Gestohlenes Handy im Netz "vertickt": Dieb stellt sich nach Öffentlichkeitsfahndung

Anzeige
Ein Handyräuber stellte sich am selben Tag, als die Polizei Essen Fotos von ihm für eine Fahndung freigab..

Was geschah: Bereits am 23. Mai 2016 stahlen Unbekannte in einem Fitnessstudio an der Stoppenberger Straße 61 das Handy einer Frau. Später verkaufte der mutmaßliche Dieb das Gerät über eine große Auktionsplattform. Von dem Verkäufer und mutmaßlichen Dieb, der das Handy in Essen verkaufte, lagen in der Zwischenzeit Fotos vor. Die in den sozialen Netzen gefundenen Fotos nutzte die Polizei für die öffentliche Fahndung nach dem noch unbekannten Tatverdächtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.