Des Winters Fußabdrücke: nicht bunt, nicht weiß, sondern schwarz

Anzeige
Nein, so hübsch sehen die Abdrücke auf meiner Treppe leider nicht aus. Die sind einfach nur schwarz. (Foto: Peter Gerber/lokalkompass.de)

Warum ist Dreck im Winter dunkler? Wissen Sie auch nicht, oder?

Damit Sie aber wissen, wovon ich rede: Ich rede vom dem Dreck, den man per Schuhsohle ins Treppenhaus trägt. Der ist im Winterhalbjahr definitiv dunkler als im Sommer.

Des Winters schwarzer Dreck


Das sieht man dem hellen Fußboden vor allem an Regentagen an, und ein Naturgesetz will, dass es genau an dem Tag regnet, wenn Handwerker im Haus sind, die zwanzig Mal rein und raus laufen. Das Ergebnis springt mir ins Auge, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme. Da kann es draußen schon so dunkel sein wie es will.
Also nochmal: Warum ist Dreck im Winter dunkler als im Sommer? Wegen der Winterreifen? Wegen der groben Schuhsohlen? Weil alle Heizungen an sind?

Bis wir diese Frage beantwortet haben, nehmen Sie bitte in meinem Treppenhaus an Regentagen sieben Stufen auf einmal. Und das mindestens bis März.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
Sabine Pfeffer aus Essen-Süd | 07.11.2014 | 09:55  
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.11.2014 | 11:10  
Sabine Pfeffer aus Essen-Süd | 12.11.2014 | 16:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.