EBE

Beiträge zum Thema EBE

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. wird für die erfolgreiche Teilnahme an dem SauberZauber 2022 prämiert

Am 17. SauberZauber 2022 hat das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. in diesem Jahr nicht nur erfolgreich teilgenommen, sondern wurde auch zur Preisverleihung ausgewählt und hat dadurch auch eine Prämierung erhalten. Mehr als 25.000 Menschen haben in diesem Jahr an der SauberZauber 2022 Aktion teilgenommen und einen großartigen Anteil an ehrenamtlichen Engagement gezeigt. Durch die Initiatoren und Sponsoren, konnten wir alle etwas zu unserer Sauberkeit in den Quartieren beitragen und dabei auch...

  • Essen-Nord
  • 14.05.22
Ratgeber
Diese Woche können Schadstoffe in Borbeck und Holsterhausen abgegeben werden.

Halt in Borbeck und Holsterhausen
Schadstoffsammlung diese Woche wieder in Essen unterwegs

Die mobile Schadstoffsammlung der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) ist in dieser Woche wieder in der Stadt unterwegs. Das mobile Angebot macht regelmäßig in verschiedenen Stadtteilen Halt. Am Schadstoffmobil der EBE können schadstoffbelastete Abfälle in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden. Die Mitarbeiter der EBE nehmen hier unter anderem Farben und Lacke, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel, Pflanzengifte, Chemikalien und Spraydosen entgegen. Aktuell können keine Kleinbatterien...

  • Essen
  • 18.04.22
Politik

Pläne für neuen Recyclinghof schnell umsetzen
FDP-Fraktion begrüßt neuen Standort des Recyclinghofs

Als positiv beurteilt die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen den Plan der Entsorgungsbetriebe, bis zum Jahr 2024 den Recyclinghof von der Lierfeldstraße an die Emscherstraße im Bezirk Zollverein zu verlegen. Der in der Altenessener Bezirksvertretung geführten Diskussion über eine unüberschaubare Verkehrslage erteilt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender der FDP, eine klare Absage: „Unserer Meinung nach wird die verkehrliche Situation sowohl direkt auf dem Recyclinghof, als auch die...

  • Essen
  • 12.04.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Für einen sauberen Emscherpark in Karnap - Neue Abfalleimer mit Vogelschutz in der Grünen Lunge des Essener Nordens

Es geht weiter mit der Ausstattung im Emscherpark. Neue Mülleimer mit Vogelschutz an den Parkbänken im Emscherpark verschönern nicht nur das Erscheinungsbild sondern sind auch seit Jahren dringend notwendig. Denn oftmals werden Unrat an den Bänken einfach liegen gelassen. Diese Mülleimer hat das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. im letzten Jahr bei der Bezirksvertretung V beantragt und auch bewilligt bekommen. Nun erfreut sich nicht nur das KBB 1999 e.V. an der Umsetzung durch Grün und Gruga...

  • Essen-Nord
  • 09.04.22
Ratgeber
Foto: EBE

Geänderte Zeiten und zusätzlicher Service
Tonnenleerung über die Ostertage

Auch in diesem Jahr kommt es durch die Osterfeiertage zu Verschiebungen bei den Dienstleistungen der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE). Die Leerung der Grauen, Braunen und Blauen Tonnen findet in der Woche vor Karfreitag, 15. April, einen Tag früher statt, in der Woche nach Ostermontag leeren die Mitarbeiter der EBE die Tonnen einen Tag später als üblich. Die Leerung der Tonnen erfolgt vor Karfreitag vorab am: Samstag, 9. April, statt Montag, 11. April, Montag, 11. April, statt Dienstag, 12....

  • Essen
  • 06.04.22
Politik
Vertreter von EBE, Stadtverwaltung, Diakonie und Wohnungsunternehmen wollen für mehr Sauberkeit in Altendorf sorgen.

Runder Tisch hat Altendorf im Blick
Gemeinsam für mehr Sauberkeit

Gemeinsam für mehr Sauberkeit in Altendorf: Auf Einladung der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) haben sich Vertreter verschiedener Interessengruppen zu einem runden Tisch getroffen, um über die Sauberkeit in dem Stadtteil im Essener Westen zu sprechen. Gefolgt waren der Einladung Vertreter der Essener Stadtverwaltung, der großen Immobiliengesellschaften Allbau, Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und LEG-Immobilien, sowie des Diakoniewerks Essen. Der gemeinsame Austausch ist notwendig, um Kräfte zu...

