Sauberkeit

Beiträge zum Thema Sauberkeit

Politik
5 Bilder

Neue Müllbehälter für den Emscherpark

Ich möchte mich recht herzlich bei der Bezirksvertretung V bedanken, dass der Antrag von Andreas Opper und Denis Gollan vom 08.09.2019 erfolgreich umgesetzt worden ist. Die neuen Müllbehälter sind sehr wichtig für den Emscherpark. In einem Ortstermin am 08.09.2019 haben wir uns für folgende Standorte festgelegt. Bild 1: Ein zentraler Punkt mit Sitzgelegenheit. Bild 2: Am Gedenkstein des TV Karnap 04 e.V. Dieser Standort war uns besonders wichtig. Dies ist der zentrale...

  • Essen-Nord
  • 25.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Illegale Müllablagerungen in Karnap

Auch in der Zeiten der Corona-Krise wird weiterhin rücksichtslos unser Stadtteil vermüllt. Am Sonntag (22.03.2020) wurden 18 unterschiedliche Müllablagerungen in Karnap entdeckt. Des Weiteren ist am Container Standort Ahnewinkelstraße/Ecke Heisterholz eine Adresse ins Netz gegangen. Der Verursacher hatte vorsätzlich seine Kontaktdaten entfernt. Nur doof, wenn man die Tracking-Nummer nicht entfernt. Der Verursacher müsste alleine schon wegen Dämlichkeit einen dran bekommen. Die zweite...

  • Essen-Nord
  • 22.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Meldung von wilden Müllkippen

Bei der Meldung von wilden Müllkippen wird es eine kleine Veränderung geben. Bis dato wurden die Müllkippen in einer E-Mail (in Form einer PDF) an die EBE versendet. Mit dem heutigen Tag werde ich auf die Mängelmelder-App umsteigen. Diesbezüglich werde ich weiterhin den Melde Service für die Karnaper Bürgerinnen und Bürger in der Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ anbieten. Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap Link zur Gruppe Es können weiterhin auf...

  • Essen-Nord
  • 09.03.19
Politik
5 Bilder

Waste- Walk in Altenessen. Unterwegs in Sachen Sauberkeit.

Der 1. WasteWalkAltenessen am 14.04.2018... Unterwegs in Altenessen in Sachen Sauberkeit. Erstmalig traf sich die Gruppe der Müllsammler*innen zum rund 90 Minütigen "Müllspaziergang". Es wurden in rund 1 1/2 Stunden zwei große Müllsäcke randvoll gemacht. Insbesondere auf den Wegen in den Grünanlagen sammelt sich (leider) achtlos weggeworfener Müll. Es wäre weitaus mehr zu Sammeln möglich gewesen. Doch in die Büsche wurde nicht geklettert. Tatkräftige Unterstützung gabe es unter von Dirk...

  • Essen-Nord
  • 14.04.18
  •  3
Politik
4 Bilder

Köttelbecke soll mit 5 Milliarden wieder sauber werden

Die Köttelbecke soll wieder sauber werden. Wenn alles nach Plan läuft, dann ist die Emscher in 3 Jahren weitestgehend abwasserfrei und naturnah umgestaltet. Ein ehrgeiziges und mit 5 Milliarden Euro sehr teures Projekt der Emschergenossenschaft. Am 07.12.2017 gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich dazu zu informieren. Von 10:00-12:00 Uhr in der Fischerstrasse 2-4 und ab 17:30 Uhr ebenfalls dort.

  • Essen-Nord
  • 05.12.17
Politik

FDP Nord: Beim Müll Bezirksvertretung am Zuge!

Thomas Spilker, Bundestagskandidat der FDP im Essener Nord–Osten und stellvertretender Vorsitzender im OV Nord hält die aktuelle Forderung der SPD, der Oberbürgermeister solle sich um die Vermüllung im Stadtteil kümmern, für reine Ablenkungstaktik. Wer selbst gänzlich ideenlos sei, gute bürgerschaftliche Aktivitäten mit der Arroganz der Macht verhindere und nun dem OB die Problematik angedeihe, liege einfach falsch. „In einer konzertierten Aktion sollten Bezirksvertretung, Parteien und Bürger...

  • Essen-Nord
  • 25.07.17
  •  1
Überregionales
Die stolzen Gewinner, Organisatoren und Sponsoren freuten sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Kufen und Simone Raskob von der Grünen Hauptstadt (Foto: Prengel)

Anerkennung für Essens Engagierte – Preisverleihung zum 12. SauberZauber 2017

Rekord: Im Jahr der Grünen Hauptstadt meldeten sich 17.164 Menschen mit 433 Aktionen an. Dieser ehrenamtliche Einsatz verdient Anerkennung. Dank starker Sponsoren konnten unter allen Teilnehmern Preise ausgelost werden. Zur Preisverleihung luden die Entsorgungsbetriebe als Hauptsponsor ein. Oberbürgermeister Thomas Kufen und Umwelt- und Baudezernentin Simone Raskob übergaben gemeinsam die Preise an die Engagierten. Der neue Rekord beweist, dass sich die Aufräumaktion in den vergangenen 12...

