GRÜNES Kino zeigt: 10 Milliarden – wie werden wir alle satt?

Anzeige
Gönül Eglence diskutiert mit dem Publikum über die Kernaussagen des Films

Anschließend Talk-Runde mit Kai Gehring und Gönül Eglence

Am kommenden Montag, den 27. Juli startet um 20.00 Uhr mit „10 Milliarden“ ein weiteres "GRÜNES Kino" im Filmstudio im Glückaufhaus an der Rüttenscheider Straße 2. Der Film wird als sehr sehenswert gelobt und gilt seit seiner Premiere vor wenigen Wochen als herausragender Diskussionsbeitrag zu einem drängenden und äußerst aktuellem Thema. Der Eintritt zum GRÜNEN Kino ist frei. Zu den Filmthesen gibt es im Anschluss an die Vorführung die Möglichkeit zum Gespräch. Kai Gehring MdB, Sprecher der GRÜNEN Essen führt durch den Kinoabend und moderiert ein Gespräch mit Gönül Eğlence, grüner OB-Kandidatin und Co-Sprecherin, mit dem Publikum.

GRÜNES Kino am 27. Juli (Mo) um 20.00 Uhr „10 Milliarden“ im Filmstudio, Rüttenscheider Straße 2. Eintritt frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.