Sauberkeit

Beiträge zum Thema Sauberkeit

Politik
Jürgen Linz

Denkmal Alt-Büderich und Rückbau der alten B58 zur ehem. Rheinbrücke

Jürgen Linz, CDU-Fraktionsvorsitzender, wendet sich mit folgendem Antrag (02.07.2020) an die Bürgermeisterin: "Wegen Müll und Vandalismus aber auch Lärm durch Auto- und Motorradrennen auf der alten B58 vor der ehem. Rheinbrücke haben wir in den letzten Jahren bereits verschiedene Anträge eingereicht. Auch wenn es punktuell Verbesserungen gab, waren diese leider nicht von langer Dauer. Der Ortsverband Büderich der CDU hat uns erneut gebeten dieses Thema anzusprechen. Sofern sich der...

  • Wesel
  • 15.07.20
Politik
Reinhold Brands
  2 Bilder

Rattenhäufung auf dem Fusternberg

Reinhold Brands, CDU-Ratsmitglied, und André Nitsche, CDU-Ratskandidat, wenden sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "In letzter Zeit wurden wir vermehrt von Bürgern verschiedener Bereiche des Fusternberg angesprochen, dass Ratten über Wege und Plätze laufen und zudem noch in den verschiedensten Gärten zu sehen waren. Wir vermuten, dass diese plötzliche Vermehrung u.a. durch die Baustelle der Südumgehung verursacht wurde. Die Tiere flüchten, aufgescheucht von Baulärm und...

  • Wesel
  • 01.07.20
Politik

Vermüllung auf der Schmidtstraße/Torfstraße

Birgit Nuyken, CDU-Ratsmitglied und Jürgen Göbeler, CDU-Ratskandidat, wenden sich mit folgendem Antrag (25.06.2020) an die Bürgermeisterin: "Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass auf der Ecke Schmidtstraße/Torfstraße derzeit ein Müllproblem herrscht. Die dortigen privaten Mülltonnen sind mehr als überfüllt und weiterer Müll steht vor den Tonnen. Der Zustand führt dazu, dass häufig noch mehr Müll dort abgeliefert wird und dass auch Tiere angelockt werden. Planmäßig sollen diese Tonnen...

  • Wesel
  • 01.07.20
Politik
  3 Bilder

Sauberkeit an der Unterführung
Unterführung Hamminkelner Landstrasse

CDU-Ratsmitglied Thorsten Müller und CDU-Ratskandidat Tobias Geerißen wenden sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Wir möchten Sie bitten, den ASG zu beauftragen, dringend die Unterführung auf der Hamminkelner Landstrasse zu reinigen. Hierbei handelt es sich um die Einfahrt in den Ortsteil Blumenkamp und die Hauptanbindung an die Feldmark. Eine so repräsentative Pforte haben beide Stadtteile nicht verdient. Es heißt ja nicht „Wildblumenkamp“. Diesen Eindruck vermittelt die...

  • Wesel
  • 19.06.20
  •  1
  •  1
Politik

Jusos beantragen Maßnahmen für Skate-Anlage am Mölderplatz

Die Jusos fordern gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Wesel-Mitte-Büderich eine verstärkte Instandhaltung der Skate-Anlage auf dem Mölderplatz. Eine Gefahr gehe für die Nutzer der Anlage durch unebene Bodenplatten aus. „Teilweise sind die Platten deutlich sichtbar nach oben verschoben. Da schon kleine Unebenheiten können beim Skaten gefährlich werden können, muss hier im Sinne der Sicherheit etwas passieren“, erklärt der Juso-Vorsitzende Tim Brömmling. Zudem seien im Umfeld der Anlage...

  • Wesel
  • 30.01.18
Überregionales
Jetzt
  2 Bilder

Hirnlose am Werk

Immer wieder werden Buswartehallen im gesamtes Stadtgebiet von offensichtlich Hirnlosen achtlos beschmiert, so auch leider die Wartehalle an der Franziskusstraße im Stadtteil Schepersfeld. Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld wandten sich Anfang des Jahres an die Stadt Wesel mit der Bitte um Reinigung, die auch vor einiger Zeit erfolgte. Der Stadt Wesel sei an dieser Stelle ausdrücklich gedankt. Doch leider haben „Schreibfinken“ verbotenerweise erneut zugeschlagen. (Siehe...

