Rotarier bieten Adventskalender zum Helfen und Gewinnen

Anzeige
Das Riesenrad am Burgplatz ist Titelmotiv des Adventskalenders, mit dem der Rotary Club Essen-Centennial wieder einen guten Zweck unterstützt. (Foto: Ferdi Doussier)
Der Rotary Club Essen-Centennial gibt bereits zum vierten Mal einen Weihnachtskalender – den Essener Adventskalender 2013 – in einer Gesamtauflage von 2.500 Exemplaren heraus und hilft damit guten Zwecken.

Als Motiv wurde das Riesenrad am Burgplatz – inzwischen ein Symbol für die Weihnachtszeit in Essen – stimmungsvoll ins Bild gesetzt.

Erlös fließt gutem Zweck zu

Der Kalender hat 24 mit Schokolade gefüllte Türchen. Für Spannung sorgt eine Losnummer auf der Rückseite, denn jeder Kalender ist zugleich ein Los. Für jeden Tag werden die Gewinner unter den verkauften, nummerierten Exemplaren ausgelost. Insgesamt gibt es weit über 50 Preise im Gesamtwert von über 5.500 Euro. Sie wurden von Unternehmen und Privatpersonen gestiftet: Bücher- und Menügutscheine, Konzert- und Theaterkarten, Laminiergerät, eine Privatvorstellung im CinemaxX Essen für eine 50-köpfige Gruppe usw..

Gewinne im Gesamtwert von über 5.500 Euro

Der Reinerlös aus dem Verkauf zum Preis von 8 Euro pro Stück kommt einem gemeinnützigen Zweck zu. In diesem Jahr wird insbesondere die Einrichtung „teen & baby“ des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) unterstützt.
Die Gewinnnummern und die ausgelosten Preise werden ab dem 2. Dezember unter www.rotary-essen-centennial.de sowie www.lokalkompass.de veröffentlicht. Gewinne können unter Vorlage des Kalenders bei den auf der Kalenderrückseite aufgeführten Adressen abgeholt werden.

Verkauf ist gestartet, hier gibt es den Kalender:

Der Verkauf ist gestartet und endet am 28. November. Es sind bereits über 1.600 Stück verkauft worden. Erhältlich ist der Kalender hier: Abo-Büro der Theater- und Philharmonie GmbH (II. Hagen 2), Nord-stern Apotheke (Karnaper Straße 99), ALEX liest AGATHA (Rüttenscheider Straße 162), Leselust (Frankenstraße 278), Ploss (Bredeneyer Straße 140), Kur vor Ort (Lührmannstraße 70) und bei den Filialen der GENO BANK ESSEN (Burgaltendorf/Alte Hauptstraße 3, Frintrop/Frintroper Straße 407, Rüttenscheid/Rüttenscheider Straße 93, Steele/Isinger Tor 4, Überruhr/Schulte-Hinsel-Straße 23).
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 28.10.2013 | 12:35  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 28.10.2013 | 14:06  
94.016
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 30.10.2013 | 10:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.