Heute vor 70 Jahren: Gründung der CDU Essen

Anzeige
Dr. Heinrich Wieneke berichtet über diesen denkwürdigen Tag wie folgt:

Die Gründungsversammlung der Essener CDU fand am 27. Januar 1946 im Saal des Steeler Stadtgartens statt. Redner waren neben Heinrich Strunk der frühere Sekretär der Christlichen Gewerkschaften in Köln, Hans Albers, und der ehemalige Essener Stadtverordnete des Christlich-Sozialen Volksdienstes, Hans Spiecker. Heinrich Strunk ging in seinem Rechenschaftsbericht[1] über die bisher geleistete Arbeit besonders auf den mit großer Mehrheit gefassten Beschluss der Kolpinghausversammlung des vergangenen Sommers ein, nicht in den Turm des Zentrums zurückzukehren, sondern eine überkonfessionelle Partei aller Berufsstände ins Leben zu rufen. Außerdem legte er einen Satzungsentwurf vor, der von der Gründungsversammlung, nachdem alle Teilnehmer ihren Beitritt zur CDU erklärt hatten, einmütig beschlossen wurde. Strunk hatte die Zusammenkunft sorgfältig vorbereitet. Strunk wollte unter allen Umständen eine öffentliche Diskussion über das leidige Thema „CDU oder Zentrum“ vermeiden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.