  • Essen-Süd
  • 24.04.17
  •  2
LK-Gemeinschaft
Der Mortadella-Flitzer

++ SAISONSTART IM ESSENER NORDEN ++

Die Temperaturen steigen und in Altenessen beginnt wieder die Mortadella-Flitzer-Saison. Diesmal auf der Pole-Position gegenüber Hausnummer 97 auf der Bäuminghausstraße: ein schnittiger Metall-Bolide von Lidl Deutschland. Im Gepäck hat er zahlreiche pfandfreie Getränkedosen aus Alu und Abfall aus dem globalen Wunderland. Wird er das Qualifying schaffen? Auf der gefährlichen Strecke über marode Gehwege und vorbei an überquellenden Mülleimern sind schon viele seiner Konkurrenten vom Weg...

  • Essen-Nord
  • 15.03.17
  •  5
  •  11
Natur + Garten
5 Bilder

Warum vermüllt ihr unseren Kaiser-Wilhelm-Park.

Warum vermüllt ihr unseren Kaiser-Wilhelm-Park. Es ist nicht mehr hinnehmbar wie der Kaiserpark in Altenessen von einigen Menschen hinterlassen wird. Müll vor und neben einer Parkbank und die darum liegende Grünanlage wohin das Auge reicht. Der Boden mit Pistazienkerne bedeckt. Müll nicht in den leeren Papierkorb, sondern daneben entsorgt. Das ist eine Unart, die sich mit ein wenig Menschenverstand vermeiden ließe. Leider sind die Hinterlassenschaften (Pistazienkerne) im gesamten Stadtgebiet...

  • Essen-Nord
  • 29.07.16
  •  6
  •  1
Ratgeber
Packen zu, ganz egal, was ansteht: die Rucksackmütter. Foto: Gohl

Saubere Sache! Putzaktion der „Rucksackmütter“ an der Nordviertelschule

Zweimal im Jahr werden an der Grundschule Nordviertel die Fenster im Auftrag der Stadt Essen geputzt. Nicht genug! Das finden zumindest die „Rucksackmütter“ und machten sich selbst ans Werk. Vor 15 Jahren entstand die Gruppe der Rucksackmütter im Rahmen eines städtischen Projekts in Zusammenarbeit mit den sozialen Ämtern in Essen. Damals sollten Mütter mit Migrationshintergrund schulfit gemacht werden. Noch heute sind 15 Rucksackmütter an der Nordviertelschule tätig. „Wir sind Teil des...

  • Essen-Nord
  • 12.08.15
  •  1
Natur + Garten
JHE-Ausbilderin Rosi Zweydorf (li.) und ihre Azubis sind bereit für den SauberZauber.  (Fotos: Capitain/JHE)
2 Bilder

SauberZauber im JHE-Lager

4945 Zangen: Eine imposante Zahl. Am 15. März 2014 findet der neunte Picco-Bello-SauberZauber der Stadt Essen statt. Essener Bürger können dabei ehrenamtlich an der Reinigung ihrer Heimatstadt teilnehmen, um ein Bewusstsein für das Thema Sauberkeit zu schaffen. Im Auftrag der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) werden die Arbeitsmaterialien für die Aktion von der Jugendhilfe Essen gGmbH (JHE) derzeit gelagert, zusammengepackt und kommissioniert. Mehrere tausend Zangen, unzählige Warnwesten in...

  • Essen-Süd
  • 06.02.14
Politik
Zugang nachher
4 Bilder

Altenessen Bf: BV5 und EBE haben unkompliziert saubere Lösung gefunden

In diesem Winter ist das Laub von den Bäumen recht spät heruntergefallen und hat sich im Bereich des Eingangs zum Bahnhof Altenessen und auf dem P&R Parkplatz angehäuft. Auf eine kurze Anfrage hin haben sich die Bezirksvertretung V und die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH unabhängig von den bestehenden Zuständigkeiten (FB 60 und 66) völlig unkompliziert und schnell gekümmert. Der Parkplatz und der Bahnhof Altenessen wurden gründlich gereinigt. So macht das wieder Spaß zur Arbeit zu gehen....

  • Essen-Nord
  • 17.01.14
  •  1
Überregionales
8 Bilder

Zweite Altenessen-Konferenz: Nicht nur reden, sondern handeln

Ein wenig nervös waren sie schon, die Organisatoren der Altenessen-Konferenz. Ob die Aufbruchsstimmung der ersten Auflage vor einem halben Jahr nicht doch abgeklungen ist? Am Sonntag blickte man in erleichterte Gesichter. Mit 200 Teilnehmern war die zweite Runde gut besucht. Doch letztlich ist es unerheblich, ob die Kaue auf Carl halbvoll oder -leer erscheint. Wichtig ist, was unterm Strich herauskommt. Die Bestandsaufnahme im März brachte eines zum Vorschein: Das Thema Sauberkeit brannte...

  • Essen-Nord
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.