U13 International- Trofeo Mediterráneo 2017

Anzeige
  Am Freitag, dem 07.04.2017 ging es für unser Team zusammen mit der C- und A-Jugend auf in Richtung Spanien zur 28. Trofeo Mediterráneo 2017. Nach der 18-stündigen Fahrt begann das Turnier für uns glücklicherweise erst am Montag, dadurch konnten wir die ersten beiden Tage zur Regeneration nutzen. Die Wetterbedingungen waren die komplette Woche bei 22 Grad und Sonnenschein, sodass die Jungs erste Meer- und Poolgänge ausprobieren konnten.

Nachdem spielfreien Sonntag, an welchem wir bei der Eröffnungsfeier waren und die C-Jugend bei Ihren ersten beiden Gruppenspielen unterstützt haben, ging es für uns am Montag endlich los. In der Gruppe 5 zusammen mit Tune IF (DEN), Borussia Pankow, 1.FC Niederkassel und dem JFV Bergstrasse wartete eine schwere Gruppe auf uns. Wir waren aber gewollt, unser Bestes zu geben und den FC Karnap, sowie Essen in Spanien ehrenvoll zu repräsentieren.

Im ersten Spiel trafen wir im Tordera Stadium auf den Tune IF. Die körperlich, optisch überlegende Mannschaft aus Dänemark verschaffte bereits beim Aufwärmen Eindruck bei unseren Jungs. Die Motivation, den ersten Kontakt gegen eine internationale Mannschaft zu tätigen war dafür umso größer. So kam es auch, dass wir die Dänen mit 4:0 besiegen konnten. Direkt im Anschluss stand für uns das zweite Spiel am selben Spielort auf dem Programm. Gegner war die U13 des Berliner Vereins Borussia Pankow. Die Rahmenbedingungen ähnelten einem Bilderbuchspiel: 20:40 Uhr, Flutlicht, volle Tribüne mit geiler Stimmung der A-und C-Junioren und ein spanischer Schiedsrichter. Die enge und hitzige Partie konnten wir auch dank des großartigen Supports mit 2:0 für uns entscheiden. Mit schweren Beinen und zwei Siegen im Gepäck ging es für uns zurück ins Hotel.

Am nächsten Morgen standen für uns bereits die nächsten zwei Spiele vor der Brust. Die Zielvorgabe war für uns klar: Nun auch die nächsten beiden Spiele gewinnen. Im Blanes Stadium trafen wir zunächst auf die Mannschaft vom 1.FC Niederkassel, welche am Vortag ähnlich wie wir zwei Siege einfahren konnte. Mit einer anfänglichen Müdigkeit, geschuldet der kurzen Nacht konnten wir das knappe Spiel am beeindruckenden Spielort mit 1:0 gewinnen. Gegner im zweiten Spiel waren die 2004er des JFV Bergstrasse aus Darmstadt. Der chancenlose Gegner mussten ein Kantersieg unserer Jungs mit 11:0 hinnehmen. Die Gruppenphase beendeten wir somit mit 12 Punkten und 18:0 Toren auf dem 1. Platz. Zweiter wurde die Mannschaft vom 1.FC Niederkassel mit 9 Punkten.

Im Achtelfinale trafen wir bereits am selben Abend im Stadion von Sant Pol auf den argentinischen Erstligisten CA River Plates. Klare Geschichte? Könnte man meinen, doch nicht mit uns! Die körperlich robuste Spielweise der Mannschaft aus Argentinien verschaffte uns anfangs noch Respekt, im Laufe der Partie entwickelte es sich aber immer mehr zu einem ausgeglichenen und spannenden Spiel. So kam es das die Partie Torlos mit 0:0 endete und das Match vom Punkt entschieden wurde. Im Elfmeterschießen mussten wir uns dem CA River Plates knapp mit 4:3 geschlagen geben.

Die Mannschaft aus Argentinien gewann am nächsten Tag das Turnier mit 5:0 im Finale gegen den Konkurrenten Selectivo Santa Fe, ebenfalls aus Argentinien. Offenbar war das Achtelfinale durch Los-Pech das vorgezogene Finale des Turniers. Schade! Ohne Niederlage und einem Torverhältnis von 18:0 Toren nach regulärer Spielzeit kann man mit breiter Brust aus dem Turnier ausscheiden.

Ehe es am Donnerstagvormittag wieder auf nach Essen ging, haben wir unseren letzten freien Tag in Spanien genutzt und die Zeit am Strand ausklingen lassen.

Auf diesem Weg möchten wir uns auch noch mal bei der C- und A-Jugend für die großartige Unterstützung bedanken.
Ohne Euch wäre all dies nicht möglich gewesen.

KARNAP FEUER!

Ein Bericht von Niklas Drexler - Cheftrainer D1 Junioren des FC Karnap 07/27 e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.