Holzwerkstatt im lernHAUS Borbeck

Anzeige
Essen: Borbeck | Es wird gebohrt, gehämmert und fleißig gesägt: im lernHAUS Borbeck ist selbst in den Ferien immer etwas los. Im Rahmen des Ferienprogrammes findet eine Holzprojektwoche statt, in der die Kinder gemeinsam Holzmöbel und kleine Vogelkästen bauen. Ehrenamtlicher Mitarbeiter Bruno Bremer begleitet die Kinder in dieser Woche und zeigt ihnen, wie man zum Beispiel eine Bohrmaschine oder ein Schleifgerät bedient. ,,Die Kinder sind unheimlich engagiert bei der Sache‘‘, stellt Bruno Bremer fest. Stolz präsentieren sie den selbstgebauten Holzsessel, der zukünftig für den Außenbereich des lernHAUSES genutzt wird. Die Holzmöbel und auch die Vogelhäuschen werden zum Schluss noch von allen Kindern bunt angemalt und gestaltet.

In den Ferien bekommen die Kinder vom lernHAUS ein buntes Programm angeboten. Neben der Holzwoche stehen auch verschiedenen Ausflugsziele, wie zum Beispiel der Grugapark, auf dem Plan. Finanziert werden die Ausflüge und Projekte des lernHAUSES durch Spenden.

Das lernHAUS Borbeck ist einer der vier Standorte der lernHÄUSER des Essener Kinderschutzbundes. Über 300 sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen wird in den lernHÄUSERN ein verlässlicher und verbindlicher Lern- und Entwicklungsrahmen eröffnet. Dabei helfen über 50 Ehrenamtliche sowie Spender und Stiftungen. Zu den Angeboten zählen Hausaufgabenbetreuung, die außerschulische Lernförderung, die Sprachförderung, der Lernführerschein für die Klassen 1-6 und die Laufbahnplanungsgespräche für die Jugendlichen der Klassen 10-12. Tägliche Essensangebote, Freizeit- und Ferienangebote und die Unterstützung bei der Alltagsorganisation zählen mit zu dem ganzheitlichen Förderprogramm. Für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung stehen der Spracherwerb und die Vermittlung gesellschaftlicher und kultureller Werte im Fokus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.