Die Harfenistin Duygu Aydogan am 03. Oktober 2015 um 17 Uhr in der Alten Kirche

Anzeige
Duygu Aydogan
Essen: Alte Kirche Altenessen | Das Harfenkonzert mit Duygu Aydogan ist ein Konzert in der Alten Kirche, das sie in aller Entspanntheit genießen können. Die vielfache Preisträgerin bietet schöne Melodien aus aller Welt auf der Konzertharfe. Im eigenen Sound verarbeitet Sie unterschiedliche musikalische Einflüsse von den klassischen alten Meistern, aus keltischen Volksliedern, Flamenco, Tango, Swing, bis hin zu traditionellen türkischen Melodien. Es wird eine interessante Mischung verschiedener Komponisten, Epochen und Werke erklingen. Dabei bereitet es ihr besondere Freude, mit verschiedenen Techniken außergewöhnliche Klangfarben zu präsentieren und hiermit ihr Publikum zu faszinieren. Die Harfe verschmilzt mit der einzigartigen Akustik der Alten Kirche zu einem unvergleichlichen Musikerlebnis.
„Schließen Sie die Augen und erleben Sie, wie sich erste Harfentöne sanft und leise im Raum verbreiten, diese nach und nach zu einer wunderbaren Woge anschwellen und gefühlvoll mit lyrischen Klängen begeistern. Nicht nur Ihre Ohren werden verwöhnt, sondern Ihre Sinne berührt.“
Das Konzert ist Teil des Jubiläumswochenendes 125 Alte Kirche und 140 Jahre ev. Kirchengemeinde Altenessen - Karnap. Bereits um 16 Uhr beginnt eine Vernissage in der Alten Kirche.
Die in Ankara geborene Konzert-Harfenistin Duygu Aydogan war bereits im Alter von 10 Jahren Musikschülerin im Staatlichen Konservatorium der Universität Hacettepe (Türkei). Dort absolvierte sie später auch als Harfe-Spielerin den Bachelor of Arts und anschließend den Master of Arts. Von 2002 bis 2012 war sie die Solo-Harfenistin des Symphonie-Orchesters der Universität Hacettepe sowie Dozentin im Staatlichen Konservatorium. In dieser Zeit hat sie auch in mehreren internationalen Orchestern gespielt und Auftritte mit mehreren renommierten Musikern sowie Soloauftritte durchgeführt. 2012 hat sie an der Hochschule für Musik und Theater München unter Leitung von Prof. Cristina Bianchi die Meisterklasse (Solistenklasse) für Harfe erlangt.
Sie ist Gewinnerin des Les Amis de la harpe Mosanes 2006, 3. Preisträgerin des Wettbewerbes der Grad der "Excellence" beim Belgischen Verband Harfe sowie des Internationalen Wettbewerbs "Felix Godefroid", Namur-Belgien. 2007 ist Frau Aydogan 1. Preisträgerin in der "The Outstanding Young Persons Competition (TOYP)" im Bereich Kultur. Sie war Stipendiatin der “2010 Bardehle Pagenberg FörderPreis junger Musiker“, der Kooperation zwischen Bardehle Pagenberg und der Bayerischen Theaterakademie August Everding am Prinzregententheater in München. Die Finanzierung einer inzwischen weltweit verbreiteten CD wurde ihr als besondere Auszeichnung zuerkannt. 2011 wurde Frau Aydogan für die Studienabschlussbeihilfe vom DAAD (München) ausgewählt. Neben ihrer klassischen Musikkarriere interessiert sich Duygu Aydogan auch für Welt- und Volksmusik, Filmmusik, Jazz-Standards, freie Improvisation aus verschiedenen Ländern und Meditation & Heilung. Ab 2011 spielte sie in vielen Konzerten sowohl als Solo-Harfenistin, mit Kammermusik-Ensembles und als Orchester-Harfenistin im berühmten klassischen Pop-Musik-Projekt “ADORO” in mehr als 30 Städten in Deutschland. Seit 2012 wohnt sie in Essen, arbeitet als freiberufliche Musikerin und unterrichtet an einer Essener Musikschule.

Der Eintritt ist frei, Spenden zur Finanzierung der Sanierung der Kirchenorgel sind erwünscht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.