Nächste Haltestelle KINDERFORUM

Anzeige
Nächste Haltestelle "KINDERFORUM IM RATHAUS ESSEN"
Essen: Stadtmitte |

Nächste Haltestelle Kinderforum im Rathaus Essen


hieß es am Dienstag den 2. Februar 2016 für die Schüler der Klasse 4 b der Stoppenberger Nikolausschule.

Zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kettrup und einigen Eltern machten sich die Kinder auf den Weg in das Essener Rathaus wo sie im Foyer von Frau Fischer-Tauchmann und ihrem Team herzlich empfangen wurden.

Eine Überraschung erwartete die Gruppe sodann: Bürgermeister Rudolf Jelinek, selbst in Stoppenberg wohnhaft, ließ es sich nicht nehmen, die Nikolausschüler zu begrüßen und sie auf einem Teil ihrer Rathausbesichtigung zu begleiten.

Essens 106 Meter-"hohes Haus" mit 22. Obergeschossen


Nach der Begrüßung ging es dann in den bunt und fröhlich eingerichteten Raum des Kinderforums im Erdgeschoss des Rathauses. Dort wurden von Frau Fischer-Tauchmann und ihrem Team Fragen an die Kinder gestellt, welche von den erstaunlich gut vorbereiteten Schülern mit Bravour beantwortet werden konnten. Aber auch etwas gelernt wurde im Kinderforum. Und zwar, dass das Essener Rathaus 106 Meter hoch ist und das in diesem Haus rund 1090 Mitarbeiter tätig sind. Es gibt 22 Obergeschosse, wovon 21 Verwaltungsetagen sind und die 22. Etage, die Repräsentationsetage.

Ratssitzung im Ratssaal


Im Anschluß daran machte sich die Gruppe auf den Weg durch das Rathaus in den Ratssaal. Dort durfen sich die Schüler auf die Plätze der Ratsmitglieder setzen und es wurde eine Ratssitzung nachgespielt.

Dafür wurden zunächst ein Oberbürgermeister, sowie Dezernenten aus den Reihen der Schüler ausgewählt, welche sich dann auf die Plätze des Oberbürgermeisters bzw. der Dezernenten und Mitglieder der Verwaltung vor der großen Stadt Essen-Fahne setzten.

In der "Ratssitzung" trugen die Schüler vor, was Ihnen in Stoppenberg gut gefällt bzw. was ihrer Meinung nach verändert werden sollte.

Nach der anstrengenden Sitzung erst mal eine Stärkung


Nach einer rege geführten "Debatte" wurde die "Ratssitzung" beendet und die Reise durchs Rathaus ging weiter in die Betriebsgastronomie, wo die Gruppe ein ausgewogenes Frühstück erwartete.

Gut gestärkt in die 22. Etage


Nachdem sich die Schüler und ihre Begleiter gestärkt hatten ging es vom 1. Untergeschoss des Rathauses mit dem Aufzug in die "gute Stube", die 22. Etage. Von dort aus bewunderten die Kinder aus einer Höhe von ca. 100 Meter die Aussicht, die bis in die angrenzenden Städte von Essen reicht.

Nach der spannenden und lehrreichen Exkursion durch das Rathaus traf sich die Gruppe noch einmal im Kinderforum von wo aus die Schüler mit vielen neuen und interessanten Eindrücken den Heimweg nach Stoppenberg antraten.
1
2
1 2
3
1 2
1 2
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
8.446
Ingrid Schattberg aus Essen-West | 02.02.2016 | 17:15  
4.943
Gitte Hedderich aus Herten | 03.02.2016 | 11:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.