Preis- und Ostereierschießen der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Duissern war gut besucht

Anzeige
Schützen und Gäste präsentieren die "Trophäen" des traditionellen Ostereierschießens
Am Samstag hatte die St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1956 e.V. aus Duissern zu ihrem traditionellen Preis- und Ostereierschießen eingeladen.

Und viele Duisserner nutzten die Gelegenheit, den Verein kennenzulernen und hierbei noch einige bunte Ostereier oder einen von vielen schönen Preisen mit einem gezielten Schuss aus dem Luftgewehr mit nach Hause zu nehmen.

Darunter auch Nicolas Back, CDU Kandidat für die Wahl im Mai und der amtierende Schützenkönig und zugleich 1. Brudermeister Bernd Kruse mit seiner Königin und dem Königshof.

Und er, sowie auch der 2. Brudermeister Manfred Karbach, waren mit dem Zuspruch zu der schönen vorösterlichen Veranstaltung mehr als zufrieden.

Der 1. Schießmeister Rüdiger Meßner stand den Gästen beim Schießen mit fachlicher Kompetenz und Rat und Tat zur Seite und so konnten einige gleich eine ganze Eierpalette nach Hause tragen.

Alles in Allem war es eine schöne Veranstaltungen, die einen Einblick in das Vereinsleben der St. Sebastianus Schützenbruderschaft von 1956 e.V. aus Duissern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.