Balla-Balla! Ein Kommentar

Anzeige

Es gibt leider Menschen, die ihr Haupt nur dazu haben, um Kopfball zu machen. Denken? Fairplay? Fehlanzeige!

Hier mal eine kleine Auswahl aus der großen bunten Welt des Fußballsports.
Massive Kritik kommt oft ganz scheinheilig daher: „Da der schwache Schiedsrichter nicht frühzeitig zu seinen Karten griff, wurde es ruppig.“

Aha.
Der Unparteiische ist schuld daran, dass den Kickern Benehmen und Anstand fehlen.

Fehler passieren

Am Sonntag im Löwental. Gut, das Gespann hatte nicht seinen besten Tag. Der Linienrichter war ein junger Mann, der offensichtlich zum Lernen mit nach Werden gekommen war. In der entscheidenden Situation übersah er einen klaren Elfmeter, sein Chef-Schiedsrichter verließ sich auf den Neuling. Das war ein Fehler. Nachdem ihn Zuschauer kräftig beschimpft hatten, verlor der Linienrichter völlig den Faden und baute - sorry - nur noch Mist! Aber muss man den Jungen deswegen so anzählen? Das war aber fast noch harmlos...

Ausgerastet?

Denn jetzt heißt es ganz stark sein. Passiert ebenfalls am Sonntag, aber in Altenessen. Der Spielführer streckte den Schiedsrichter mit der Faust nieder! Übermotiviert? Ausgerastet? Balla-Balla?
Die Polizei musste sogar anrücken, der Verein und auch der Täter entschuldigten sich nachher beim Schiedsrichter und der gegnerischen Mannschaft für das äußerst unsportliche Verhalten.
Der Übungsleiter trat übrigens sofort zurück von seinem Amt.

SpongeBob - in 3D!

Aber der Fußball hat auch seine guten Seiten - es geht nämlich auch anders - zum Glück! Einer meiner C2-Jugendlichen war topmotiviert, sein älterer, schon erwachsener Bruder hatte ihm nämlich versprochen: „Wenn Du ein Tor erzielst, gehe ich mit Dir ins Kino!“ Keine drei Minuten waren gespielt, da traf der kleine Kerl. Der Film war übrigens klasse: SpongeBob. In 3D. Der Jüngere war froh, der Ältere hielt tapfer den ganzen Kinderfilm lang durch. Irgendwie süß.

Solche netten Geschichten gefallen mir übrigens deutlich besser als Berichte von Gewalt und Verrohung…
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.