Germania 1888 Essen-Altenessen e.V. überzeugt erneut mit starker Leistung

Anzeige
Kevin Lantermann und Salim Shaiq
Essen: Gertrud-Bäumer-Realschule | Die zahlreichen Zuschauer durften mal wieder einen starken Auftritt der Germania-Altenessen bei ihrem Heimkampf an der Grünstraße mitverfolgen. Die Gegner, KSV Kirchlinde 1926 II, mussten sich recht deutlich, mit 41:4 Punkten geschlagen geben.
Der YoungStar Miguel Richter überzeugte gleich mit zwei Schultersiegen und sicherte damit 8 Punkte. In einem hochspannenden Kampf, bereits mit 14:0 zurückliegend, schulterte Shabbir Ahmad Mohamand seien Gegner und holte seine 4 Punkte. Bei den Gästen musste, der eigentlich zwei Ligen höher (Verbandsliga) ringende Sven Stolzewski, ebenfalls seine Punkte an den Germanen Salim Shaiq abgeben. Zusammengefasst muss man wie im Ruhrpott üblich sagen: „Et läuft bei Germania“.

Die Punkte für Germania-Altenessen holten:
Miguel Richter: 8, Shabbir Ahmad Mohamand: 4, Alexander Bernhardt: 8, Kevin Lantermann: 1, Salim Shaiq: 8, Mathias Vasilik: 4, Nicolai Kummerhofe: 4, Manuel Kummerhofe: 4


Am Sonntag den 4. Dezember ist der zur Zeit Tabellenerster, KSV 02 Gütersloh, zu Gast bei Germania-Altenessen. Es wird ein hochspannender Heimkampf erwartet - für die Germanen gibt es ein klares Ziel: die Tabellenspitze wieder zu erobern.

Veranstaltungsinfo:

Datum: Sonntag der 04.12.2016
Beginn: 15:30
Ort: Gertrud-Bäumer-Realschule, Grünstraße 54, 45326 Essen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.