  • Essen
  • 22.03.22
LK-Gemeinschaft
Der Recyclinghof Liefeldstraße soll bald Geschichte sein.
Foto: Henschke
3 Bilder

Zentral-Recyclinghof zieht zur Emscherstraße
Ein Qualitätssprung

Die Tage des seit 1989 an der Altenessener Lierfeldstraße ansässigen Zentral-Recyclinghofes sind gezählt, denn die Entsorgungsbetriebe Essen haben die konkrete Absicht, diese Annahmestelle an die Emscherstraße zu verlagern. Der Recyclinghof soll von Altenessen um etwa vier Kilometer in Richtung Stadtgrenze Gelsenkirchen verlegt werden. Hintergrund dafür ist auch, dass die EBE personell und maschinell aufgerüstet haben und die Zentrale an der Pferdebahnstraße aus allen Nähten platzt. Dort stehen...

  • Essen
  • 06.03.22
Politik
Die Untensilien für die SauberZauber-Aktion liegen bereit.

Vom 12. bis 25. März räumen Bürger Essen auf
Sauberzauber mit Melderekord

Mit hohen Anmeldezahlen geht die stadtweite Aktion SauberZauber ins neue Jahr. Die Organisatoren erwarten erneut viele tausend Essenerinnen und Essener, die ihre Stadtteile von Müll und Unrat befreien. Schon jetzt haben sich 9.246 Engagierte in 219 Gruppen registriert. Anmeldungen sind online bis zum 12. Februar möglich. Die wachsende Bürgeraktion ist möglich durch eine eingespielte Kooperation und Logistik von Stadtverwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. "Das Bewusstsein für Sauberkeit...

  • Essen
  • 13.01.22
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Umweltschutz ist Chefsache
Arschlöcher auf dem TODESSTERN

Vom TODESSTERN geht derzeit keine Gefahr aus. Scheinbar konnte sich der Zeitgeist Litter-Ing* auch in den Weiten der Galaxie etablieren. Wege und Flächen dieser riesigen Weltraumbasis sind in einem bedrohlichen Maße vermüllt. Die Funktionsfähigkeit ist nicht mehr gegeben. So erklärt Darth Vader: „Auch ich bin nun ein WASTEWALKer. Der Kampf gegen Litter-Ing* wird ab sofort meine höchste Aufmerksamkeit genießen. Überall liegt hier Müll rum. Und wen ich auch frage, Niemand will es gewesen sein....

  • Essen-Nord
  • 24.11.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Ein Kampf gegen den Unsichtbaren
Litter-Ing * Der (Zeit-) Geist

Es war einmal … Nee, STOP! Hier kommt kein Märchen. Gleichwohl eine wahre Geschichte von gar edlen Fräuleins und tapferen Knaben. Und es geht um den ewigen Kampf des Guten gegen das Böse. Doch lasst mich vom Anfang an erzählen. Ein Zeit-Geist namens Litter-Ing* hinterlässt seit geraumer Zeit allerorten Zigarettenkippen, Verpackungen, DurstLöscher und was einem sonst noch so alles an Müll einfallen mag. Niemand weiß genau was der Geist damit bezweckt und bisher gelang es Niemand Ihn zu sehen...

  • Essen-Nord
  • 23.11.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Da fehlt sicher etwas Strom zwischen den Kopfhörern...
Warum sind manche Menschen so dumm?

KLARTEXT: Ganz sicher fehlt da Spannung zwischen den Kopfhörern (Ohren)... So eine grenzenlose Dummheit macht mich wütend. Menschen die so eine Umweltsauerei hinterlassen, die haben fraglos mehr als nur etwas Pech beim Denken. Und leider ist es an dieser Stelle ein immer wiederkehrendes Ärgernis.  Die Recyclingcontainer am Berthold-Beitz-Boulevard gegenüber dem Kaufland ziehen scheinbar eine besondere Klientel an. Und die eher unbeobachtete Lage scheint dann manch Umweltferkel dazu zu bewegen...

  • Essen-Nord
  • 01.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Anzahl der Altpapier-Container am Hot-Spot Standort Arenbergstraße/ Beisekampfsfurth erhöht!

Die illegale Müllablagerung am Containerstandort Arenbergstraße/ Beisekampfsfurth sorgte in den letzten Jahren bei unseren Bürgerinnen und Bürger für ein großes Ärgernis. Nun wurde der Hot-Spot Standort mit zwei weiteren Altpapier-Containern ausgestattet. Bereits im vergangenen Mai wurde der andere Container Hot-Spot Standort Karnaper Straße 139 bei Lidl mit drei weiteren Altpapier-Containern ausgestattet. Denis Gollan – Administrator von „Karnap im Wandel“, der drei Jahre die Gruppe „Gegen die...

