Alleinunfall in Überruhr: Radler kollidiert mit geparktem PKW

Anzeige

Nach einem Alleinunfall auf der Langenberger Straße musste ein 29 Jahre alter Radfahrer am Abend des 29. April ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 18.25 Uhr war der Essener mit seinem Rad in das Heck eines parkenden VW Polo gefahren. Vermutlich hatte er zuvor während der Fahrt an seiner Beleuchtungseinrichtung hantiert und war dadurch abgelenkt.

Radler wurde schwer verletzt


Bei dem Zusammenstoß erlitt der Radler Kopfverletzungen, die womöglich durch einen Helm hätten verhindert werden können. Nach erster Versorgung vor Ort musste der Schwerverletzte in eine Klinik gefahren werden. Zuvor jedoch gab es an selber Stelle einen weiteren Unfall, als ein Bekannter des 29-Jährigen das beschädigte Fahrrad abholen wollte, bei der Anfahrt jedoch mit dem Rettungswagen zusammenstieß. Es blieb beim Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.