  • Wesel
  • 20.08.17
Politik

Wesel, eine saubere Stadt

Was ist mit dem Grundstück Fusternberger Straße / Ecke Bleicherstege? Reinhold Brands (CDU-Ratsmitglied) wendet sich mit einem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel "Immer häufiger beobachte ich, dass auf dem genannten Grundstück Unrat und Müll deponiert wird. Neben den optisch sehr unschönen Eindrücken werden durch die Müllablagerungen auch Ungeziefer und Ratten angelockt. Bitte veranlassen Sie, dass darauf hingewirkt wird, diesen Zustand zu überprüfen und zu...

  • Wesel
  • 05.04.16
Überregionales
  2 Bilder

Das stinkt zum Himmel

Hallo Zweibeiner und Vierbeiner Mein Name ist, Bernadette von Soisson Ich möchte hier mal meinen Unmut über diese Hinterlassenschaften meiner Spezies los werden. Aber auch Ihr Zweibeiner kommt nicht zu kurz. Liebe vierbeinige Freunde Es ist schon sehr schwierig ein Platz für sein Geschäft zu finden, dank der Zweibeiner und der vielen Verbote. Doch solltet ihr mal nicht anders können, dann macht einfach und achtet darauf, dass euer Zweibeiner die Hinterlassenschaft wegmacht. Sie haben ja...

  • Wesel
  • 20.11.12
  •  2
Ratgeber

Die Dosis macht das Gift...

soll schon Paracelsus gesagt haben. Die Aktion "Saubere Hände" will immer wieder darauf hinweisen, wie wichtig die Hände-Desinfektion ist. Und trotzdem schleichen sich in unterschiedlichen Zeitabständen Keime in Krankenhäuser sowie Alten- und Pflegeheime ein. Es ist davon auszugehen, daß nicht alle Fälle an die Öffentlichkeit dringen. Auch "öffentliche" Toiletten sind mit Umsicht zu benutzen. Empfehlenswert ist für unterwegs die Mitführung von Hygiene-Tüchern. Die Aktion "Saubere Hände" sollte...

  • Wesel
  • 10.05.12
Politik

Neues Gewand für Wartehäuschen

Das Buswartehäuschen an der Konrad-Duden-Straße hat ein neues "Gewand" - sprich einen Anstrich erhalten. Sieht wieder recht passabel aus, dank der schnellen Reaktion von Bürgermeisterin Ulrike Westkamp auf zahlreiche Hinweise aus der Bürgerschaft.

  • Wesel
  • 18.09.11
Politik

Es war einmal ein Abfallbehälter

An der Einfahrt Schepersweg zur Apotheke befand sich ehedem ein Abfallbehälter. Heute ist nur noch die Halterung vorhanden. Aber auch diese finden nur geübte Augen, weil zwischenzeitlich eine Hecke drumherum gewachsen ist. Obwohl, wie gesagt, der Abfallbehälter nicht mehr da ist, wird so getan als wenn er noch da wäre und entsprechend sieht der Bereich aus.

  • Wesel
  • 29.07.11
  •  1
Politik

Schepersfeld: Station für Hunde-Hinterlassenschaften

Eine solche Station könnte nach dem Willen der Teilnehmer-innen des Stadtteilprojektes Schepersfeld zum Beispiel am Schepersweg stehen. Sie enthält Hundekot-Beutel und einen Aufnahme-Behälter für die gefüllten Beutel. Die Teilnehmer des Stadtteilprojektes sind der Auffassung, daß gefüllte Hunde-Beutel NICHT in die allgemeinen Abfallbehälter gehören, weil nach Beobachtungen von Teilnehmern arme Personen in den Behältern nach Flaschen oder so gar Essbarem suchen. Auch Kinder machen sich darin zu...

  • Wesel
  • 26.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.