"Fux tönende Abendshow" in 2015 "1.deutsches-smartphone-COMEDY-Theater"

Anzeige
alle Rechte bei FUX TÖNENDE ABENDSHOW/ DP Fuchs
Essen: THEATER EXTRA | Letzte Woche konnte ich bei den Proben schon einen ersten Blick auf das neue Projekt von "Fux tönende Abendshow" werfen, das im Jahre 2015 mit dem Programm "i-ch glaub´s jetzt nicht" das weltweit "erste-Mobil-/smartphone-COMEDY-Theater-PROjekt" präsentiert.
Die Premiere findet im März im Schloß Borbeck statt, dann wird es im Mai in Steele im Theater Freudenhaus weitergehen, bevor es aus dem Ruhrgebiet hinausgeht.
Ich sprach mit dem Macher Dirk P Fuchs.
J.H.: "Welche Intention steht hinter dem Projekt?"
DP Fuchs:" Ich möchte zum Einen neue Publikumsschichten erschliessen und der sog. "Smartphonegeneration" den Weg ins (Comedy-) Theater ebnen, ohne dass sie auf ihre geliebten Geräte während der Vorstellung verzichten müssen. Sie werden vielmehr ihre smart- und mobilphones, laptops, netbooks, tablets in dem Stück nutzen können, um damit am Stück teilzuhaben."
JH:"Das hört sich interessant an. Aber wie ist es mit mir, ich habe keins dieser Kommunikationsinstrumente?"
DP Fuchs:"Kein Problem, auch ohne tablet, phone, netbook kommt man beim neuen Programm auf seine Kosten, wenn man eine Affinität für schräge Comedy hat."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.