Deine coolsten Ferien!

Anzeige
Das werden die spannendsten Ferien Deines Lebens: Vom 4. bis 26. Juli geht‘s in die Sommerakademie nach Tecklenburg.
 
Gemeinsam Neues entdecken ist angesagt.
Kostenlos! Premiere für das erste Sommercamp - Nur noch wenige Plätze zu vergeben

Kommst Du nach den Sommerferien in die 10. Klasse, um dann Deinen Hauptschulabschluss zu schaffen? Dann bietet die Leuphana Sommerakademie, die erstmals für 32 Jugendliche aus Essen angeboten wird, die Chance auf die aufregendsten Ferien Deines Lebens. Und das komplett kostenlos! Allerdings: Die Bewerber müssen sich sputen. Nur noch wenige Plätze sind zu vergeben!

Vom 4. bis 26. Juli 2015 werden die Jugendlichen in der Jugendbildungsstätte Tecklenburg durch ein großes Team aus Profis und Studierenden unterstützt. Sie entdecken ihre Stärken und Talente, verbessern schulische Kenntnisse und entwickeln passende Berufsvorstellungen.
Dabei gibt es reichlich Gelegenheit, Neues auszuprobieren und neue Freunde aus Essen kennenzulernen: Von Musical und Theater bis hin zu Holzwerkstatt und Arbeiten am PC reichen die Angebote. Ausflüge, Sportangebote, Spiele und Grillabende sind angesagt.
Auf dem Programm stehen viele gemeinsame Aktivitäten, wie der Besuch eines Hochseilgartens, Kampfsport und Ausflüge. Die Jugendlichen studieren in den drei Wochen mit Profis aus dem darstellenden Bereich ein Musical ein - eine neue Erfahrung und ein großes Highlight.
„Die Jugendlichen haben so viel Spaß im Sommercamp, dass sie die anstrengenden Tage, an denen sie wirklich viel leisten, gar nicht als Arbeit wahrnehmen. Und entwickeln ein ganz neues Selbstbewusstsein für das Gestalten ihrer Zukunft“, so Projektleiterin Maren Voßhage-Zehnder. Anschließend an die Sommerferien werden die Jugendlichen durch Studierende aus Essen weiter begleitet, die sie schon aus dem Camp als Vertrauenspersonen kennen.
Die Agentur für Arbeit Essen, die WGZ BANK Stiftung und die GENO BANK ESSEN ermöglichen dieses besondere Projekt der Leuphana Universität Lüneburg, das den Jugendlichen neben einem dreiwöchigen Sommercamp auch noch ein Jahr Nachbetreuung durch Studierende in Essen bietet - für die Familien komplett kostenfrei.
„Die Sommerakademien öffnen jungen Menschen Türen, die ihnen ansonsten oftmals verschlossen bleiben. Hier können sie entdecken und auch zeigen, was in ihnen steckt. Die WGZ BANK Stiftung, die sich die Förderung der gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Bildung auf ihre Fahnen geschrieben hat, unterstützt dieses Projekt bereits seit vielen Jahren mit voller Überzeugung“, so Sabine Könner von der WGZ BANK Stiftung. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir auch die Agentur für Arbeit Essen und die GENO BANK vom Konzept der Leuphana Sommerakademie überzeugen und als Projektpartner gewinnen konnten. Erst der enge Schulterschluss aller Beteiligten ermöglicht das erstmalige Angebot einer Sommerakademie im Ruhrgebiet.“
Durchgeführt wird die Sommerakademie vom Projektbüro an der Leuphana Universität, das seit 2007 mit dem erfolgreichen Konzept weit über 1.500 Jugendliche bundesweit auf ihrem Weg in die Ausbildung begleitet hat.
„Der Einsatz der Jugendlichen sind die drei Wochen Sommerferien und ihr weiteres Engagement für sich im kommenden Schuljahr- sie werden dafür viel über sich lernen und nachhaltig für ihre Zukunft profitieren“, verspricht Projektleiterin Maren Voßhage-Zehnder.
„Für die berufliche Orientierung ist es erfahrungsgemäß wichtig, dass die Jugendlichen zunächst ihre Stärken und Interessen kennen. Diese zu entdecken, ist das wesentliche Ziel des Projektes. Potenzial steckt in jedem Jugendlichen, man muss nur einen Weg finden, damit es sich entfalten kann“, erklärt Torsten Withake, der sich in seiner Funktion als ehemaliger Leiter der Agentur für Arbeit Essen für das Projekt einsetzte. „Mit diesem ersten Sommercamp wollen wir gezielt Schülerinnen und Schüler an Essener Haupt- und Gesamtschulen ansprechen. Wir unterstützen das Sommercamp gerne, weil wir überzeugt sind, dass sich diese Förderung für die Jugendlichen auszahlen wird.“
„Als genossenschaftliche Bank engagieren wir uns in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Soziales. Hier fördern wir zahlreiche Projekte, die den Menschen in unserer Region zugute kommen“, ergänzt Heinz-Georg Anschott, Vorstandsvorsitzender der GENO BANK. „Die Jugendlichen werden unterstützt, gefördert und in ihrem Selbstvertrauen gestärkt. Jede Investition in die Chancenverbesserung von jungen Menschen ist eine sinnvolle Investition, denn sie sind die Zukunft unserer Gesellschaft.“

Weitere Infos:
Maren Voßhage-Zehnder, Projektleiterin Leuphana Universität Lüneburg, 017661101515, www.leuphana.de/sommerakademie

Hier gibt's noch mehr Infos!

Online-Tagebuch
Damit Deine Freunde in Essen live miterleben können, welche tollen Dinge Du im Sommercamp erlebst und wer Deine neuen Freunde sind, gibt‘s das Lokalkompass Online-Tagebuch.
In unserer Nachrichten-Community Lokalkompass.de haben allen Teilnehmer des Sommercamps die Möglichkeit, direkt aus Lüneburg zu berichten.

Alle Fotos: Leuphana
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.