  • Essen-Nord
  • 10.10.21
Ratgeber
20 Bilder

News von der Höhe
Herbstzeit

Im Laubenweg und noch an einigen anderen Stellen im Stadtteil Margarethenhöhe stehen seit dem 08.10 insgesamt 30 Laubkörbe der EBE. Dann wünsche ich doch frohes Laubharken.

  • Essen-Ruhr
  • 10.10.21
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Infomobil macht wieder Station.

Haltestellen für diese Woche
Das EBE-Infomobil ist wieder unterwegs

Das Infomobil der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) ist seit Anfang Juli regelmäßig in Essen unterwegs. Es macht Halt in unterschiedlichen Stadtteilen im gesamten Stadtgebiet. Die erfahrenen EBE-Mitarbeiter am Infomobil beraten zur korrekten Abfalltrennung, geben Informationen zu Angeboten der EBE und beantworten Fragen rund um die Abfallentsorgung. Wer Fragen zu Sperrmüllterminen hat, wissen möchte, wann man in der Nähe schadstoffbelastete Abfälle entsorgen kann oder wie man einen Container...

  • Essen
  • 02.08.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Viel zu tun für die EBE seit dem Hochwasser. Foto: Guntmar Kipphardt

Großer Einsatz nach Hochwasser – EBE-Hilfe für Betroffene
Mehr als 330 Tonnen Sperrmüll im Essen Süden durch Hochwasser

Die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) haben eine Woche nach dem verheerenden Starkregen und Hochwasser im Essener Süden eine erste Einsatz-Bilanz gezogen: Mehr als 330 Tonnen Sperrmüll kamen im Essen Süden durch Hochwasser zusammen. Und es wird weiter aufgeräumt: Am kommenden Montag, 26. Juli, wird das Schadstoffmobil von 9 bis 13 Uhr in Kupferdreh (Standort: Parkplatz an der Kupferdreher Straße / Benderstraße) schadstoffbelastete Abfälle von Hochwasseropfern annehmen. Am Dienstag, 27. Juli, wird...

  • Essen
  • 25.07.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Jahrhundertflut zog manche Schaulustige Donnerstagabend auf die Kettwiger Brücke.

Caritas Essen hat ein Spendenkonto eröffnet
Hier finden Hochwasser-Betroffene Hilfe und Unterstützung

Zerstörte Häuser, vollgelaufene Keller, überschwemmte Gärten – die Spuren sind entlang der gesamten Ruhr unübersehbar. Die Räumung von Kellern, das Abpumpen von Wasser und die Unterstützung mit Sach- und Geldspenden sind nun Möglichkeiten der gelebten Solidarität. Ehrenamtliche können auch Einkäufe übernehmen, beim Transport von Sperrmüll und Werkzeug helfen oder Nachbarn eine Schlafmöglichkeit anbieten. Nach den Ausnahmeregenfällen und den stadtweiten Überschwemmungen, zeigen sich die Menschen...

  • Essen
  • 16.07.21
  • 1
Ratgeber
Teile des Recyclinghofs in Werden sind von den Wassermassen überschwemmt worden.

Recyclinghof Werden geschlossen
Unwetter beschäftigt auch die Entsorgungsbetriebe

Das Unwetter in der vergangenen Nacht hat große Schäden in der ganzen Stadt verursacht. Die derzeitige Hochwassersituation hat nicht nur viele Bürgerinnen und Bürger schwer getroffen, auch die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) werden noch einige Tage mit den Folgen des Extremwetters beschäftigt sein. Besonders betroffen ist der Recyclinghof Werden an der Laupendahler Landstraße, der in unmittelbarer Nähe zur Ruhr liegt. Teile des Recyclinghofs sind in der Nacht zu Donnerstag von Wassermassen...

  • Essen-Süd
  • 15.07.21
  • 1
Ratgeber
Die beiden EBE-Mitarbeiter Axel Jaeger (1.v.l.) und Bernd Konert sind ab dem 6. Juli auf Tour. Die Termine plant der Infomobil-Koordinator Simon Gerich.

