... es geht immer weiter...auch „HINTERM Horizont“

Anzeige
Foto hängt im Musical-Theater...
 
Sonderzug nach Pankow ...
Berlin: Marlene-Dietrich-Platz | ... es geht immer weiter...auch „HINTERM Horizont“

UDO LINDENBERG-Musical "Hinterm Horizont" in BERLIN
Deutsch-Deutsche Geschichte im KALTEN KRIEG
MAUERBAU, MAUERFALL, DDR-Alltag, Liebe und das Leben nach der Mauer…

Wir schreiben die 80ziger Jahre des letzten Jahrhunderts´…
eigentlich DAS Jahrzehnt, wie ich finde,
gleich nach den schicken 20ties und den, in Westeuropa und vor allem Nachkriegsdeutschland, goldenen 50zigern!

Es war DAS Jahrzehnt der MUSIK,
und der politischen Umbrüche; dass der Jugend,
Frauen- und Freiheitsbewegung(en) und natürlich der Friedenspolitik;
Atomare Gefahren werden immer ernster …
und Menschen beginnen sich dagegen zu erwehren;

und, es war ganz einfach MEIN Jahrzehnt!

Damals konnte ich mit Udo Lindenberg wenig anfangen.
Aber als 1983 der Titel „Sonderzug nach Pankow“ rauf und runter gespielt wurde, war auch ich begeistert! Cool!
Fand ich das, cool und ein kleines bisschen mutig.

Aber für uns, hier im Westen geborenen und lebenden Teenies und Twens´ war es eigentlich normal und richtig, dass wir sowas einfach so sagen und singen durften! Es waren politisch gesehen immer noch hoch brisante Zeiten, gleich nach dem 70-Jahre-Terror …
und dann dieser Song, der auf Deutsch-Deutsche Geschichte anspielte! Hier… ging es um UNS!
Drüben wie hüben und
um uns Alle, egal ob „Wessi“ oder „Ossi“ …
nur, verstanden es damals vielleicht noch nicht alle;
oder wollten es nicht verstehen!

Ich bestreite nicht, dass auch mir damals als noch junger Mensch, bestimmt nicht alles klar war, und die hier mit aufgeführte DoKu auf youtube kannte ich auch noch nicht! Hört und schaut einfach mal´ hinein!

Siehe also auch hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sonderzug_nach_Pankow

https://www.youtube.com/watch?v=oJnvBBDuAWg&index=...

list=PLVbJymr5Us4lTupaW1W_FLlJFfzVRf7mK

https://www.youtube.com/watch?v=DJ8jNib7yik&index=...

list=PLVbJymr5Us4lTupaW1W_FLlJFfzVRf7mK

https://www.youtube.com/watch?v=gfAd9sMoJic

(sehens- und hörenswert! Ruhig mal´ die Stunde Zeit nehmen!!!)

Aber, nun zurück zu BERLIN, Ost-Berlin!
Mann trifft Frau. Flirterei. Junge Liebe.

Alle jungen Menschen erleben es irgendwann; dieses merkwürdige Ding namens Pubertät, und dann auch noch diese Schwärmereien für Musiker, und … natürlich die ersten zarten Gefühle einer ersten Liebe!

Ja, vielleicht tauchen auch die ersten Zweifel auf.
Zweifel an der Welt, in der wir leben. An unserer Umwelt. Auseinandersetzungen mit dem Elternhaus, und auch mit „Obrigkeiten“. Das „Erwachen“ politischen Denkens, LERNEN, nenne ich das heute, und halte es für ganz natürlich und normal!

Musik hat schon immer „helfen“ können, mit all´ dem „klar zu kommen“.
Und, hat Menschen verbunden. Immer und überall auf der Welt.

In der Bundesrepublik, damals, sowie auch in der DDR.

Nun sitze ich da, an einem Freitag-Abend, in Berlin. In Ost-Berlin.

Sehe Bilder, höre Musik.

Menschen um mich herum. Viele.

Ich habe den Mauerbau (noch) nicht (mit) erlebt; aber die Mauerzeit.

Und, den Mauerfall.

Mag sein, dass ich als sogenannter WESSI das ganz anders sehe, fühle und beurteile.
Aber was ist daran falsch? Am Anders-denken, am Anders-sein?

Eben!

Sitze dort nicht allein, nein.

