem gibt es oberhalb vom Bergmannsbusch....

  • Essen-Steele
  • 16.03.19
  •  14
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Auftakt zum 14. SauberZauber 2019 in Borbeck mit OB Thomas Kufen und engagierten Bürger*innen (Foto: Rathmann)
7 Bilder

Rekordteilnahme am 14. SauberZauber 2019 – Über 17.700 Essener engagiert für die Stadtsauberkeit

Der 14. SauberZauber 2019 startet mit einem Rekordergebnis. Vom 16. bis 29. März 2019 werden so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie noch nie aktiv, um gemeinsam in allen Stadtteilen aufzuräumen. 17.751 Anmeldungen in 476 Gruppen verzeichnen die Organisatoren und erneut ist die Zahl der Privatgruppen, Schulen und Kitas gestiegen. Auch werden mehr Erwachsene und Unternehmen als im Vorjahr aktiv. Oberbürgermeister Thomas Kufen sammelt zum Auftakt in Borbeck. Essens Bürgerinnen und Bürger...

  • Essen
  • 16.03.19
Vereine + Ehrenamt

Meldung von wilden Müllkippen

Bei der Meldung von wilden Müllkippen wird es eine kleine Veränderung geben. Bis dato wurden die Müllkippen in einer E-Mail (in Form einer PDF) an die EBE versendet. Mit dem heutigen Tag werde ich auf die Mängelmelder-App umsteigen. Diesbezüglich werde ich weiterhin den Melde Service für die Karnaper Bürgerinnen und Bürger in der Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ anbieten. Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap Link zur Gruppe Es können weiterhin auf...

  • Essen-Nord
  • 09.03.19
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Kapellener SPD ruft zur Beteiligung am Umwelttag auf.

Wie in den vergangenen Jahren auch organisiert der SPD Ortsverein in Kapellen federführend für einige beteiligte Vereine den ENNI-Umwelttag im Moerser-Süden. Der Treffpunkt am kommenden Samstag 09. März ist um 10 Uhr am Vereinsheim des TV Kapellen an der Lauersforter Straße 2. „Es ist gar nicht so einfach die örtlichen Vereine und Institutionen unter einen Hut zu bringen, aber für die so arg gebeutelte Umwelt ziehen jedes Jahr alle an einem Strang. Die Ergebnisse der letzten Jahre...

  • Moers
  • 06.03.19
LK-Gemeinschaft
Die neun Abfallsauger werden vorrangig zur Reinigung in den Einkaufsstraßen eingesetzt.

GELSENDIENSTE
Gelsendienste setzt fünf Elektro – Abfallsauger für mehr Sauberkeit in den Stadtteilzentren ein

GELSENDIENSTE setzt seit Herbst 2015 bei der Reinigung der Innenstädte in der Gelsenkirchener Altstadt und in Buer vier elektrische Abfallsauger ein.  „Speziell in Einkaufszonen mit vielen Einbauten können die kompakten Abfallsauger mit ihrem flexiblen Schlauch ihre Stärken voll ausspielen“, erläutert Betriebsleiter Ulrich W. Husemann und ergänzt: „Im Vergleich zur manuellen Reinigung per Besen oder Greifzange sind die Geräte dabei deutlich effizienter.“ Aufgrund der guten Erfahrungen hat...

  • Gelsenkirchen
  • 27.02.19
Vereine + Ehrenamt

„Viele Hände, schnelles Ende“
Meerbeck und Hochstraß putzen sich raus

Alle Bewohner von Meerbeck und Hochstraß sind aufgerufen, ihren Stadtteil zu säubern und zu verschönern. Am Samstag, 9. März, ab 10 Uhr plant das Stadtteilbüro Neu_Meerbeck eine Aufräumaktion. Vereine, Institutionen, Schulen, Kindergärten und alle Bewohner können gemeinsam anpacken und Gehwege, Straßen, Spielplätze und Grünflächen vom Müll befreien. ENNI Stadt und Service unterstützt die Aktion, Müllbeutel und Handschuhe werden gestellt und nach der Aktion wieder eingesammelt. Bewohner, die...

