Na toll ... zum Abschuss freigegeben

Anzeige
Gestern habe ich durch Zufall gelesen das die Stadtsparkasse 14 ihrer 49 Geschäftsstellen schliessen will. Na toll, das dies Arbeitsplätze kosten wird ist allen klar, was ich allerdings nicht verstehe, dass wieder einmal Menschen betroffen sein werden die am allerwenigsten für die Mißwirtschaft der Banken können. Jahrelang haben sie falsche Entscheidungen getroffen und am Ende zahlt mal wieder der kleine Mann.

Was mich richtig erbost ist die Tatsache, dass kleine Filialen wie die hier in der Margarethenhöhe auch geschlossen werden soll. Obwohl es hier sehr viele ältere Menschen gibt die nicht mal eben in eine weiter entfernte Filiale gehen können. Ja, da bietet die Sparkasse, gegen Aufpreis von 5 Euro, schicken sie uns das Geld nach Hause.
Hallo ... wer als kleiner Rentner kann mal eben so 5 Euro von seiner kleinen Rente entbehren. Das ist doch ein Hohn, geschweige denn kann ein älterer Mensch seine Bankgeschäfte Online tätigen. Wer als 70 jähriger hat einen PC? Selbst wenn jemand aus der Verwandtschaft helfen könnte, so wird der ältere Mensch mal wieder entmündigt.

Im übrigen die Statistiken die alles so korrekt belegen, haben uns Alten wohl davon ausgeschlossen. Wir sind damit wohl zum Abschuss freigegeben.

Schönen Dank auch, Angelika Groß
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
71.878
Bodo Kannacher aus Essen-Süd | 29.08.2016 | 12:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.