Kunst von nebenan - Peter Schmatolla im Gemeindezentrum

Anzeige
Peter Schmatolla zeigt derzeit im Gemeindehaus am Weidkamp eine Auswahl seiner Arbeiten. (Foto: Debus-Gohl)

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde am Weidkamp hat ein aktives Gemeindeleben. Neben den Gottesdiensten gehören dazu auch kulturelle Angebote.

von Doris Brändlein


Jetzt stand eine musikalische Lesung auf dem Programm, die dritte ihrer Art. Texte und klassische Musik zum Thema „Begegnungen“ wurden dem interessierten Publikum dargeboten. Was lag da näher, als auch einen Künstler zu bitten, einige seiner Werke im Vorraum der Kirche zu präsentieren.
Peter Schmatolla interessieren Begegnungen ganz vielfältiger Art. Straßenmusikanten in Krakau, Waldimpressionen, oder auch Kombinationen unterschiedlicher Materialien, wie in den farbigen Acrylbildern, die mit Fäden bespannt sind.
„Wenn ich im Wald spazieren gehe, fasziniert mich immer wieder das Spiel von Licht und Schatten“ erklärt Schmatolla. Das drückt sich auch in der teilweise großformatigen Serie von Waldimpressionen aus: „Erwachen“ ist eines der Bilder betitelt, auf dem sich die besondere Stimmung darstellt, wenn die Sonne im Frühling aufgeht und ihr Licht durch die Bäume schimmert.
Schmatolla war in seiner Heimat Polen Mitglied des Malzirkels Zeche Zabrze und hat sich seitdem mit seiner Malerei immer selbst weiterentwickelt. Besonders gerne stellt er Serien zu bestimmten Themen wie Umwelt, Würdigung des Dreiecks oder auch Borbecker Motive her. "Seit ich 2009 in Rente gegangen bin, habe ich 280 Bilder gemalt“, berichtet er stolz. Als Atelier nutzt er das ehemalige Esszimmer, dahin zieht er sich gerne abends zurück, während seine Frau Gabriele in die Ferne schaut.
Auch das Ehepaar Schmatolla lauscht den von Doro Ermert, Silke Jockel und Reiner Nitz vorgetragenen Texten zum Thema Begegnungen gespannt. „Wir wohnen nebenan, kommen gerne zu den Veranstaltungen hierher und lassen uns von der Musik und den Texten begeistern“, sind sich die Beiden einig.

Termine:
Die Ausstellung "Orte der Begegnung" ist am heutigen Mittwoch, 25. Mai, 10 bis 12 Uhr sowie am 1. und 8. Juni zur gleichen Zeit geöffnet. Weitere Öffnungszeiten sind Freitag, 27. Mai, 3. und 10. Juni, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr sowie am Sonntag, 5. und 12. Juni, von 16 bis 18 Uhr. Der Eintritt ins Gemeindehaus am Weidkamp ist frei. Termine
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.