CDU-Fraktion: Zahl der Neubauten steigt wieder - „Wachsende Stadt“ nimmt langsam Gestalt an

Anzeige
Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht sich durch den Anstieg der Neubauten in Essen bestätigt. Im letzten Jahr wurden 612 Wohnungen neu gebaut. Die Zahl der fertig-gestellten Wohngebäude erreichte mit 291 erstmals wieder das Niveau des Jahres 2009. An den Bauaktivitäten in der Innenstadt, in Rüttenscheid oder in Kettwig kann dieser Trend abgelesen werden. Diese positive Entwicklung auf dem Essener Immobilienmarkt unterstreicht das Potential der „Wachsenden Stadt Essen“.
Uwe Kutzner, planungspolitischer Sprecher der CDU Fraktion: „Diese Entwicklung ist ein Ergebnis unserer Wohnungsbaupolitik. Mit dem Leitmotiv „Essen – die wachsende Stadt“ stellen wir die richtigen Weichen für mehr Wachstum und mehr Qualität in der Stadtent-wicklung. Zeitgleich zur städtebaulichen Entwicklung muss die Vermarktung ungenutzter städtischer Immobilien intensiviert werden, um weitere Wohnbauflächen ausweisen zu können. Nur so bleiben in Essen Miet- und Kaufpreise stabil.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.