Pfingststurm ELA

Anzeige
Die Baumpfleger an der Sursstr. Ecke Rüselstr.
Essen: Altendorf | 5 Monate ist es nun her, da zog der Pfingststurm Ela über NRW hinweg. Viel zu tun gab es in den Tagen und Monaten danach für die Baumpfleger auch hier in Essen.
Und nun sind diese in Altendorf angekommen. Heute morgen fingen die Mitarbeiter eines Niederländischen Unternehmens in der Sursstr. an die Bäume zu begutachten und einen eventuellen Rückschnitt zu machen. Meines Erachtens war es in der Sursstr. nicht ganz so schlimm, es wurde nur wenig geschnitten. Aber danach kam die Rüselstr. an die Reihe und direkt der erste Baum hatte es im warsten Sinne des Wortes in sich. Was wir Anwohner in den letzten Monaten nicht sehen konnten, die Spitze der Linde hatte sich um die eigene Achse gedreht und war der Länge nach aufgeplatzt. Viele Anwohner haben nachgefragt ob es denn sein müßte den Baum so kahl zu schneiden, aber in Anbetracht der Lage ist es wohl besser so. Und die nächsten folgenden Bäume sehen nicht besser aus, aber die kommen erst die nächsen Tage unter die Säge.
Eines liegt mir noch am Herzen, der oder die Jenigen die den fleißigen Baumpflegern am Donnerstag Morgen die Kaffeekanne samt Inhalt geklaut haben sollten sich was schämen, gut das es noch Anwohner gibt die in so einem Fall mit Kaffee aushelfen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.643
Markus Kriesten aus Essen-West | 01.11.2014 | 14:12  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 08.01.2015 | 17:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.