  • Moers
  • 27.02.19
Politik
Die Hamborner Markthändler können ab sofort einen „eigenen“ Toiletten-Container an der Parallelstraße nutzen. Den haben jetzt (v.l.) IMD-Geschäftsführer Jürgen Kugelberg, Bezirksbürgermeister Uwe Heider und Uwe Kluge, Geschäftsführer von Duisburg Kontor, offiziell übergeben. 
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Stilles Örtchen für die Hamborner Markthändler ist vor allem sauber
Saubere Sache in Hamborn - „Zwei Fliegen mit einer Klappe“

Hamborns Markthändler brauchen jetzt nicht mehr die Nase rümpfen. Das war bisher der Fall, denn den Gang zur Toilette empfanden viele von ihnen zuletzt als Zumutung. Eine neue Container-Anlage auf dem alten Schulhof des heutigen Volkshochschul-Gebäudes an der Parallelstraße beendet jetzt eine Situation, die sowohl den Marktbeschickern als auch den örtlichen Poltikern im wahren Sinn des Wortes zum Himmel stank.  Wie wichtig allen Beteiligten die Angelegenheit ist, beweist, dass bei der...

  • Duisburg
  • 03.02.19
Vereine + Ehrenamt
Neujahrsempfang der Volunteers (Foto Hendrik Rathmann - Ehrenamt Agentur Essen)

Volunteersprogramm der Grünen Hauptstadt Essen wird unter dem Dach der Ehrenamt Agentur fortgeführt und ausgebaut

Eines der nachhaltigen Projekte der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 ist das Volunteersprogramm. Bereits seit dem Jahr 2017 unterstützen Ehrenamtliche Veranstaltungen und Projekte zum Thema „Umwelt“. Dieses Engagement wird zukünftig von der Ehrenamt Agentur Essen e. V. begleitet und soll in den kommenden Jahren ausgebaut werden. Ein Neujahrsempfang gab den Startschuss. Unter dem Dach der Ehrenamt Agentur Essen, weiter finanziert durch die Grüne Hauptstadt Agentur, wird Ehrenamtlichen die...

  • Essen
  • 29.01.19
Vereine + Ehrenamt
Die Organisatoren, Sponsoren und Engagierte des 14. SauberZauber 2019 freuen sich auf zahlreiche Anmeldungen (Foto: Leick/Stadt Essen)

Mit vereinten Kräften für eine saubere Stadt – Aufruf zum Engagement beim 14. SauberZauber vom 16. bis 29. März 2019

Essens traditionsreiche Bürgeraktion motivierte im vergangenen Jahr fast 17.000 Menschen zum Mitmachen. Mit jedem „SauberZauber“ wächst die Zahl der Engagierten in allen Stadtteilen. Im Rahmen der stadtweiten Aktion „Essen bleib(t) sauber!“ werben die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen e. V. und die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH erneut um Beteiligung. Der Hauptaktionstag findet in diesem Jahr erstmalig zum Auftakt statt. „Ich freue mich, diese besondere Aktion im vierzehnten Jahr...

  • Essen
  • 22.01.19
Überregionales
Aktion sauberes Lintorf: Karl-Heinz Blum und Ursula von Röpenack legten einen privaten Dreck-weg-Tag ein.

Lintorf soll sauber werden

Karl-Heinz Blum griff wieder zu Harke, Besen und Schaufel. Seit Monaten macht der Lintorfer in unermüdlicher Eigeninitiative seinen Stadtteil sauber – in der Hoffnung, auch anderen ein gutes Beispiel zu sein. Zum wiederholten Mal ging es zum Parkplatz an der Speestraße, wo sich wieder eine Mange Müll angesammelt hatte. Außerdem waren die Beete in einem trostlosen Zustand. Diesmal hatte Karl-Heinz Blum Verstärkung. Ursula von Röpenack war es ebenfalls ein großes Anliegen, die Lintorfer...

  • Ratingen
  • 20.09.18
Politik
Der neugewählte Bürgerat (v.l.): Mareike Anna Lena Klonki, Julia Köster-Peters, Miriam Jusuf, Marco Blumberg, Renate Lütte, Andrea Eikmeyer-Kitschenberg, Christoph Nieuzyla, Madeleine Woelke, Oberbürgermeister Daniel Schranz, Rainer Pflips, Claudia Meuter, Andreas Springer. Foto: Stadt Oberhausen

Bürgerrat legt Themen fest

Die Bürger wünschen sich ein offenes Ohr bei Oberbürgermeister Daniel Schranz, dieser wiederum hofft auf ungefilterte Rückmeldungen und Anregungen aus dem neu gebildeten 2. Bürgerrat. So lautete auf einen kurzen Nenner gebracht das Ergebnis einer lebhaften Diskussion beim ersten Zusammentreffen des Stadtoberhauptes mit den Mitgliedern des Bürgerrates, die mit großem Enthusiasmus in ihre zweijährige „Amtszeit“ gehen. Auch die inhaltlichen Schwerpunkte für die kommenden Sitzungen wurden...

  • Oberhausen
  • 06.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.