Entsorgungsbetriebe Essen
EBE tourt mit neuem Infomobil

Die Essener Entsorgungsbetriebe (EBE) gehen mit ihrem neuen Infomobil auf Tour durch die Stadt. Von Fragen zur Abfalltrennung bis zum Sperrmülltermin – die beiden EBE-Mitarbeiter Axel Jaeger und Bernd Konert werden Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort stehen. Beide waren viele Jahre für die EBE als Straßenreiniger und bei der Müllabfuhr im Einsatz. Sie kennen ihr Revier – ob in Karnap oder in Kettwig. Das Team hat die gesamte Palette der EBE-Flyer im Gepäck, unter anderem die in 13 Sprachen...

  • Essen-Steele
  • 06.07.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Am Samstag startet die Stadtteilweite Aufräumaktion
BlitzBlank auf der Höhe

Jede:r kennt es, viele sehen es und gehen in der Regel dran vorbei. Hier ein Taschentuch, da ein Kippen Stummel, dort eine Schokoriegelverpackung, dieser ganze Müll ist überall in der freien Natur zu finden. Uns ist das schon länger ein Dorn im Auge und aus diesem Grund wollen wir etwas ändern und mit euch zusammen die Margarethenhöhe etwas sauberer machen. Zur Zeit können wir leider nicht in größeren Gruppen losziehen, daher Treffen wir uns am Samstag, 22.05.2021 um 12:00 Uhr am „kleinen...

  • Essen-West
  • 18.05.21
Ratgeber
Wegen Christi Himmelfahrt verschiebt sich die Leerung der Abfalltonnen.

Wegen Feiertag "Christi Himmelfahrt"
Verschiebung der Abfallabfuhr

Wegen "Christi Himmelfahrt" kommt es am kommenden Donnerstag, 13. Mai, bei den Dienstleistungen der Essener Entsorgungsbetriebe (EBE) zu Verschiebungen. Nach dem Feiertag leert das EBE-Team die Grauen, Braunen und Blauen Tonnen einen Tag später als gewohnt. Die Leerung erfolgt also am: Freitag, 14. Mai, statt Donnerstag, 13. Mai, und Samstag, 15. Mai, statt Freitag, 14. Mai. Die Leerung der Gelben Tonnen durch die Firma Remondis wird ebenfalls um einen Tag verschoben. "Wir bitten die Essener...

  • Essen
  • 07.05.21
Ratgeber

Ohne Negativtest zur Laupendahler Landstraße
Wertstoffhof hat geöffnet

Die Essener Entsorgungsbetriebe bleiben im Einsatz und die Wertstoffhöfe geöffnet. Die Bevölkerung kann also unter der Beachtung der Coronaregeln ihren Abfall entsorgen. Der Nachweis eines negativen Tests ist nicht nötig. Der Wertstoffhof Werden, Laupendahler Landstraße 142-144, ist am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 15 Uhr und am Donnerstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Einmal in Montag hat der Wertstoffhof am Samstag von 8 bis 14 Uhr offen.

  • Essen-Werden
  • 03.05.21
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Altenessen bei Regen... auch sehr schön!
Ja ja. Deine Mudda!

Jetzt geht´s los! Schluss mit den Ausreden. Wir packen wieder an! Für unseren Stadtteil, für unsere Umwelt. WasteWalk in Altenessen, sozusagen die Mudda aller WasteWalks. Es war nun nicht das optimale Wetter für den WasteWalk, aber egal. Neun unerschrockene Mitmacher*innen trafen sich in Altenessen vor dem KD11/13. Wir, dass waren Sabine Kukla und Ihre Freundin Monika aus Kray, die Familie von Verena & Kim Jotzo aus Katernberg sowie Meral Ulusoy, Till Overbeck und Marcus Franken. Vom KD11/13...

  • Essen-Nord
  • 11.04.21
  • 1
Ratgeber
Ab Montag, 29. März, können die Essener Bürger die Drive-in Möglichkeiten nutzen, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr.

Am Stadion Essen und am Stadion Uhlenkrug
EBE Drive-in rund um die Osterfeiertage

Die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) werden am Stadion Essen (Hafenstraße) eine vorrübergehende Drive-in Annahme für Altpapier und Grünabfälle einrichten. Erstmalig wird es auch in Stadtwald am Stadion Uhlenkrug (Am Uhlenkrug) eine Möglichkeit zur Abgabe von Altpapier geben. Ab Montag, 29. März, können die Essener Bürger die Drive-in Möglichkeiten nutzen, von Montag bis Donnerstag von 8 bis 14 Uhr. Das Angebot wird bis einschließlich Dienstag, 6. April, kostenlos nutzbar sein. Am Ostersamstag...

  • Essen
  • 25.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.