Es sitzt eine liebe Lokalkompass-Bekannte, die ich nun fast drei Jahre schon
( oder erst) persönlich kenne, neben mir.
Wir gemeinsam starren auf die Bühne und haben gemeinsame und sicher auch unterschiedliche Gedanken und Erinnerungen.
Wir entspringen unterschiedlichen Jahrzehnten und haben sicherlich unterschiedliche ( Musik-) Geschmäcker. Und, meine Begleitung ist kein „Wessi“, sondern seinerzeit in Thüringen geboren.
Thüringen aber war gute drei Jahrzehnte Ost-Deutschland.
Ein anderer Staat als der Meinige.
Ein „Ossi“ hockt neben mir und genießt diesen Abend mit mir, gemeinsam.

Grob gesehen sitzen Zwei der gleichen Heimat da in roten Sesseln und staunen.

Zusammen sehen wir uns ein Musical an.
Eines, was ganz nebenbei ein Stück deutsche Geschichte erzählt. Ein Stück unserer Geschichte. Unser Beider. Unser Aller.
Es geht um MUSIK, um die Jugend, die aufkeimende Freiheit, Leichtigkeit, es geht auch ums´ Erwachsenwerden, um das Leben,
und, wie sollte es anders sein, um die Liebe!

Ganz nebenher, ganz zart und humorig, und doch ernst genug, um zu begreifen, geht es aber auch um Geschichte, und…
um POLITIK! Aktuelle Politik!

Ganz zum Schluss merken wir, wie brand-aktuell das alles immer noch, auch nach über 25 Jahren WIEDERVEREINTES Deutschland, ist!

Und, es geht nie zu Ende. Es geht IMMER WEITER, HINTERM HORIZONT!

Ob es gefallen hat?

Klar!

Musik, gefällt eigentlich immer!
In netter Gesellschaft um so mehr.
In einer solchen Umgebung auch und überhaupt und so…

Ossi und Wessi.

Friedlich nebeneinander.

Ein schöner Abend.
Nicht in den 80zigern, meinem Lieblingsjahrzehnt.
Ein schöner Abend, im Hier und Jetzt.
Im zweiten Jahrzehnt eines neuen Jahrtausends!
In der Zukunft.

DANKE, Udo L.!

DANKE, Hanni, für´ s Mitnehmen!



ach, übrigens... "uns" Udo ... wird bald 70!!!

http://www.udo-lindenberg.de/startseite.52415.htm

https://www.youtube.com/watch?v=qFmrPIDM6CI

https://www.youtube.com/watch?v=-JIgEKzs9CI



Text: AAT, März 2015
Fotos: AAT, Februar 2015
4
4
3
3
3
4
5
3
3
3
2
4
4
2
3
1
4
3
5
4
4
22 3
2 4
29
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
37 Kommentare
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2015 | 00:31  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 00:37  
57.182
Hanni Borzel aus Arnsberg | 04.03.2015 | 00:42  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 00:44  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 00:50  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 00:55  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 01:13  
23.919
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 04.03.2015 | 07:29  
1.171
Christiane Rühmann aus Langenfeld (Rheinland) | 04.03.2015 | 09:24  
46.035
Renate Schuparra aus Duisburg | 04.03.2015 | 09:55  
20.674
Uwe Norra aus Selm | 04.03.2015 | 10:18  
48.203
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 04.03.2015 | 11:48  
3.273
Manfred Wrobel aus Mülheim an der Ruhr | 04.03.2015 | 13:56  
12.694
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 04.03.2015 | 14:07  
29.723
Jürgen Daum aus Duisburg | 04.03.2015 | 14:57  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 04.03.2015 | 19:11  
4.049
Hans-Joerg Lack aus Bottrop | 05.03.2015 | 15:02  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 05.03.2015 | 15:46  
14.322
Franz Burger aus Bottrop | 05.03.2015 | 16:09  
14.322
Franz Burger aus Bottrop | 05.03.2015 | 16:09  
5.326
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 06.03.2015 | 15:04  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 06.03.2015 | 15:05  
1.468
Lutz Heinemann aus Recklinghausen | 06.03.2015 | 16:47  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 07.03.2015 | 00:30  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.03.2015 | 11:23  
6.391
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 10.03.2015 | 19:12  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 10.03.2015 | 19:24  
6.391
Sarina Haarmeyer aus Dortmund-Süd | 10.03.2015 | 19:31  
5.899
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 11.03.2015 | 17:04  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 11.03.2015 | 19:29  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 15.03.2015 | 12:38  
1.145
Dieter Steinberg aus Arnsberg-Neheim | 19.03.2015 | 22:55  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 20.03.2015 | 23:01  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 24.04.2015 | 21:17  
12.403
Bernhard Braun aus Essen-West | 26.04.2015 | 21:59  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.04.2015 | 23:53  
46.010
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 15.05.2015 | 20:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.